4 Tage Budapest- wieviel Geld sollte man mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich kannst Du in vielen Geschäften auch mit Euro bezahlen - aber zu einem grottenschlechten Kurs, und das mit Recht. Schließlich muß das Geld ja dann von den Geschäftsleuten in die Landeswährung getauscht werden und das kostet auch manchmal noch extra! Wir würden uns hier auch schön bedanken, wenn Touristen mit ihren eigenen Währungen bezahlen wollten und uns den Umtausch einfach machen ließen.

Da Du ja viel auf Reisen bist, gehe ich davon aus, daß Du Kreditkarte bzw. EC-Maestro-Card Dein eigen nennst. Damit kannst Du an vielen Plätzen der Stadt einfach Forint bei Geldautomaten abheben (100 Forint sind übrigens rd. 0,30€). Budapest ist keine billige Stadt, aber in vielem doch noch deutlich billiger als Deutschland.

Du wirst schon mehr Geld brauchen, als "nur Museen anschauen und Bahn und Bus bezahlen können" - wo übernachtest Du, was willst Du essen und trinken? In einigen Museen in Budapest muß man übrigens auch extra fürs Fotografieren bezahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde so 400 Euro mitnehmen, musst ja nicht alles ausgeben, nur zur Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?