5 Tage Treckingtour in Lappland: wieviel Gepäck mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich würde das einpacken, was unbedingt nötig ist und als Kompromiss 15kg wählen, das ist ein guter Wert für einen 75kg- Menschen.

Mit Zelt, Isomatte Schlafsack und Kocher (welcher Brennstoff?) hast Du schon 1/3 bis annähernd die Hälfte dieses Gewichtes. Ersatzschuhe sind schwer und lästig, aber leider manchmal nötig.

Wenn Du bzgl. Kochen Gewicht sparen möchtest, dann nimm einen Esbitkocher und EPAs der Bundeswehr, man kann davon leben ;-) US- MREs (Meal ready to eat) sind recht teuer, machen viel (leichten) Abfall, sind aber gut. Gefriergetrocknete Fertiggerichte sind leicht, aber nicht mein Fall.

An Flüssigkeit hätte ich höchstens 2L dabei, um zwischendrin den Flüssigkeitsbedarf zu decken- Du fährst ja nicht in die Sahara.

Zum thema Essen mehr hier: http://www.reisefrage.net/frage/fertiggerichte-fuer-lange-wandeurngen-welche-sind-vom-geschmack-ok-oder-gibt-es-alternativen mit Bezugsquellen.

In Lappland hat Regenzeug und ein Mückenabwehrmittel eine sehr hohe Bedeutung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
keyboardfan 02.02.2012, 02:30

Danke! War ein guter Hinweis! (Gefriergetrocknetes war auchnicht mein Fall!).

Da ich auf dem Kungsleden unterwegs war, brauchte ich zum Glück kaumNahrung und überhaupt kein Wasser mitschleppen! Mit 20 kg. war ich aber definitiv mit zu viel Gepäck unterwegs! (Schmerz!)

Sonst hat aber alles bestens geklappt! Werde ich bald wieder machen! (aber mit deutlich weniger Gepäck!).

0

Es gilt immer, dass der Rucksack so leicht wie möglich sein sollte. Und oft macht es vom Gepäck her keinen großen Unterschied, ob du 5 Tage oder 2 Wochen unterwegs bist. In einer Zeitschrift stand mal, dass man 20% seines Körpergewichts gut tragen kann. Ales darüber wird zur deutlichen Zusatzbelastung. Aus Erfahrung würde ich sagen, dass ein Rucksack nicht mehr als 12-15 kg (je nachdem ob Mann oder Frau) wiegen sollte. Wenn du gut trainierst bist, können es auch ein paar Kilo mehr sein, aber grundsätzlich kann man das als Orientierung nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
keyboardfan 02.02.2012, 02:31

Danke! Das mit den 20 % scheint wirklich ein sehr guter Richtwert beim Gepäck zu sein in Bezug auf das (normale) Körpergewicht! Deutlich hatte ich gemerkt, dass ich ein paar Kilo zu viel auf dem Rücken hatte!

0

Was möchtest Du wissen?