Adlerweg in Osttirol - ist der im Frühjahr schon mit Kindern begehbar?

1 Antwort

Keine Erfahrungen und keine Kinder. Aber trotzdem ein paar Informationen (wobei das Alter der Kinder halt relevant ist).

Hier sind die einzelnen Etappen für den einfacheren Osttirol-Bereich, die alle als rote Bergwanderwege bezeichnet werden, aufgegliedert (01-08).

http://www.tirol.at/xxl/de/771991/index.html

Wenn man die einzelnen Etappen anklickt, steht auch immer dabei, ab welchem Alter für Kinder geeignet. Einige ab 5 Jahren, einige ab 8 Jahren.

Die Seite scheint noch sehr viele interessante Informationen mit vielen Details/Karten zu enthalten. Man muss sich schon die richtigen Etappen aussuchen.

Auch gefunden:
Auf dem Adlerweg Osttirol, zwischen dem Großglockner und dem Großvenediger, wechseln sich anspruchsvolle hochalpine Etappen mit gemütlichen Talwanderungen ab. Dem Wanderer werden auf sanften Touren von Matrei in Osttirol aus nach Westen ins Virgental und nach Osten Richtung Großglockner auf den Etappen 01 bis 08 landschaftliche Hochgenüsse, gespickt mit kulturellen Attraktionen und gemütliche Hütten und Almen geboten. Die Etappen 09 bis 020 sind für Bergsteiger wahre Traumpfade. Jenseits der 3000er-Grenze kommt man Großglockner und Großvenediger - den höchsten Bergen Österreichs - ganz nahe. Anspruchsvolle Aussichtsgipfel werden bestiegen und einige Scharten müssen überquert werden - diese Routen sind nur was für geübte Bergsteiger.

Was möchtest Du wissen?