Andamanensee - Insel Koh Bulon Lae - Erfahrungsberichte gesucht?

2 Antworten

wir waren jetzt schon ein paar mal auf bulone, und haben uns in die insel verliebt. bulone ist keine partyinsel und jetset würde sich auch nicht wohl fühlen. aber familien mit kindern fühlen sich ebenso wohl wie freaks. wer direkt am strand unterkommen möchte ist im bulone resort oder im pansand am besten aufgehoben. die unterkünfte da sind so für 1200 -2500 baht zu haben. günstigere unterkünfte noch in strandnähe etwas einfacher aber auch sehr schön gelegen ist das marina und das bulone hill. es gibt noch unterkünfte in zwei anderen buchten die aber vom strand her nicht so der hit sind. das view point liegt auch nicht schlecht, aber wie gesagt der strand! es gibt noch einige wirklich nette unterkünfte auf bzw.über dem"berg." zu erwähnen wäre villeicht noch das chao lae mit guten essen und netten unterkünften.aber nicht so für familien da nicht direkt am strand.(fußweg ca.10-15 minuten. für "nightlife" gibts dann die rockbar direkt am strand beim view poind,oder die rastabar alles einfach aber sehr nett. auf der insel gab es 2010 so ne art mopedtaxi. aber auch nur eins.keine ahnung ob es jetzt schon zwei gibt. aber eigendlich kann man mit mehr oder weniger anstrengung die insel zu fuß erkunden. es gibt wirklich so manches zu entdecken.z.b.die sunset plattform wo man auch manchmal delphine sieht. wer pattayafan ist hat auf bulone null chance da ist in der hinsicht gar nix zu holen. wir fliegen nächstes jahr wieder vier wochen hin und freuen uns schon tierisch darauf. egal für was ihr euch entscheidet viel spaß im urlaub

Das letzte Mal war ich im Mai 2009 auf Koh Bulon Leh.

Die Insel kann man zu Fuss durchqueren und es gibt keine Autos, nur ein paar Fahrräder und einige Motorräder. Es gibt 2 sehr schöne Strände, der eie, ca. 100 Meter lange Strand, liegt direkt vor dem Pansand resort. Der andere, ca. 300 Meter lange Strand liegt vor dem Bulon Resort im Süden der Insel. Neben diesen beiden Resorts gibt es im Inselinneren noch 3-4 kleine Resorts, die aber sehr sehr basic sind. Die Insel bietet viel Natur und hat im Norden einige schöne Buchten, die aber ohne Sandstrand, dafür mit toten Korallen und Steinen versehen sind. Es gibt 2-3 kleine Minimarts auf Koh Bulon Leh, ansonsten ist nicht viel los. Die Insel ist sehr gut für Leute, die sich mit sich selbst beschäftigen, Bücher lesen, oder einfach Ruhe suchen und entspannen wollen. Es gibt keine Klimaanlagen in den resorts und es gibt in den Bungalows nur zwischen 18 - 22 Uhr Strom.

Was möchtest Du wissen?