Abiturreise stornieren?

2 Antworten

Ich habe mich anscheinend für eine Abireise eingetragen und habe dann per e-mail das unterschriebene Blatt geschickt,

Was heißt "anscheinend`? Weißt Du das nicht mehr? Gehen wir aber einmal davon aus, dass es so war.

wofür ich bis heute keine Bestätigungsmail bekommen habe noch eine Rechnung.

Musst Du auch nicht unbedingt.

Anscheinend wurden die Rechnungen an den Hauptbucher geschickt,

Nicht nur anscheinend, das ist üblich.

wovon ich keine Ahnung hatte.

Das ist egal

Jetzt müsste ich 60% Stornokosten zahlen.

Wenn Du stornieren willst und diese 60 % irgendwo in den Unterlagen stehen, dann ist das (einigermaßen) ok. Einigermaßen, weil der Hauptbucher jedem Mitreisenden eigentlich hätte sagen müssen: "Jungs und Mädels - ihr geht mit dieser Buchung einen Vertrag ein. Und wie ihr in Latein gelernt habt, heißt es: Pacta sunt servanda. Also haltet Euch daran, sonst wird es teuer.

Die erste Zahlung habe ich auch nicht geschickt, die eigentlich vor monaten gemacht werden müsste.

Das war nicht fein von Dir, hättest Du machen müssen.

Dafür habe ich auch keine Mail/Rechnung oder eine Mahnung bekommen.

Eine Rechnung hast Du schon bekommen, sonst wüsstest Du gar nicht, dass was zu zahlen war. Eine Mahnung ist nicht vorgeschrieben.

Nun ist meine Frage, ist diese Buchung überhaupt dann rechtswidrig?

Nein, die Buchung ist nicht rechtswidrig. Die Buchung ist zustande gekommen. Also, Du hast einen Reise gebucht. Jetzt willst Du (sehr spät) stornieren und musst deshalb (eine hohe) Stornogebühr bezahlen.

Ablaufen wird das übrigens so, dass der Hauptbucher das ans Reisebüro zahlen muss und sich die Summe von Dir holen wird.

Tipp: Bei 60 % wäre es zu überlegen, ob man nicht doch mitfährt ...

Ihr habt ein Kommunikationsproblem. Eine Abiturreise wird doch nicht von lauter Fremden, die sich nicht kennen, arrangiert. Da muss es doch zu Anfang eine Information gegeben haben. Normalerweise ein Treffen aller potentiellen Teilnehmer. Und irgendjemand, entweder einer der Abiturienten, oder vielleicht jemand von der Schule hat das dann in die Hand genommen. Und der trägt dann halt auch die Verantwortung, und muss das Geld zusammenkriegen. Dass er bisher nicht auf Zahlung gemahnt hat, kann man eher als kulant ansehen. Und wer keine Lust hat, teilzunehmen, sollte dies gleich zu Anfang erklären, und dann entstehen dafür keine Verpflichtungen und/oder Kosten.

Eine - schriftliche - Mahnung wird das Unternehmen - Reiseveranstalter - ja nicht an einzelne Teilnehmer schicken, da sie ja nur den Vertragspartner haben, der für die Gesamtzahlung einstehen muss. Man kann den natürlich privat mit der Schuld hängenlassen, aber das ist nicht gerade die feine Art. Der muss das dann aus eigener Tasche bezahlen.

32
Der muss das dann aus eigener Tasche bezahlen.

Und kann es sich dann vom Buchenden holen.

3

Reisebüro bucht Flug nicht.

Hallo liebe Community,

ich habe bei einem Reisebüro einen Flug gebucht. Es kam zunächst eine Vorabbestätigung mit dem Wortlaut.

Liebe(r) Kunde/in, Sie haben unter der Buchungsnummer X7J6T5 Ihren Flug erfolgreich gebucht. Nach abschließender Überprüfung gehen Ihnen umgehend die endgültigen Unterlagen und die Rechnung zu.

Daraufhin habe ich am gleichen Tag das Geld überwiesen und auch am gleichen Tag den Zahlungsbeleg zum Reisebüro geschickt. Der Eingang des Zahlungsbeleges wurde mir auch sofort bestätigt. 2 Stunden später kam die folgende Bestätigung:

Sehr geehrte/r Mein Name, vielen Dank für ihre Buchung X7J6T5 bei Elumbus Reisen. Anbei erhalten Sie die Rechnung für Ihre bei uns gebuchte Reise im PDF- Format. Bitte beachten Sie eventuelle Hinweise auf der zweiten Seite der Rechnung. Wenn Sie keine zweite Seite finden, ist alles in Ordnung. Wenn Sie per Kreditkarte oder Bankeinzug bezahlt haben, wird Ihnen das auf der Rechnung bestätigt. Wenn Sie per Überweisung bezahlen, wird Ihnen ein Zahlungsziel gesetzt. Jetzt drei Wochen später erhalte ich folgende E-Mail:

Sehr geehrter Mein Name,

bei Ihrer Buchung X7J6T5 gab es bedauerlicherweise Probleme bei der Ausstellung des Tickets. Derzeit können wir die identischen Flügen nur zu erheblichen Mehrkosten buchen. Wäre es möglich, dass Sie entweder 1 Tag früher oder 1 Tag später von Berlin losfliegen?

Habe ich jetzt ein Anrecht auf den zuerst gebuchten Flug? Ist also ein Vertrag zwischen uns zustande gekommen?

LG transever

...zur Frage

Reise nach Georgien. Was sollte man sich ansehen?

ich ueberlege mir eine reise nach georgien zu machen zusammen mit meiner frau. hat jemand tipps und anregungen?

...zur Frage

Reisebuchung Probleme mit Anzahlung da abweichender Betrag was tun?

Ich habe für September einen zweiwöchigen Sommerurlaub gebucht, so wie jedes Jahr. Der Gesamtpreis für den Urlaub ist wie in den letzten Jahren eigentlich gleich geblieben und dementsprechend hatte ich auch den Betrag für die Anzahlung gespart. Ich hatte den Urlaub über eine Telefonhotline gebucht und da sagte man mir für die Anzahlung einen ganz anderen Betrag als ich nun mit der Rechnung bekam. Und da habe ich nun das Problem. Den gesparten Anteil von 753 Euro habe ich als Anzahlung an den Reiseveranstalter nun überwiesen. Nun fehlen mir noch 100 Euro, die ich aber nun bis Ende diesen Monats dafür nicht mehr auftreiben kann. Ich hatte auch nun schon eine Mahnung bekommen, aber als ich diese erhielt hatte ich erst einmal nur 200 Euro angezahlt, weil zu diesem Zeitpunkt mein Sparkonto noch nicht aufgelöst war. Kann es nun dennoch sein, dass der Veranstalter nun meine ganze Reise storniert wegen den 100 Euro die noch fehlen? Dann wäre ja auch mein bisher gezahlter Anteil von 753 Euro auch komplett weg. Werden die nun wirklich wegen der 100 Euro Probleme machen? Hat diesbezüglich jemand von Euch schon Erfahrungen gemacht was Anzahlungen betrifft? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

ist es zu unsicher als Frau durch Südamerika zu reisen?

Hallo,

ich plane in ein paar Monaten mit einer Freundin (wir sind beide 18) nach Südamerika zu reisen, genauer gesagt für drei Monate durch Peru, Columbien und Costa Rica. Viele in meinem Bekannten Kreis haben mir aber davon abgeraten, da das für zwei Frauen viel zu gefährlich sei. Besonders auch da wir nicht so viel Geld haben und daher auf billige Unterkünfte, öffentliche Verkehrsmittel etc. angewiesen sind. Deshalb wüsste ich gerne, ob das tatsächlich so gefährlich ist und wir lieber davon absehen sollten?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Flug24.de - habe ich den Flug gebucht oder nicht?

Hey Leute, ich hatte gestern vor ein Flug zu buchen und bin auf die Seite Flug24.de gestoßen. Da der Preis ziemlich verlockend war habe ich versucht den Flug direkt zu Buchen und habe meine Daten ( Name , Straße , etc. ) eingetragen und klickte auf „Reservieren und weiter!“. Im Nächsten Schritt sollte ich meine Kontonummer eintragen. Dies habe ich auch gemacht und auf „Buchen“ gedrückt jedoch zeigte er mir ein Fehler an und meinte dass meine Postleitzahl nicht stimme und ich sie ändern solle damit ich vorfahren könne. Dies hat mich verwundert da die Postleitzahl eigentlich korrekt war. Ich habe die Postleitzahl nicht geändert und es so belassen und mich im Internet informiert ob es bei anderen Leuten auch solch ein Problem gab. Das erschreckende jedoch war das viele Leute meinten die Seite „Flug24.de“ sei unseriös und versteckte kosten hat.

Jetzt ist meine Frage ob ich den Flug jetzt gebucht oder „nur“ reserviert habe und falls ich ihn reserviert habe was heißt das für mich. Ich würde den Flug lieber für ein paar mehr Euro bei einem anderen Anbieter Buchen. Ich hatte vor da anzurufen jedoch steht auf der Internetseite so wie in dieser Email dich ich von denen bekommen habe keine Telefonnummer geschweigenden eine E-Mail Adresse . In den AGB steht I. Vermittlungsauftrag Durch das Ausfüllen der vorgegebene Informationsfelder und dem Abschluss des Buchungsvorgangs beauftragen Sie Travel24 verbindlich eine Leistung, die von einem Dritten Leistungserbringer erbracht wird, zu besorgen. Bitte beachten Sie, dass Sie die vorgegebenen Informationsfelder (insbesondere E-Mailadresse, Name) sorgfältig ausfüllen, da es anderenfalls zu Fehlern im Rahmen des Vermittlungsverhältnisses und/oder bei der vermittelten Leistung kommen kann, für welche Sie sodann verantwortlich sind." . Wie soll ich das alles deuten ?

„Sehr geehrte ------------------- vielen Dank für Ihre Anfrage zur Flugplatzreservierung! Ihre Reservierung Berlin - Tiflis, Hinflug: ----------- , Rückflug: ------------- wurde nicht vollständig beendet, sodass wir Ihr Ticket nicht final ausstellen konnten. Um die Buchung bequem und ohne Neueingabe Ihrer Flugdaten abzuschließen, folgen Sie bitte diesem Link: Jetzt meine Buchungsdaten vervollständigen!. Achtung! Flugpreise sind sehr dynamisch. Den durch Sie reservierten Tarif von 333,00 € p.P. können wir nicht dauerhaft garantieren. Wir empfehlen Ihnen demnach schnell zu buchen. Wenn Sie bezüglich Ihrer Flugzeiten ± 2 Tage flexibel sind, klicken Sie bei flug24.de aufattraktive Alternativangebote. +++Daten durch Support entfernt*** *Ich habe den Namen und den Zeitraum durch „-„ ersetzt

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?