Alternativen zum pilgerweg santiago de compostela in spanien?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, man kann einfach kürzere Etappen gehen und zwischendurch mit dem Bus fahren und/oder wechselweise auch Fahrräder mieten. Einmal würde ich aber auf jeden Fall eine Übernachtung in so einem Lager machen, auch wenn es strapaziös ist. Im Heu bei einem Bauern ist für Kinder bestimmt auch mal toll. Ansonsten haltet euch an die links, die meine Kollegen hier schon gegeben haben. Auch unter den Stichworten Jakobsweg und Pilgern könnt ihr bei reisefragenet gut stöbern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich mache das nun schon einige Jahre und da mein Freund und ich mit Santiago anfingen, blieb nun der ganze Rest übrig. Wir wandern den ganzen Weg etappenweise. Am Besten hat es mir gefallen, als wir einfach aus der Haustür losgewandert sind. Das würde ich daher empfehlen. Von zu Hause direkt in die Ferne starten und das zu Fuß, das hat doch was!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?