3 Wochen Kalifornien im August / Sommer mit der Familie

2 Antworten

Habe so eine Tour auch schon gemacht - habe Sie mir aber planen lassen und bereits alle Eintrittstickets und so vorab gebucht und somit nicht in der Schlange warten müssen. Gerade im August ist in CA viel los - Unterkunft findet ihr zwar vor Ort aber wenn Ihr was schönes haben wollt würde ich es vorab buchen. Ich habs bei http://www.deluxetargets.com gebucht

Der August ist auch für die Amerikaner selbst noch Hauptferienmonat und deswegen sind die Ferienwohnungen/-häuser, die es dort gibt, schon früh im Jahr ausgebucht und/oder eben entsprechend teuer und die Strände sind voll!

Aber auch in den Nationalparks ist es nicht gerade leer und besonders günstig und Ähnliches wird auch für Hawaii zutreffen (die richtig günstigen Inlandsflüge von noch vor ein paar Jahren gibt es sowieso nicht mehr und alle anderen sind um diese Zeit auch ziemlich teuer...).

Das Beste wäre wahrscheinlich wirklich eine Rundreise und die mit einem Camper! Das würde den Kindern in diesem Alter sicherlich auch sehr gefallen und ein Stellplatz auf einem der vielen Campgrounds findet sich bestimmt leichter als eine freie Ferienwohnung. Und abgesehen vom relativ kühlen Pazifik (im August allerdings hat es schon meist um die 23°) gibt es im Hinterland Süd-Kaliforniens eine Reihe von größeren und kleineren Seen, in denen man gut baden könnte und wo es auch Campgrounds gibt!

Also auch ich rate Euch, in (Süd-)Kalifornien lieber den "tollen Mix" zu genießen, als dort an reinen Badeurlaub zu denken!

Was möchtest Du wissen?