Alle Städte in der Schweiz so teuer wie Zürich?

3 Antworten

Genf dürfte mindestens genauso teuer sein.Wenn man nicht gerade in den grossen Städten unterwegs ist,bekommt man z.T. sehr günstige Sachen.Ich habe fast alle meine Schuhe und Sportsachen im Wallis in der Schweiz gekauft.Bei den Kantonen gibt es auch noch mal Unterschiede,so ist es z.B. im Kanton Wallis (dort sind wir meistens) günstiger als im Kanton Bern.Und Nobelorte wie St.Moritz (gefällt mir sowieso nicht besonders) meidet man lieber . Lebensmittel kauft man am besten bei Aldi,Lidl,Migros,Coop,etc.,wie von Tropentier schon beschrieben .Wir sind auch oft im Jumbo-Baumarkt unterwegs.Die Qualität ist überall gut.Benzin ist sowieso in der Schweiz billiger als bei uns in Deutschland.Unsere Nachbarn fahren jedes Jahr im Sommer nach Norwegen,dort sind die Preise noch höher.Ich persönlich fahre in ein Land , das mir gefällt und nicht weil es da billig ist.Die Schweiz ist so ein herrliches Land,daß es mir das wert ist.Eine Flugreise "Gott weiß wohin" ist wahrscheinlich auch nicht gerade billig und da fragen die Leute auch nicht nach dem Preis.Und- je nach (bekanntem) Urlaubsgebiet kann es in Deutschland,Österreich,etc. und vor allem in Frankreich mitunter auch ganz schön teuer sein.

Ich fand Norwegen nicht teurer als die Schweiz - eher so in etwa gleich. Gehören halt auch nicht zur EU ...

0
@Nanuk

Ich selbst war noch nicht in Norwegen,aber wenn wir mit unseren Nachbarn im Wallis unterwegs sind ,sagen die immer: "Wir sind von Norwegen noch ganz andere Preise gewöhnt"

0

Ich wohne in der Region Zürich. Dass die Schweiz teuer ist, fällt jemandem, der hier wohnt, kaum auf, denn auch die Löhne sind angepasst hoch. Das merkt man erst, wenn man in fremde Währungen wechselt.
Ich würde sagen, dass Lebensmittel in der ganzen Schweiz ein ähnliches Preis-Niveau haben.
Mein Rat lautet:
Kauft an Orten, die nicht so teuer sind. Das gibt's. Für Lebensmittel: Migros, Coop, Denner.
Gute Selbstbedienungs-Restaurants hat Migros an sehr vielen Orten. Auch Coop hat einige.
Für Gebrauchgegenstände: Manor oder Vilan, für Kleider: Vögele.
Und im ürigen ist halt die Schweiz wirklich kein typisches Shopping-Land.
Zum Trost: London ist massiv teuer - so teuer, dass ich dort wirklich nur das Lebensnotwendigste kaufen würde.
Deutschland hingegen ist billiger- das weiss jeder.

Manor hat auch sehr gute Restaurants (Manora),z.B. in Sierre und Lugano.

0

dorle 48 unnd tropentier haben Deine Frage sehr ausführlich beantwortet. Ich kann da nur zustimmen. Zürich ist vielleicht etwas teurer als andere grössere Schweizer Städte, je nach dem welche Ansprüche man hat. Souvenirs zB. können in den Bergen viel teurer sein als in einer Stadt gekauft. das heisst aber auch, dass zB. das Benzin auf dem Land oft billiger ist als in den Städten selbst. Verglichen mit Deutschland sind Restaurants, ausser den vorher genannten Billigketten, sehr viel teurer, oft ist die Qualität aber auch um einiges höher. Es gibt halt auch sehr viele Spezialitätenrestaurants, die "ihre eigenen Preise" machen. Ein Mineralwasser oder ein Kaffee ist fast doppelt so teuer wie in Deutschland. der Kaffee ist aber in der Regel eher die italienische Art, also stärker als man sich in Deutschland gewohnt ist. Eine Cola oder ein Kaffee kann hier gut und gerne €3-4 kosten. Am teuersten sind die Hotels und Uebernachtungen in den Städten und natürlich in den Nobelherbergen wie St. Mortitz, Davos etc. da sie auch eher von begüterten Ausländern und reichen VIPs frequentiert werden. Da schlägt auch die Nachfrage auf den Preis (obwohl unsere Hoteliers momentan echte Probleme haben, die Zimmer zu füllen, da sie eben zu teuer sind - wer bezahlt schon gerne an die CHF 150-200.-- für eine einzige Uebernachtung in einem Dreisternhotel). Deswegen wird man aber, wie Du frägst, in Zürich nicht arm, es gibt sehr viele Möglichkeiten günstig durchzukommen. Die Transportmöglichkeiten sind nicht zu teuer und man kann mit einem Ticket die Eisenbahn, die Strassenbahn, den Bus und das Zurichsee-Schiff benutzen wo man doch in anderen Ländern immer Einzeltickets kaufen muss. Zürich ist jedoch kein Shopping Mekka für den Durchschnittsbürger, unsere grossen Warenhäuser wie Jelmoli und Globus stehen da London in nichts nach. Geschäfte wie Dior, Gucci etc. snd auch anderswo genau so teuer wie hier. Da wir hier besser verdienen, ist aber zu bedenken, dass wir weitaus höhere Mieten (das doppelte und dreifache wie in Deutschland) bezahlen und Ende Monat etwa gleich dastehen wie ein Deutscher mit tieferem Gehalt. Sehr teuer sind hier Gebrauchsgegenstände, Kosmetika und vor allem Fleisch, da geht manch eine Schweizer Familie gerne mal an einem Samstag über Grenze um gut einzukaufen. Wir gehören nicht zur EU, das hat uns leider zur Hochpreisinsel gemacht.

Die Qualität des Schweizer Fleischs ist aber erheblich besser als in D; wenn ich ein "Schweizer"Schnitzel brate,ist es anschließend noch genauso groß wie vorher,bei uns hast Du mitunter dann nur noch die Hälfte (50%Wasser)! Das ist dann letztendlich genauso teuer.Ich persönlich esse sowieso lieber ein kleineres Stück Fleisch von bester Qualität als ein Riesenteil,das weniger gut schmeckt.

0
@dorle48

--- schon, aber es ist auch dreimal teurer. Ich hol die Schnitzel (und Fleisch) halt beim Fleischer in Jestetten oder Waldshut und kann mich über Geschmack oder Wasserverlust nicht beklagen. Fleisch würde ich eh nicht bei einem Grossverteiler kaufen.

0
@dorle48

Dann wechsel den Fleischer. Das wird dann allerdings keine Reisefrage.

0
@AnhaltER1960

Hast Du mich gemeint ? Nöh, meiner in Jestetten ist super :-) ausserdem meinte ich die Grossverteiler in der Schweiz. Sorry,

0

Was möchtest Du wissen?