3 Wochen Urlaub in Oia auf Santorini

1 Antwort

Hallo,

Lebensmittelgeschäfte usw. findet man problemlos. Etwas besser sortierte Läden gibt es in Fira. Die Busverbindung ist sehr gut, ein Mietwagen macht Euch allerdings unabhängiger.

Der Kaderablick ist natürlich fantastisch, doch das wissen auch die anderen Touristen. Von daher ist es im Sommer - gerade zur Zeit des Sonnenuntergangs - brechend voll. Davon profitieren auch die Restaurants und nutzen selbstverständlich die Gelegenheit mit hohen Preisen und oft enttäuschender Qualität es Essens. Zumal auch in Griechenland die Gastronomieszene schnelllebig ist ... Von daher empfehle ich, die Einheimischen nach guten Lokalen zu fragen. Und diese liegen oft in den etwas unattraktiveren (finsteren) Ecken ;-) und sind entsprechend günstiger.

Ein Tipp: Imerovigli, ebenfalls am Kraterrand gelegen, hat mindestens einen genau so tollen Ausblick, wenn nicht sogar noch schöner ..... und es geht immerhin ein wenig ruhiger zu. Auch gibt es dort ein paar Lokale, die nicht ganz sooooo abgehoben sind.

Die bereits erwähnten Orte Kamari und Perissa sind eher gesichtslose Strandorte, wie man sie überall in Touristengebieten des Mittelmeeres findet mit den entsprechenden Fast-Food-Lokalen und Ramschläden.

Aber Ihr besucht diese einmalige Insel ja sicher nicht, um einen Strandurlaub zu verbringen, oder?

Was möchtest Du wissen?