Ab wann Fahrerflucht bei Unfällen auf dem Parkplatz? - in Deutschland gesetzlich geregelt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst da die Polizei informieren, sonst ist das Fahrerflucht. Man muss auch warten bis die Polizei ankommt. 

Ein zettel würde eigentlich reichen bei kleinen Unfällen. Jedoch wenn du einen Arschloch erwischt, kann er Anzeige wegen Fahrerflucht erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

googlen Kollege :)

"In Deutschland ist Fahrerflucht bei kleineren Unfällen beispielsweise auf Parkplätzen ungefähr so geregelt: 

Sollte der Fahrer des beschädigten Autos nicht auffindbar sein, muss eine angemessene Wartezeit in Kauf genommen werden (hängt von den äußeren Umständen ab). fahrerflucht.org/ab-wann/ Die Faustregel beträgt ca. 20-60min. Sollte nach Ablauf der Zeit der Halter nicht erscheinen, muss die Polizei telefonisch informiert werden. 

Ein einfacher Zettel am Scheibenwischer reicht nicht aus."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt von der Höhe und Art des Schadens ab. Je größer der Schaden, desto länger kann es zugemutet werden zu warten. Gesetzliche Regelung in § 142 StGB. Schau mal hier: http://www.bussgeld-info.de/fahrerflucht/ Da findest du mehr darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?