Ab welchem Alter sind Kleinkinder im Flugzeug zu verantworten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo SigiaufReisen,

da werden hier mit Sicherheit im Forum die Meinungen sehr weit auseinander gehen. Hatten hier schon einige male ähnliche Frage. Geh einfach mal über die Suchfunktion.

Wie kommst Du zu dem Wissen, dass Säuglinge nicht fliegen dürfen? Grundsätzlich gilt: Jedes gesunde Baby darf nach einer Woche ins Flugzeug steigen. Bei Start und Landung einfach was zu trinken geben, bezüglich Druckausgleich (wie hier schon geschrieben worden ist). Googel mal im Netz, da findest Du viele Seiten drüber.

Aus meiner Erfahrung heraus: Wir sind mit unserem Baby gerade im ersten Jahr viel geflogen. Von Kurz-, Mittel- über Fernstrecke. Das erste mal mit drei Wochen. Würde aber im nachhinein für mich entscheiden, dass ich warte, bis das Baby 2 Monate alt ist. Aber auch das muß jeder selber wissen und rein auf seine Intuition achten.

Zum Thema Sicherheit: Von Beginn an, haben wir den Maxi Cosi mit in den Flieger genommen (in Absprache mit der Airline). Dieser Sitz paßt prima in einen Sitz und wird mit dem Gurt angeschnallt. Im MaxiCosi ist ja selber auch noch ein Gurt (logisch;-), um das Baby anzuschnallen. Geh einfach auf die Homepage der einzelnen Fluglinien, dort werden passende Modelle aufgelistet. Wenn nicht ruf an. Je nach Auslastung des Fliegers, muß zugezahlt werden, weil ein Kind bis zwei Jahren eigentlich keinen Anspruch auf einen Sitzplatz hat (dafür fliegt es ja auch kostenlos;-). Fazit: Es wird nie wieder so einfach, unkompliziert und preisgünstig wie mit einem Baby zu fliegen.

Und da ich der Überzeugung bin, dass ein Baby es im Flugzeug richtig gut hat und es für mich auch verantworten kann, kann natürlich erst recht, auch ein Kleinkind fliegen...:-)

In diesem Sinne: Guten Flug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder dürfen ab jedem Alter fliegen. Es kann sehr anstrengend werden, wenn das Kind viel schreit und das führt dann auch oftmals zu genervten Sitznachbarn. Ansonsten gibt es da aber kein Problem.

Ich habe zwar keine Kinder, habe aber die Erfahrung gemacht, dass Babys im Flugzeug eigentlich immer bei Start und Landung schreien, wahrscheinlich wegen des unten beschriebenen Druckausgleichs.

Das mit den Sicherheitsproblemen halte ich für hinfällig. Wenn man ehrlich ist.. bei einem schlimmen Flugzeugunglück ist es ziemlich wenig relevant, ob das Kind nun richtig angeschnallt ist oder nicht. Und bei heftigen Turbulenzen ist es ja so, dass KLeinkinder bis zu einem gewissen Alter ohnehin keinen eigenen Sitzplatz buchen können, sondern auf dem Schoß der Eltern sitzen müssen. Zumindest bei den Airlines mit denen ich geflogen bin, war das der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Säuglinge dürfen fliegen. Ich finde, man kann auch mit Kleinkindern Flugreisen machen. Es gibt also keine Altersgrenze. Kann natürlich zur nervlichen Belastung für alle werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt durchaus Meinungen von Experten, die das Fliegen gesunder Säuglinge ab einem Alter von acht Tagen erlauben. Ob dies zu verantworten ist, müssen die Eltern entscheiden. Rein medizinisch steht dem nichts im Wege.

Da Kinder noch nicht so gut entwickelte Nasennebenhöhlen haben und meist empfindlich auf die Druckveränderungen reagieren, sollte man allerdings vorbeugen, insbesondere bei Start und Landung: Probleme beim Druckausgleich können durch Stillen oder am Fläschchen nuckeln vermieden oder eingeschränkt werden, oder eben bei älteren Kindern durch den Einsatz von Schnuller oder Kaugummi. Weitere Risiken gibt es bei der Sicherung von Säuglingen/Kleinkindern - noch immer sind sie bei Start, Landung und Turbulenzen nicht ausreichend gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 12.10.2011, 16:43

Meine Meinung, halte heute mal die Finger still.

LG

0

Was möchtest Du wissen?