Als BackpackerIN nach Jordanien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz so problemlos wie "gargamel" sehe ich die Sache nicht, obwohl ich das Land liebe und ich weiss, dass europäische Frauen grossen Respekt genießen und es gewissermassen eine Frage der Ehre ist, dass Ihnen nichts zustößt.

Aber die interkulturelle Atmosphäre ist durch die Medien (in jedes Beduinenzelt kommt Al-Jazeera) inzwischen so aufgeheizt (aktuell die Koranverbrennung), dass die Emotionen schon mal hochkommen können.

D.h. etwas Ernsthaftes passieren wird sicher nicht, weil der Staat ausl. Touristen absoluten Schurtz angedeihen läßt, aber vor unangenehmen Erlebnissen ist eine alleinreisende Frau (derzeit) m.E. nicht gefeit.

Dazu prallen die Kulturen derzeit zu sehr aufeinander. Es ist also mehr Respekt vor der jeweils anderen Kultur nötig. Und dazu gehört nun einmal, dass es sich aus muslimischer Sicht nicht schickt, dass eine Frau "single" alleine reist, erst recht nicht als Tramper.

Kurze Anmerkung: Das mit dem Trampen ist eh klar. Aber in Jordanien sind die Frauen durchaus (und nicht nur die christlicher Religion) sehr viel alleine unterwegs. Das ist nicht das Problem. Das Problem ist vielmehr, dass sie insgesamt nicht "single" sein sollten, weil man dann als Mann mit ihr flirten kann. Und weil der arabische Mann dazu wenig Gelegenheit hat, stellt er es ein wenig anders an, als frau das erwartet (wenn überhaupt). Vor Überraschungen ist man auf Reisen nie gefeit. Auch nicht vor unangenehmen. Aber die sind, für die arabische Welt, in Jordanien wohl eher sehr gering.

0
@gargamel111

Da stimme ich zu. Jordanien ist mit Syrien zusammen (weil früher mal sozialistisch = modern) eine der dem Westen am weitesten angenäherte Gesellschaft.

0

Als Frau alleine geht ganz gut. Allerdings sollt daheim immer der Mann warten, der leider beruflich nicht mit auf die Reise konnte.

Per Anhalter geht gar nicht. Den Daumen raus halten nur die Damen des horizontalen Gewerbes. Außerdem ist Trampen eh nicht angesagt. Wenn man mitgenommen wird, dann wird erwartet, dass man bezahlt. Und als Tourist bezahlt man mehr, als der Bus gekostet hätte. Die Busse sind übrigens sehr gut und billig.

Ansosten sind die Verhaltensmaßnahmen alle, die man in einem arabischen/moslemischen Land beachten sollte.

Costa Rica - Koffer oder Rucksack?

Ich werde bald nach Costa Rica gehen und bin mir noch nicht sicher, ob ich lieber Koffer oder Rucksack nehmen soll. Ich werde erstmal 4 Wochen Volunteer Arbeit am Strand machen (mit festen Aufenthalt), da ist das mit dem Gepäck null Problem. Danach werde ich dann noch 1-2 Wochen alleine rumreisen. Das macht mir ein wenig Kopfzerbrechen. Da ich möglichst viel sehen will und deswegen nicht lange an einem Ort bleibe. In dem Fall wäre ein Rucksack sicherlich besser, zumal ich den Bus nehmen werde um an die verschiedenen Orte zu kommen , mit einem Koffer könnte es da schon eventuell Probleme geben je nach dem wie groß der BUs ist. Andererseits bin ich ein dünnes, zierliches Mädel...und da könnte ich mir vorstellen dass ich mit so einem Trekkingrucksack schnell Probleme bezüglich des Gewichts auf dem Rücken bekommen könnte. Gibt es vielleicht zufällig hier ein kleines zierliches <1,60m Mädel, das mal durch ein Land oder sogar durch Vosta Rica allein gereist ist? Ansonsten können mir auch alle anderen Empfehlungen geben. Müsste mich nämlich doch schon sehr sehr bald entscheiden . Danke schonmal :)

...zur Frage

Sri Lanka - Backpacking

Hallo zusammen,

ich (w, 19) würde gerne nach meinem Master (also noch ein paar Jahre hin. ;) ) die Welt sehen, oder zumindest einen kleinen neuen Ausschnitt von ihr. Erst dachte ich an Afrika oder Südamerika - beides ist mir aber zu gefährlich. Wie schauts mit Sri Lanka aus? Wie riskant ist es da für mich als nicht sehr reisebeanderte Frau, ggf. mit einer Freundin, herumzureisen?

Dachte auf jeden Fall an 2 - 3 Monate, mindestens. Ist das zu lang?

Wie viel Geld sollte ich einplanen (was kostet da das Leben, Unterkunft etc., ggf. andere Gebühren die zu zahlen wären)? Kenn mich da nicht aus.

Was für Unterkünfte wären ratsam? Einfache Hotels / Herbergen / Hostels o.ä. wären mir Recht, was kostet das da? Oder wie siehts aus mit Camping, ist Sri Lanka da geeignet?

Gibts ansonsten Erfahrungsberichte?

Oder Tipps und Dinge, die ich beachten sollte?

Liebe Grüße & Danke.

...zur Frage

Mit dem Mietwagen oder Bussen durch Jordanien?

Ist es sinnvoller mit dem Mietwagen durch Jordanien zu reisen, oder geht das genauso gut mit Bussen? Wie bereist man Jordanien am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?