aktuelles preisniveau in irland

4 Antworten

Die Preise sind nicht gerade günstig in Irland. Vor allem der Alkohol- und Zigarettenbedarf sind enorm teurer als in Deutschland. Aber wenn du genau guckst, dann findest du preis-leistungsmäßig gute und günstige Varianten der Unterbringung :) Ich hatte letztes Jahr eine Irlandreise bei Trolltours.de gebucht und das Land ist echt WAHNSINN :) Das Panorama ist traumhaft. Ferienwohnungen sind da meist günstiger als Hotels. Und man bekommt so mehr das Real Life von Irland mit. Aber schau selbst :) Und einen schönen Urlaub.

Also nach der Immobilienkrise ist Irland sehr teuer geworden. Die ausländischen Investoren sind abgezogen, die Preise sind stark gestiegen. Das Gesundheitssystem und die Rentenversicherung sind katastrophal schlecht, die Beschäftigungsmöglichkeiten sind sehr bescheiden. Viele sind auf Zweit-Jobs und Trinkgelder angewiesen. Dennoch ist Irland natürlich ein lohnendes Reiseziel. Ich war im Juni 2012 im Rahmen einer deutschsprachig geführten Busrundreise in Irland, meine Erlebnisse hierzu habe ich auf der folgenden Webseite - http://www.erlebnisreise-irland.de sehr ausführlich beschrieben. Im Juni 2012 habe ich für eine Schachtel Zigaretten 9,20 Euro bezahlt, ein Pint´s Bier / Guiness 4,80 Euro (egal wo ich war). Bei meiner 8-tägigen Reise habe ich mit Hin- und Rückflug, tägliche Reisetouren mit dem Bus und Übernachtungen in guten Hotels mit Halbpension noch keine 1000 Euro bezahlt. Ich fand, es war nicht teuer ;o)

Soweit ich weiss, sind die Preise für Lebensmittel und Konsumgüter wie Alkohol und Zigaretten ungefähr doppelt so hoch wie in Deutschland, aber ich denke das es auf dem Land bestimmt nicht so teuer sein wird wie in den Großstätten.

Was möchtest Du wissen?