75% Stornogebühren

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was du kennst, ist nicht ausschlaggebend, sondern die AGBs des Veranstalters, bei dem du gebucht hast. Wenn, dann kann die Zulässigkeit nur ein Rechtsanwalt prüfen und dir somit helfen, sonst keiner. Wir sind hier in einem Reise- und nicht in einem Rechtsforum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stornogebühren können sogar noch höher wie 75% sein wenn du z.B. nur wenige Tage vor der Reise stornierst, schliesslich kann die Reise so kurzfristig nicht mehr weiterverkauft werden.

Alles andere wurde schon geschrieben = AGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es eventuell ein wenig genauer?Veranstalter z.b.?Was steht in den AGB?Hast Du sie gelesen?

und: ja es ist zulässig wenn es in den AGB steht und z.b. bei den X Veranstaltern ganz normal.dabei ist es vollkommen unrelevant wie Du das kennst...vor Vertragsabschluß sollte man,vor allem wenn es um viel Geld geht,das Kleingedruckte lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die AGBs nicht schon vor der Buchung gelesen? Normalerweise tut man dies. Denn dann ist das Lamentieren nicht so groß, wenn man vorher schon weiß auf was man sich bei der Buchung eingelassen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?