8 tägige Türkei Rundreise 200 € für 2 Personen wie geht das???

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Reisen sind natürlich unter dem Strich durchaus teurer, weil Du z. B. je nach Abflughafen Aufschläge hast und für manche Ausflugspakete plus weitere Mahlzeiten natürlich zusätzlich bezahlst.

Die Reisen werden von der türk. Regierung und der Wirtschaft direkt und auch steuerlich subventioniert, um außerhalb der Saison Personalkapazitäten für die nächste Hauptsaison zu sichern. Dies macht die Preise möglich.

Ich habe auch beruflich an zwei dieser Reisen teilgenommen, um kritisch (journalistisch) darüber zu schreiben. Allerdings fand ich dann letztlich kein Haar in der Suppe. Auch durch die genannte Zuzahlung (zusätzlich fürs EZ) stimmte unter dem Strich das Preis/ Leistungsverhältnis in beeindruckender Form.

An den Verkaufsveranstaltungen habe ich teilgenommen. Sie waren teilweise sogar sehr informativ (z. B. zum Thema Teppiche, Seidenraupenzucht, Töpfergewerbe etc.). Die Verkäufer waren keinesfalls SEHR aufdringlich. Es waren eben Verkäufer. Aber auch hier stimmte bei den Angeboten das Preis/ Leistungsverhältnis. Solche Verkäufe sind dann natürlich letztlich auch zusätzlicher Reisepreis, wenn man sich dazu entschließt, sich einen Teppich liefern zu lassen oder eine Lederjacke zu kaufen.

Unter dem Strich: Ich kann die Teilnahme durchaus empfehlen. Auch die Reiseleitung war engagiert und (z.B. bei der Troja- Tour) hoch kompetent. Ich verfolge die RSD-Angebote daher auch weiterhin mit Interesse (kürzlich habe ich ein sehr interessantes Angebot zu den Weltkulturstätten min Marokko erhalten).

Viel Spass bei Deiner Reise. Wenn auch noch das Wetter mitmacht werdet Ihr es nicht bereuen (übrigens: ich mit mit RSD weder verwandt noch verschwägert noch kommerziell verbunden).

25

Das sind auch meine positiven Erfahrungen mit zwei Türkeireisen dieser Art:

Ich z ahlte vor einigen Jahren 245.-€,bzw.285.-€ für jeweils 8tägige Gruppen-Rundreisen und bekam dafür die Flüge ,Transfers, 7x Ü, Abendessen in ( meist guten -sehr guten ) 4* - 5*Hotels,Mittagessen während der Rundreisetage , alle Busfahrten, durchgängige Reiseleitung, alle Führungen, Eintrittsgelder...

Wer sich nun einer Gruppenreise anschließt, der sollte bedenken, dass er vor Ort mit der organisatorischen Umsetzung des im Reiseangebot beschriebenen Programms konfrontiert wird,und dass er dabei höchst persönliche Interessen , wie z.B. "nicht tagelang im Bus umher 'gekutscht' werden...an bestimmten Punkten eigene Wege gehen, mehr Freizeit haben ,individuell essen wo man's möchte "... u.ä. , u.U. ein wenig zurücknehmen muss.

Dass Besuche in Teppich-, Leder-und Schmuckverkaufsausstellungen im Programm integriert sind, das ist dem Reisenden bekannt;man kann es , ohne dabei etwas zu kaufen, doch unter "weitere interessante Erfahrungen" für sich verbuchen. Reiseveranstalter offerieren solche Türkei-Angebote hochtönend ; doch ist nur zu verständlich, denn "Klappern gehört ja nun 'mal zum Handwerk ",

und darum sollte man vor Buchung einer solchen Unternehmung das Angebot hinsichtlich des Inhalts und beschriebenen Ablauf des Reiseprogramms, der zusätzlichen Kosten(u.a. Flug-und Saisonzuschläge ) des Reisetermins u.ä. persönlich bedenken,und nicht , nur weil's gar billig zu sein scheint , s p o n t a n buchen!

Und vor allem sollte man immer das Preis-Leistungsverhältnis im Auge behalten !!

5
38
@annabel

Danke fürs Sternchen. Hätte noch nach Rückkehr gereicht, wenn sich meine Meinung bestätigt :) Gute Reise!!!!

0

Diese Angebote gibt es öfter und wird von verschiedenen Firmen oder ähnlich angeboten, z.B. der Krankenkasse, von Bücherverlagen u.m.

Es ist natürlich von vorn herein ganz klar, dass du an verschiedenen Verkaufsveranstaltungen wirst teilnehmen müssen. Man kann sich dem teilweise nicht entziehen! Der begleitende Reiseleiter auf der Rundreise wird auf dich und deine Begleitung freundlich einwirken, so dass du an den Verkaufsveranstaltungen teilnehmen wirst!!

Im übrigen sind vier und fünf Sternehotels in der Türkei nicht mit dem allgemeinen Standart anderer Länder zu vergleichen.

Man wird dir noch ein günstiges Angebot zur Verpflegung am Mittag oder Abend machen, auch das wirst du wohl besser annehmen, da du sonst von der Gemeinschaft abgesondert bist und es vielleicht auch vor Ort evtl. keine andere Möglichkeit zum Essen gibt.

Dann auch (z.B für uns extrem wichtig), mit welcher Fluggesellschaft oder gleichwertig werdet ihr befördert? Das ist auch ein großes, grosses Fragezeichen?

Aber was soll deine Frage nun noch, wo du bereits das vermeintliche Schnäppchen gebucht hast? Da wirst du wohl jetzt durch müssen!

Ob das Angebot seriös ist oder war, kannst du uns ja mal nach erfolgter Reise hier gerne berichten.

Eins kann ich dir jedoch zu der Reise, ich denke mal von Istambul nach Antalya, sagen; eine Rundreise in der Türkei ist sehr, sehr interessant, sie bietet sehr viel an Kultur, Historie auch der Heilige Nikolaus, Apostel und auch die Muttergottes waren in der Türkei, dann Istambul, Troja, Ismir., bieten eindrucksvolle Geschichte. Aber auch die Landschaft der Türkei ist sehr schön und abwechslungsreich.

Ich wünsche dir eine gute Reise.

38

Man MUSS an den Verkaufsveranstaltungen nicht teilnehmen. Einige Mitfahrende gingen in der Zeit spazieren. Ich habe, ohne zu kaufen, daran teilgenommen und wurde nicht bedrängt. Richtig ist, dass die Reiseleiter darum bitten teilzunehmen.

1
38
@tauss

Das finde ich gut, wurde uns aber leider von Freunden schon anders berichtet.

Wir selbst haben auch schon bei einer Rundreise über Öger Tours an einer Verkaufsveranstaltung teilgenommenund und fanden z.B eine solche über Teppich-Herstellung sehr informativ und interessant.

1
38
@ManiH

Verflixt, wieder ein Fehler im Text. Ich bedauere sehr, dass man hier nicht im nach hinein noch Schreib- und/oder Text-Fehler ausbessern kann!!

1

Ich habe Freunde, die auch an so einer Reise teilgenommen haben. Sie hatten keine großen Erwartungen und waren positiv überrascht. Klar gibt es da auch für Teppiche und Lederwaren Verkaufveranstaltungen. Die Waren sind aber, wenn Du Dich entschließt, wirklich was zu kaufen, eher hochwertig. Wenn Du nichts kaufst, mußt Du es eben aushalten. Aber man sieht auch viel und die Türkei ist ein landschaftlich tolles Land. Die Hotels waren auch o.k., sagte meine Freundin.

Ist eine Buchung rechtsgültig wenn Sie nicht so gebucht wurde wie schriftlich bestellt!

Hallo Ich habe eine Reise gebucht vermeintlich Hotel/Flug inkl. zusammen und ein Segelschiff! Das Reisebüro hat mir dann das Ganze gebucht jedoch Flug separat, weil der anscheinend nicht inkl. war!(Wir hätten das selber überprüfen müssen) Angebot war aber vermeintlich so gestellt! Darauf habe ich sofort am Abend reagiert, und mit dem Reisebüro Kontakt aufgenommen! Ich habe Ihr gesagt ich müsse wegen dem Flug und Schiff das noch abklären und mit unseren Freunden dass besprechen! Ich habe Ihr jedoch keine mündliche Zusage gemacht, dass wir dass so buchen wollen! Sie hat mir gesagt ich müsse dass innert einem Tag entscheiden. Sie schaue jedoch noch wegen anderen Hotels! Meiner Meinung nach ist es zu keinem Vertrag/gültigen Buchung gekommen; 1. weil Sie nicht dass gebucht hat, dass wir bestellt habe und 2.f Vertrag/ Abschluss entsteht erst wenn die übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung der Parteien vorhanden sind. Oder ist das beim Reiserecht nicht so? Wäre ja sehr speziell! WER KANN MIR HELFEN!!!! Sie verlangt jetzt natürlich Annullationskosten von je 200.00 pro Familie und Buchung! K

...zur Frage

Ab wann bin ich ein Reiseveranstalter? Gilt dies wenn kein schriftlicher Vertrag aufgelegt wurde?

Diese Reise ist meiner Meinung nach privat, da kein wirtschaftliches Interesse dahinter steht. Ein ehemaliger Angelverein, fährt jährlich für 3 Tage in ein Hotel. Die Gruppe beläuft sich auf etwa 20 Personen. Diese Reise dient für Ausflüge und zur Erholung der Reisenden. Die Anreise und das Hotel wurde von einer Person gebucht und bezahlt. Damit wären doch zwei Hauptkritereien erfüllt die diese Person zum Reiseveranstalter macht. Leider bin ich mir da nicht sicher, da auch direkt kein Reisevertrag erstellt wurde. Ist der Reisevertrag vielleicht das alleinige anbieten der Pauschalreise und die Überweisung des Preises, als Annahme des Vertrages zu verstehen? Wenn diese organisierende Person haftbar ist bezgl. Unfälle oder anderer Dinge , wie könnte man sich davor absichern?

...zur Frage

Einzelzimmer-Aufschläge

Die Frage von chanelino betreffs Teilen eines Doppelzimmers, hat mich nun auch zu einer Frage verleitet. Ich habe mal eine Reise gebucht; eine sehr gute Bekannten, die nachträglich (das sei doch billiger für beide) mitkommen wollte, wurde dann in mein Zimmer gebucht und der Einzelzuschlag wurde fallengelassen. Dann gab's Schwierigkeiten und ich musste die Reiseleitung bitten, mir in jedem Hotel ein EInzelzimmer zu beschaffen (bei Gruppenreisen sind das in der Regel je zwei Nächte). Nun, in jedem Hotel musste ich dann den Zuschlag an das entsprechende Hotel bezahlen - und der war ein Bruchteil dessen, was das Reisebüro verlangt hatte. Diese Zuschläge fallen ja auch an, wenn in einem Land gebucht wird, welches diese gar nicht kennt (d.h man nimmt ein Zimmer, egal wieviele Personen darin schlafen).

Meine Frage: WER kassiert schlussendlich diese nicht unerheblichen Differenzen ? Das Reisebüro inkl. der eh tieferen Hotelpreise, die nur sie bekommen und wie wird das begründet? Bei zwei getrennten Betten schläft man ja eh nur in einem und das Zimmer muss so oder so gemacht werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?