3 Tage in Bogota?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo, ich war nur 2 tage u das ungeplant... also wohnen in einem hostel in candelaria, das ist der alte stadtteil m niedrigeren häusern. sehr nett, auch nicht ungefährlich i d nacht, aber besser als in and. stadtteilen. dort kannst du zu fuß zur talstation der seilbahn a.d. berg montserrat gehen. von oben traumaussicht a.d. stadt. wg foto u blickverhältnissen eher vormittag sonst gg die sonne später.... tipp: am sonntag sind die museen gratis offen. wirklich sehr gut (u bin kein museumsfreund) ist das goldmuseum sogar mit interaktiven teilen u acts. auch der maler botero war in einem museum direkt daneben zu sehen. mag ihn, er malt alles dick, was lustig aussieht (dicke mona lisa zb.) und in der zona rosa hast du am abend das ausgehviertel. echt toll, viel salsa, aber nur mit taxi fahren! lg t.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chatburn, Monserrate würde ich empfehlen, von dort aus kann man ganz Bogota sehen wenn kein nebel vor ort ist. Museo de oro Colombia, dort kann man das ganze Gold sehen das sie Ureinwohner hatten, sehr schön beleuchtet mit Geschichte und glanz. Museo de Bodero, dort kann man alle kunstwerke von Bodero betrachten (er malt auschlisslich übergewichtige menschen aber sehr interessant). Die Candelaira ist die antike Kolumbiens sehr schöne alte gebäute und finkas zusehen. Empfhelenswert ein kaffe dort zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?