An der Algarve, was muss man kosten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Typische Gerichte aus der Region gibt es eigentlich nicht. Alle bereits genannten Gerichte wie Cataplana, Sardinhas, Cozido à Portuguesa, Calderada, Arroz de Marisco, etc sind nationale Gerichte, die überall im Land zubereitet werden. Einige der wenigen Spezialitäten im Algarve sind "Frango da Guia", (kleinwüchsige Hühnchen, gegrillt und mit Piri Piri gewürzt), Bolos Dom-Rodrigo (auf Marzipan-Basis hergestellte Kuchen) sowie natürlich der berühmte und sehr wohlschmeckende Schnaps "Modronho", der aus den Beeren des Modronho Strauches hergestellt wird. Beste Qualität kommt aus Monchique!

Kann ich alles unterschreiben, Modronho (Erdbeerbaumschnaps) ist gewöhnungsbedürftig. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, nicht die Restaurant in den Tourismuszentruen zu besuchen, sondern etwas ins Land zu fahren, z.B. nach Silves. Da sind die Gerichte noch typischer und nicht so internationalisiert, abgesehen vom deutlich besseren Preis-Leistungsverhältnis.

0

hallo, die frage ist gar nicht so leicht zu beantworten! es kommt drauf an, ob man an der west- oder südalgarve ist. an der gesamten algarve gibt es auf jeden fall reichlich frischen fisch. den sollte man auf jeden fall probieren - nicht nur den bacalhao! guten appetit!

Es gibt ganz tolle Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten. Ich mochte besonders gerne die Petiscos (Garnelen)! Die gibt es auch einfach nur mit leckerer Soße und dann nur mit Brot dazu zum Tunken.

Was möchtest Du wissen?