3 Monate Thailand - Trolley oder Rucksack?

3 Antworten

Natürlich ist das mit einem Koffer machbar. Ich würde Dir zu einem sog. Spinner raten, also ein Koffer mit 4 Rädern. Den mußt Du nicht ziehen, sondern kannst ihn in engen Durchgängen auch vor Dir herschieben. Ein (kleiner) Koffer ist oft auch praktisch, weil man ihn zur Not auch als bequeme Sitzgelegenheit nutzen kann!

Ich war 15 Monate um die ganze Welt mit einem relativ kleinen Koffer (+ Daypack)

unterwegs, mit Boot, Lkw, Bahn, Flug, Auto etc. etc. und kam damit stets sehr gut zurecht!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Reise, Thailand)

Hi,

ich denke, dass du die Reise problemlos auch mit einem Koffer machen kannst, das ist dann vom Packen her praktischer. Da du fast nie weite Strecken zu Fuß vor dir hast, solltest du eigentlich keinen Rucksack brauchen. Falls du aber doch einen haben willst: TOP Modelle

Egal für was von beiden du dich entscheidest, es ist immer sinnvoll ein paar Packtricks drauf zu haben, damit du so viel wie möglich mitnehmen kannst:

  1. Shampoos, Duschgels etc. in kleine Behälter umfüllen
  2. Das Gepäck im Rucksack durch Beutel aufteilen
  3. Vieles kannst du auch vor Ort kaufen

mehr Tipps: https://www.spiegel.de/reise/fernweh/tricks-der-leichtgepaeck-gurus-wie-reiseprofis-ihren-rucksack-packen-a-788939.html

Ich wünsche euch dir jeden Fall eine sehr schöne Reise und ganz viel Spaß. :)

Du wirst in Thailand mit deinem Gepaeck nicht viel und vor allem keine weiten Strecken zu Fuss unterwegs sein. Das kann man gut mit einem Koffer machen.

Wenn du dich aber mit einem Rucksack wohler fuehlst, nimmst du natuerlich einen Rucksack.

Was möchtest Du wissen?