Alonissos, was macht die Insel aus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast mich neugierig gemacht!

Wikipedia und andere Seiten (z.B. http://www.griechenland-insel.de/Hauptseiten/alonissos.htm ) geben einen Eindruck - mangels eigener Erfahrung.

Natur, (fast) einsame Strände, glasklares Wasser, Fischreichtum (sonst gäbe es dort keine Delphine) und griechisches Leben, kaum von Tourismus geprägt.


Griechenland pur?

Kleine und vielleicht viele Fischerboote im Hafen. Die Boote sehen so klein aus - wie können die auf's Meer fahren?

Mal geschäftiges Treiben, mal ruhige Momente. Man scheint Zeit zu haben. (alte) Männer sitzen im Kafenion, Fischer flicken die Netze. Ein kleiner Kaufmannsladen auf engem Raum. Chaotisch, klein - und doch: es gibt alles was man braucht.

Eine Taverne, in der der du vielleicht noch in die Küche gehen und in die Töpfe gucken darfst um dein Gericht auszuwählen.

Enge Straßen und Gassen mit motorisierten Fahrzeugen, die du bestenfalls aus dem Museum kennst - und doch ist das die lebenswichtige Infrastruktur.

Menschen sitzen auf einem einfachen Stuhl vor dem Haus -fast auf der Straße- und freuen sich, wenn du sie grüßt.

Und hier und da ist's improvisiert oder liegt vielleicht noch etwas Müll rum. Das ist nunmal Griechenland. Nicht so perfekt wie vielleicht hier - aber gerade das ist der Charme!


Alonnisos: die Beschreibungen versprechen einen ruhigen Urlaub - etwas moderner ausgedrückt wohl auch Entschleunigung in wunderschönem Umfeld,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?