Anbieter für Jepp-Tour in der Wüste Rub al-Chali

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus Neugier habe ich mal ein bisschen geschaut:

Zitat:
Am besten lässt sich die Rub Al-Chali in einem Geländewagen erkunden. Viele Veranstalter in der Liwa-Oase bieten solche Touren an. Die Liwa-Oase ist ein beliebter Stopp bei einer Rundreise durch die Vereinigten Arabischen Emirate und die Rub Al-Chali gehört ganz sicher mit zu dem faszinierendsten was die Ölstaaten am Persischen Golf zu bieten haben.

Schau mal hier:

http://www.arabiantours.com/Excursion%20Details/products.htm

Die bieten verschiedene Touren offensichtlich auch für Selbstfahrer in einer geführten Gruppe ab Liwa an (Liwa Programs, self-drive and tag along tours). Kann natürlich nicht beurteilen, ob das irgendwie mit eurem Ausgangspunkt und euren Vorstellungen übereinstimmt.

Die richtige Rub al Khali liegt ziemlich abseits der Wege durch den Oman und hat sehr viel Geröll- und Steinwüste, also nichts mit Dünen etc..

Für eine Wüstentour, wie sie Euch vorschwebt, empfehle ich Euch die Ramlat Wahiba, eine Rand- und vor allem SANDwüste der Rub al Khali! Es gibt diverse Anbieter, hiesige und einheimische, bei denen man 1-3-tägige Touren - durchqueren oder zum Ausgangspunkt zurück - als Selbstfahrer mit Begleitung eines einheimischen Guides buchen kann - in der Gruppe oder auch, eine Preisfrage, allein. nomadicdesertcamp.com wäre eine empfehlenswerte Adresse oder auch bedu.de. Aber da gibt auch noch einige andere.

Jepp-Tour ? Nach deiner Frage: Fahre lieber (erstmals) in einer geführten Tour. Da gibt es so viele. MfG

polarfuchs 11.12.2009, 12:11

Schliessen sich geführte Touren UND Selbstfahren aus? Ich denke nein.

0
Anakonda09 11.12.2009, 12:42

`Tschuldigung. Der Tippfehler sieht wirklich doof aus :-) Ich meine natürlich Jeep-Tour. Die Tour sollte insofern eine geführte Tour sein, dass natürlich ein Guide mit eigenem Wagen dabei ist, der weiß, wo man langfahren kann und der einem erklärt, worauf man achten muss etc. Es wäre aber schön, wenn man einen eigenen Wagen hätte und selbst fahren könnte. Die Tour darf ruhig mehrere Tage gehen.

Eine Jeep-Tour als Beifahrer eines Guides durch die Wüste habe ich bereits gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?