6 Monate Asien (mein grober Plan)... Bitte um Tip's und Verbesserungsvorschläge

5 Antworten

Also in Shanghai wirste sowieso erstmal von Eindrücken erschlagen...hehe....die Fahrt gen Hong Kong würde ich nach längerer Aquise der Bahnlinie mit dem Zug machen....es sei denn Du bist in Eile (Was ich bei 6Monaten Reisedauer nicht glaube..hehe!). Diese Weiten und Kilometerlangen Landstriche mit den teils abstrusesten Natur-Sehenswürdigkeiten wirste mit dem Flieger garantiert nicht sehen. Bei den anderen Zielen muss jemand anders her, dnn dort war ich noch nicht.

Ich verblasse vor Neid...:) Und würde mit mehr Luft planen. Es kann sich unterwegs immer etwas ergeben, dass alle Pläne über den Haufen wirft. Zumindest würde ich mich nicht mit fest gekauften Tickets so festlegen.

Zwei Anregungen habe ich parat, Vietnam und Cambodia in einem Minat ist straff, zu straff, streiche eines davon, meiner Meinung nach Cambodia, nicht weil es nicht schön und interressant dort wäre, aber Vietnam darfst Du bei deiesem Trip einfach nicht verpassen.

Vorallem aber habe ich Vietnam so fix und emsig erlebt, dass ich heilfroh bin das Land bereist gründlich bereist zu haben, bevor der Boom losgeht.

So, das mal dazu, Kambodscha kann noch warten!

Und zu Indien: Einen Monat in Indien ist besser als keiner, aber Du musst wirklich einen Teil auswählen, wenn Du Delhi als Flughafen wählst dann kannst Du in vier Wochen gut quer durch Rajasthan (Knotenpungt ist Jodpur dort und Du kannst auch hoch bis Rishikesh noch gut machen, weiter hoch in den Norden besser nicht: WINTER!!!.

Besser fände ich allerdings Du nimmst Mumbai als Flughafen und arbeitest Dich runter bis Tiruvandrum: also durch Goa, ein Abstecher über Hampi, und durch Karnataka nach Kerala, machst mal ne knappe Woche im Ashram (vielleicht den von Amma mitten in den Backwaters), das reicht.

Jedenfalls ein toller Plan, aber übernimm Dich nicht, weniger ist mehr!

Ich würde nach Trivandrum (Indien) fliegen, mich von dort Richtung Mumbai durchschlagen und von Mumbai zum nächsten Land starten. Von Mumbai gibt es einfach mehr Flugmöglichkeiten als von TRV. Kambodscha ist klein, das muß unbedingt auch sein.

0

Deine Reiseroute liest sich wirklich interessant. Macht aber für mich nicht unbedingt Sinn. Denn du fliegst kreuz und quer (z.B. von Kambodscha zurück nach Indien und dann wieder nach Thailand. Überleg dir doch mal folgendes: Fang im Oktober in Indien an. Dann ist der Monsun vorbei und das Wetter wieder prima. Dann reise weiter entweder nach Indonesien oder nach Kambodscha,Vietnam. Von dort je nach günstiger Flugroute und Preis entweder China, Taiwan oder Philippinen. Und ganz zum Schluß Thailand, bevor du wieder nach Deutschland zurück fliegst. Du könntest auch noch einen Abstecher nach Burma oder Laos machen. Beides wunderschöne Länder, die ich dir sehr ans Herz legen kann. Du könntest - wenn du diese Länder in deinen Reiseplan mit aufnimmst, Indonesien / Philippinen links liegen lassen. Das paßt aus meiner Sicht überhaupt nicht in die Flugroute mit rein. Das verursacht nur unnötige Mehrkosten. Aber vielleicht hast du auch kein Geldproblem, dann ist es eh egal ob du kreuz und quer fliegst. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was die anderen Forumsmitglieder für Vorschläge haben.

Mit fällt gerade noch ein, wenn du in Südvietnam bist, mach unbedingt einen Abstecher auf die Phu Quoc. Das ist Vietnams größte Insel im Golf von Thailand und wunderschön. Du kannst von Saigon aus hinfliegen oder mit dem Schiff übersetzen.

0

Kann mich sternmops nur anschließen. Wahrscheinlich möchtest du in dem halben Jahr so viel wie möglich sehen. Verständlich. Doch damit setzt du dich nur unter Druck. Versuche deine Reise, wie vorgeschlagen, von West nach Ost zu planen. Besorge dir rechtzeitig die Visa für Myanmar und Vietnam und dann lasse dir Zeit. Alles wirst du eh nicht sehen können, wenn du nicht nur im Flieger sitzen willst. Anstatt der Phillipinen würde ich Laos ins Programm aufnehmen. Sowohl die Gegend um Prabang, als auch der Süden, abwärts von Pakse sind wunderschön. Zumal du von da aus gut nach Cambodia einreisen kannst. Machst dann die Tour durch Vietnam von Süd nach Nord, machst noch einen Abstecher nach Sapa und die Halongbucht und fliegst von Hanoi nach Bangkok.Da gibts bei air aisa recht gute Verbindungen und auch Preise. Viel Spaß beim planen und vorfreudig sein.... Gruß Fred

das klingt richtig gut. Luang Prabang ist in Laos mein Lieblingsort.

0

Was möchtest Du wissen?