Ab März 3 Monate Asien. Rundreisetipps, -infos für Backpacker -Frau? Gerne Vietnam, Thailand, Bali.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur Hinflug ist meist nicht empfehlenswert, weil in der Regel teuer. Empfehlenswert als Basisflughafen wäre sicher Bangkok. So bist du schon mal in Asien, hast gute Anschlussflüge an alle deine Wunschziele und nach Bangkok gibt es viel Auswahl an Flugangeboten aus Europa. Und Bankok ist eine coole Stadt. Für deine Reiseplanung solltest du unbedingt die Klimatabellen und Regenzeiten deiner Wunschdestinationen studieren. Ich würde Bali gegen Ende deiner Reise einplanen, dann sollte das Wetter in Indonesien stabiler sein. Vietnam hat verschiedene Klimazonen und Regenzeiten. Der Norden von Thailand kann im April unerträglich heiss sein, ist aber im März noch sehr angenehm. etc. Da du soviel Zeit hast, könntest du auch auf dem Landweg von Bangkok über Malaysia nach Singapur und von dort nach Bali. Also zuerst der Norden von Thailand, dann Vietnam und dann runter nach Indonesien. Aber da wäre natürlich auch noch Laos, ein wunderschönes Land, auch von wegen Tempelanlagen. Vorausbuchungen sind nur nötig, wenn du z.Bp in der lokalen Ferien- oder Feiertagszeit an einen sehr touristischen Ort willst oder in Thailand während der europäischen Ferienzeit an einen bei Ausländern beliebten Strand willst oder du ganz unbedingt in ein spezielles Hotel /an einen speziellen Ort möchtest und du enttäuscht wärst wenn es ausgebucht wäre. Persönlich buche ich immer die erste oder die ersten zwei Nächte nach meinem Hinflug voraus. Dann hat man vom Flughafen her keinen Stress, weiss schon wo man hinwill und kann sich dann mal gemütlich einleben.

PS: als Asienanfängerin würde ich dir sehr empfehlen, dir geografisch nicht zuviel vorzunehmen. Vielleicht solltest du für dieses Mal Bali ganz weglassen und dich erst mal auf die Länder um Thailand konzentrieren. Also Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha mit dem wirklich sehenswerten Angkor Wat - wenn du noch Zeit hast auch Burma, ein wunderschönes Land. Und keine Angst - alle diese Länder kannst du gut als Frau auch allein bereisen.

2

Miablu hat Dir schon sehr gute Tipps gegeben! Dazu noch ein paar Anmerkungen: 'Nur Hinflug' ist auch deswegen nicht zu empfehlen, weil es da immer mal Ärger schon beim Einchecken hier in Deutschland geben kann, wenn Du kein Rückflugticket (was die meisten Länder heutzutage verlangen) vorweisen kanns!

Aber es ist bestimmt sinnvoll, Dir hier nur den günstigsten Flug nach Bangkok und zurück zu kaufen und evtl. Flüge vor Ort in Asien - Air Asia, Bangkok Air, Tiger Airways oder Jetstar Asia sind sehr zuverlässige Billig-Airlines und dort auf jeden Fall deutlich günstiger als von hier irgendwelche Gabelflüge!

Als Asien-Anfängerin würde ich Dir auch raten, nicht zuviel zu machen. Nach Siem Reap für die Tempel von Angkor Wat würde ich von BKK fliegen und Kambodscha erst mal außen vor lassen (ist schon noch ein bißchen anders als Thailand, selbst als Vietnam), Vietnam und Laos wären okay. Den Tipp, von BKK über Malaysia nach Singapur zu fahren (am besten, kurzweiligsten und günstigsten mit dem Zug), kann ich nur unterstreichen - ein so vielfältiges Land, dieses Malaysia, und mehr als easy als Frau allein zu bereisen! Sarawak und Sabah auf Borneo wären in diesem Zusammenhang vielleicht auch zu überlegen! Ich würde allerdings von Singapur unbedingt den Abstecher nach Bali machen, aber dort vielleicht nicht unbedingt nach Kuta Beach oder nach Ubud (wenn letzteres, dann nicht zu lange) - es gibt überall auf der Insel soviel schöne Orte, Plätze und Strände, da solltest Du die 'Touristenhochburgen' vielleicht lieber umgehen, um Bali authentisch zu erleben!

Unterschätze Bangkok nicht - es ist zwar ein Moloch, aber auch eine so interessante und quirlige Stadt! Ich habe mich dort nirgends und nie als Frau allein unsicher gefühlt, bin deswegen vielleicht auch über eine Woche dort geblieben, obwohl jeweils nur 2-3 Tage nach der Ankunft eingeplant waren!

Also drei Monate hört sich unendlich an, aber Du wirst merken, daß es für 3, 4 oder gar 5 Länder nicht gerade viel wäre - denn jedes dieser Länder hat für sich soviel zu bieten! Du mußt auch eine Reihe von Reisetagen rechnen, da bleibt dann für die einzelnen Spots vielleicht garnicht soviel, daß Du für eine Woche Unterkünfte buchen mußt! Aber Du kannst das natürlich - i.d.R. überall, manchmal bekommt man sogar einen Nachlass, weil die meisten Traveller ja nur 1-2 Nächte an einem Platz bleiben!

Unbedingt Laos ! Alleine wegen der Tempel ist die alte Königsstadt Luanprabang absolutes Muss ! Weiterhin Vang Vieng zum relaxen. das ganze kannst du über eine vorherige Tour durch Nord-Thailand (Chiang Mai-Chiang Rai) mit Besuch des White Temple auf dem Landweg machen (Boottrip auf dem Mekong). Von dort auch auf dem Landweg nach Nord-Vietnam durchstarten. Aber wie dem auch sei- setz dich erstmal mit Karte hin, schau da wie es aussieht und baue dann deine Reise Etappenweise auf. Der Hinweis meines Vorschreibers auf die Klima-und Niederschlagstabelle ist absolut ernst zu nehmen.

Danke für die Info. Warst du schon mal im März, April in den nördlichen Regionen von Vietnam und Thailand? Habe mir die Klimata mal angesehen. Beginn ab Thailand, dann in den Norden wäre sinnvoll oder? Würde mich über eine Rückmeldung freuen. Gruß, O.

1

März und April sind die schlechteste Zeit für Thailand, sehr heiss bei 95% Luftfeuchtigkeit, bis 42 Grad. Gilt auch für Kambodscha, Laos und den Süden von Vietnam. Nur Hinweg-Ticket kann Probleme verursachen, wenn es kontrolliert wird. Zudem ist das teurer als Retour-Ticket. Laut Einreisevorschriften von Thailand muss man ein Retourticket haben. Zudem solltest du dich mit den Visavorschriften der einzelnen Länder vertraut machen, das ist wichtig für die Reiseplanung.

Bin gerade mit den VISA Bestimmungen beschäftigt... Dschungel :) Danke!

1

Am besten ist es – wie die anderen schon richtig geschrieben haben – einen günstigen Hin- und Rückflug nach Bangkok zu buchen. Von dort kommst du wirklich sehr günstig weiter. Ich würde mir in aller Ruhe Bangkok angucken, dann nach Norden in das Goldene Dreieck nach Chiang Mai fliegen. Von dort nach Chiang Saen im Dreiländereck fahren und von dort eine Schifffahrt auf dem Mekong nach Luang Prabang in Laos, dem Land der 1000 Elefanten, unternehmen. Eine Bootsfahrt auf dem Mekong ist ganz großes Kino. Dann würde ich mir in aller Ruhe Laos angucken. Unbedingt bis ganz runter in den Süden zu den Si Phan Don, den 4000 Inseln, reisen, um dort die relaxte Atmosphäre zu genießen. Laos ist ein Land wie aus dem Bilderbuch. Im Norden kannst du wunderbar Wandern, in Luang Prabang wunderschöne Tempel angucken und zwischendrin gibt’s auch jede Menge zu sehen. Was auch nicht ganz unwichtig ist, Laos schont die Urlaubskasse. Vom Süden kannst du dann wieder nach Thailand reisen oder weiter nach Siem Reap fliegen um die Tempel von Angkor (für einen ersten Kambodscha-Eindruck) zu besichtigen.

Vietnam und Bali sind dann einfach zu viel. Vietnam gibt so viel her, daß du dieses Ziel einmal allein bereisen solltest. Ebenso Indonesien mit seinen vielen Inseln.

Hallo Ogi,

bevor ich so einen langen Urlaub plane, informiere ich mich immer gut, sowie hier im Forum oder auf Portalen wie diesem http://www.reiseberichte-online.net . Ich hoffe du hast einen schönen Urlaub. Bin echt neidisch!

LG Remo

Ganz ehrlich- hoffe ich auch :) Danke Remo.

1

Was möchtest Du wissen?