2 Wochen Thailand Ende Februar

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo,

nahcbarländer würde ich bei so kurzer zeit auslassen! zuviel reisezeit u auch transportkosten.auch wenn du mehr zeit hast. ...evtl. fliegt deine freundin vom süden von irgendwo zurück nach BKK und du kannst weiter im land bleiben. sehr nett u ruhig habe ich koh kradan utnerhalb v phuket u koh lanta empfunden. traum!hafte kl. insel m ca. 5 resorts ohne straßen u verkehr!, wunderbarem strand u meer! wenn ihr m.d. bahn runterfahrt richtung süden ist ein sehr schöner fleck das dörfchen baan krud, ca. 1 std nördl v chumphon. nicht viel los, halb so teuer wie der rest. ein mtoller nat.park ist khao sok, wirklich! vor allem die floating hütten! a.d. stausee, der genauso aussieht wie die felsinselbucht b krabbi, nur daß das wasser angenehm süß ist! die untere, westl. koh chang ist auch noch nicht so überlaufen. im norden evtl. ein trekking über 3 tage in chiang mai/rai machen. aber mit 2 wochen f.d. freundin wird das schon zu kurz f.d. strand dann fast..... in BKK ist die traveller straße "khao san" road erste anlaufstelle zum schlafen und f infos u touren usw. sta-travel würde ich jetzt nicht mein geld i.d. rachen werfen. es gibt soooooooooooooo viele andere reisende, du wirst sehen, du kommst mühelos u immer in netter gesellschaft alleine weiter! falls noch fragen, gerne! ein tipp: lies auch heir drinnen utner tipps mal nach....ciao t.

Hi! Erst mal danke für die Antwort! Ich zweifel halt noch so ein bisschen, was ich genau sehen will, da ich mir denke, dass ich für den Norden Thailands auch immer mal wieder hinfliegen kann, da die Flüge im Gegensatz zu anderen Ländern ja recht günstig sind. Schwierige Entscheidung ehrlich gesagt. Hast du Erfahrungen mit Rundreisen von STA Travel oder sollte ich da vielleicht mal einen extra Thread eröffnen? Ich finde diese: http://www.statravel.de/tours-and-treks/Asien-&-Naher-Osten/Roam-Cambodia-23-ATRC auch super interessant und hab halt irgendwie das Gefühl, dass ich dann vielleicht noch ein bisschen mehr von der ganzen Reise mitnehmen kann. Hmmmm ... schwierig!

0

Danke für die vielen bisherigen Antworten. Da meine Freundin ja auch wieder von Bangkok zurückfliegen wird, werden wir wahrscheinlich am Anfang und am Ende ein wenig Zeit in der Stadt haben und ich werde eh noch mehr anschauen können. Was denkt ihr denn ist der beste Weg für uns um in den Süden zu gelangen, eventuell mit interessanten Zwischenstopps? Vielleicht könnte ja irgendwer (ihr kennt euch ja super aus) mal ne kleine Route vorschlagen á la:

Bangkok: 2 Nächte Bus Richtung .... Zwischenstopp in ... (1ne Nacht) weiter nach ...

Da wir echt noch nicht so den Plan haben, wäre das super hilfreich und kann ja von uns modifiziert werden. wir wissen ja noch nicht, wie lang man wofür einplanen sollte, was in der Zeit machbar ist, etc..

Liebe Grüße und Danke!

Schade, dass ihr Bangkok nur für 1-2 Tage besuchen wollt. Die Stadt hat soviel mehr als den Königspalast, den Smaragdbudda und Wat Arun zu bieten. Ihr müsst unbedingt noch **Wat Po, den liegenden Buddah* sehen, dies nicht zu tun ist wie in Köln den Dom nicht zu besuchen. Auch solltet ihr den Tempel mit dem goldenen Buddah, den goldenen Berg, den Eriwan Schrein und den Big Buddah unbedingt gesehen haben.

Auch eine Klongfahrt und eine Fahrt zu den schwimmenden Märkten darf man sich nicht entgehen lassen, wenn man ein wenig Einblick in das Leben der Thais am Fluss gewinnen möchte. Eine Klongfahrt ist eine sehr schöne und erfrischende Fahrt, die man genießen kann, abseits vom Trubel der Stadt.

Auch in der Nähe von Bangkok gibt es noch berühmte Ausgrabungsstätten.gebt einmal,Bangkok in das obere Feld und in Google Sehenswürdigkeiten in Bangkok ein, da könnt ihr noch viel nachlesen.

Das Wichtigste in Bangkok sind für mich der Königspalast und der Wat Phra Keo mit seinem Jadebuddha. Gleich ums Eck ist der** Wat Pho** mit seinem riesigen liegenden Buddha. Auf der anderen Flußseite in Thonburi liegt dann der wunderschöne Wat Arun (Tempel der Morgenröte) und die Königlichen Barken (die müssen aber nicht unbedingt sein). Und wenn man schon dort ist macht man auch gleich noch eine Klongfahrt. Noch ein bißchen Shopping in der Sukhumvit Road und ruckzuck sind die zwei Tage vorbei. Beinahe hätte ich die Khaosan Road vergessen. Das ist die Straße aus dem Film "The Beach" in der Leonardo di Caprio durch die quirlige Straße streift. Ab 17 Uhr wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt und ist jetzt eine Flaniermeile. Laßt euch dort einfach treiben, auch in die Nebengässchen.

Nahe der kambodschanischen Grenze liegt Thailands letzter Schatz Koh Kood. Die viertgrößte Insel hat tolle Sandstrände umsäumt von dichten Palmenhainen, malerische Lagunen, imposante Urwaldriesen, Wasserfälle, Einsamkeit und Stelzendörfer aus Naturmaterialien. Und man glaubt es kaum, diese Insel fristet bis jetzt noch ein touristisches Schattendasein. Auf der Insel gibt es weder eine Bank noch einen Geldautomaten. Du musst dich also vorher mit Bargeld eindecken. Du kannst von BKK mit Bangkok Airways nach Trat fliegen, und dann mit dem Chartertaxi weiter nach Laem Sok zur Fähre. Oder mit dem Bus (stündlich) vom Easter Bus Termininal in BKK nach Trat, Dauer: 5-6 Std. Wenn du den 6.00 Uhr Bus von BKK nimmst, schaffst du noch das Express Boat um 12.30 Uhr nach Koh Kood (ca. 1,5 Std). Auf der Insel kannst du auch Tauch- und Schnorcheltouren sowie Dschunkeltreks machen. Das alles organisiert Michael Misic (Mike) ein auf der Insel lebender Münchner.

Ich wünsche euch viele tolle Eindrücke in diesem wunderschönen Land!

Vielen Dank! Das ist schonmal sehr hilfreich. Ist es denn zu empfehlen im Februar in Richtung Osten Inseln zu besuchen? Haben bis jetzt meistens gelesen, dass man lieber auf die westlichen sollte. Was denkt ihr sollte man für die Reise bei dem was wir gern machen würden so als Budget berechnen? Wir können durchaus in Hostels übernachten, aber wollen uns vllt auch mal was gönnen zwischendurch ;). Achja und denkt ihr, dass es notwendig ist ein eigenes Moskitonetz mitzunehmen? Bzw. gibt es besondere Dinge, die wir trotz der kurzen Zeit nicht vergessen dürfen?

Ich werde wahrscheinlich noch 1,2 Wochen dranhängen, da meine Freundin nur zwei Wochen Urlaub hat, ich aber gerade mein Studium abgeschlossen habe. Denke an eine organisierte Reise mit STA Travel, entweder in den Norden oder nach Kambodscha und Vietnam, da ich eigentlich ungern ganz allein reisen möchte. Hab deshalb noch ganz blöde allgemeine Fragen, zum Beispiel, wo ich in Bangkok meine Wäsche waschen könnte :D.

Bin zwar schon viel gereist, aber noch nie 4 Wochen am Stück nur mit Backpack. Hatte bisher immer Anlaufpunkte zwischendurch ;).

Freue mich über jede Antwort! Gruß.

0
@Nicole1905

Wenn du ein Moskitonetz hast, nimm es ruhig mit. Auf jeden Fall sollte in deinem Gepäck eine Stirnlampe sein. Denn Stromausfälle gibt es häufig. Und abends auf dem dunklen Heimweg vom Restaurant ist es auch hilfreich, wenn sie dir den Weg weist.

0
@Einsatzplaner

@sternemops: Ein guter Tipp für Menschen die in Thailand nicht viel erleben wollen! Aber alles Geschmacksache.:-) Koh Kood liegt neben Koh Maak und davor kommt Koh Chang. Alles ganz easy und unkompliziert vorort zu buchen und spontan zu bereisen. Ich fliege im Dez. wieder und habe mir die Ecke rund Chang Mai vorgenommen. Finde ich in der Theorie;-) bisher äußerst ansprechend und danach noch ab auf`ne Insel (Seite Krabi, da dann planmäßig keine Regenzeit sein wird).

0
@moglisreisen

@ moglissreisen: Das klingt ja klasse. Da kommt sogar ein bißchen Neid auf, da bei mir dieses Jahr nix mehr mit in die Ferne schweifen drin ist. Ich wünsche dir einen tollen Urlaub in Thailand. Genieße die Tage dort. - LG

0
@Einsatzplaner

@ Einsatzplaner: Eine Stirnlampe braucht man nicht nur im tiefsten Busch. Ich habe dieses unentbehrliche Stücke schon bei ganz vielen Reisen im Einsatz gehabt. Und in vielen Hotels (auch in großen Städten) gibt es Stromausfälle, und der Generator springt auch nicht immer gleich an. Dunkle, unbeleuchtete Straßen etc. gibt es auch zuhauf. Und spätestens dann - wenn kein Vollmond scheint - freust du dich über deine Stirnlampe.

0

Hallo Nicole 1905 ,

es ist fast alles gesagt, für Bangkok würde ich mindestens 3 Tage veranschlagen sehr viele Sehenswürdigkeiten, auch die Klongfahrt auf dem Chao Phraya Fluss ist ein Erlebnis.

Schaut hier : Thailand - Bangkok www.siamsun.net/

Viel Spaß Einsatzplaner

Was möchtest Du wissen?