Abgelaufener Reisepass - Problem bei Airberlin?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bevor alle Stricke reisen, würde ich mir zur Sicherheit einen Übergangsreisepass ausstellen lassen. Das dauert nur wenige Stunden und du bekommst keine Probleme am Flughafen. Guten Flug!

Mittlerweile kann ich euch mitteilen, dass Airberlin tatsächlich keine abgelaufenen Reisedokumente akzeptiert. Das hat überhaupt nichts mit den Einreisebestimmungen zu tun, sondern ausschließlich mit deren Beförderungsvorschriften! Gut, dass ich mir den Pass auf euer Anraten hin doch noch besorgt habe ;-)

1

Du darfst zwischen Österreich und Deutschland mit einem Pass reisen der höchstens ein Jahr ungültig ist. Die Airlines wollen den Pass- / Personalausweis sehen aus zwei Gründen - a) ob du auch derjenige bist auf den das Ticket ausgestellt ist und b) im Fall von Fernreisen ob die im anderen Land einreisen darfst, sonst müssen sie dich wieder mit zurücknehmen. Dies ist ja aber nicht gegeben inner halb Europas. Also keine Panik.

So hab ich mir das auch gedacht (allerdings hat man mir mitgeteilt, dass der Pass 5 Jahre abgelaufen sein darf - aber ich bin sowieso auch noch weit unter einem Jahr), aber nachdem die Dame bei der Hotline so herumgetruckst hat, war ich einfach verunsichert! Danke dir!

0

HeinzG hat absolut recht. Du bekommst am Flughafen bei der Bundespolizei einen Vorläufigen Ausweis. Da liegst du auf der sicheren Seite. Bring aber bitte den abglaufenen mit. Oder du bestellst dir beim Ortsamt einen Pass mit Expressausstellung. Aber der kostet natürlich mehr.

Der Expresspass kostet 220 Euro - das ist mir eindeutig zu viel. Ich werd ein Passbild machen und das sicherheitshalber mitnehmen und dann Online einchecken und die Gepäckaufgabe mit dem alten Pass versuchen - was ja eh eigentlich kein Problem sein darf - und falls doch, kann ich noch diesen Notpass machen. Dauert anscheinend eh nur 10 Minuten.

Danke für eure Vorschläge! :)

0

Was möchtest Du wissen?