2 Wochen Thailand Ende Februar

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,

nahcbarländer würde ich bei so kurzer zeit auslassen! zuviel reisezeit u auch transportkosten.auch wenn du mehr zeit hast. ...evtl. fliegt deine freundin vom süden von irgendwo zurück nach BKK und du kannst weiter im land bleiben. sehr nett u ruhig habe ich koh kradan utnerhalb v phuket u koh lanta empfunden. traum!hafte kl. insel m ca. 5 resorts ohne straßen u verkehr!, wunderbarem strand u meer! wenn ihr m.d. bahn runterfahrt richtung süden ist ein sehr schöner fleck das dörfchen baan krud, ca. 1 std nördl v chumphon. nicht viel los, halb so teuer wie der rest. ein mtoller nat.park ist khao sok, wirklich! vor allem die floating hütten! a.d. stausee, der genauso aussieht wie die felsinselbucht b krabbi, nur daß das wasser angenehm süß ist! die untere, westl. koh chang ist auch noch nicht so überlaufen. im norden evtl. ein trekking über 3 tage in chiang mai/rai machen. aber mit 2 wochen f.d. freundin wird das schon zu kurz f.d. strand dann fast..... in BKK ist die traveller straße "khao san" road erste anlaufstelle zum schlafen und f infos u touren usw. sta-travel würde ich jetzt nicht mein geld i.d. rachen werfen. es gibt soooooooooooooo viele andere reisende, du wirst sehen, du kommst mühelos u immer in netter gesellschaft alleine weiter! falls noch fragen, gerne! ein tipp: lies auch heir drinnen utner tipps mal nach....ciao t.

Hi! Erst mal danke für die Antwort! Ich zweifel halt noch so ein bisschen, was ich genau sehen will, da ich mir denke, dass ich für den Norden Thailands auch immer mal wieder hinfliegen kann, da die Flüge im Gegensatz zu anderen Ländern ja recht günstig sind. Schwierige Entscheidung ehrlich gesagt. Hast du Erfahrungen mit Rundreisen von STA Travel oder sollte ich da vielleicht mal einen extra Thread eröffnen? Ich finde diese: http://www.statravel.de/tours-and-treks/Asien-&-Naher-Osten/Roam-Cambodia-23-ATRC auch super interessant und hab halt irgendwie das Gefühl, dass ich dann vielleicht noch ein bisschen mehr von der ganzen Reise mitnehmen kann. Hmmmm ... schwierig!

0

Schade, dass ihr Bangkok nur für 1-2 Tage besuchen wollt. Die Stadt hat soviel mehr als den Königspalast, den Smaragdbudda und Wat Arun zu bieten. Ihr müsst unbedingt noch **Wat Po, den liegenden Buddah* sehen, dies nicht zu tun ist wie in Köln den Dom nicht zu besuchen. Auch solltet ihr den Tempel mit dem goldenen Buddah, den goldenen Berg, den Eriwan Schrein und den Big Buddah unbedingt gesehen haben.

Auch eine Klongfahrt und eine Fahrt zu den schwimmenden Märkten darf man sich nicht entgehen lassen, wenn man ein wenig Einblick in das Leben der Thais am Fluss gewinnen möchte. Eine Klongfahrt ist eine sehr schöne und erfrischende Fahrt, die man genießen kann, abseits vom Trubel der Stadt.

Auch in der Nähe von Bangkok gibt es noch berühmte Ausgrabungsstätten.gebt einmal,Bangkok in das obere Feld und in Google Sehenswürdigkeiten in Bangkok ein, da könnt ihr noch viel nachlesen.

Danke für die vielen bisherigen Antworten. Da meine Freundin ja auch wieder von Bangkok zurückfliegen wird, werden wir wahrscheinlich am Anfang und am Ende ein wenig Zeit in der Stadt haben und ich werde eh noch mehr anschauen können. Was denkt ihr denn ist der beste Weg für uns um in den Süden zu gelangen, eventuell mit interessanten Zwischenstopps? Vielleicht könnte ja irgendwer (ihr kennt euch ja super aus) mal ne kleine Route vorschlagen á la:

Bangkok: 2 Nächte Bus Richtung .... Zwischenstopp in ... (1ne Nacht) weiter nach ...

Da wir echt noch nicht so den Plan haben, wäre das super hilfreich und kann ja von uns modifiziert werden. wir wissen ja noch nicht, wie lang man wofür einplanen sollte, was in der Zeit machbar ist, etc..

Liebe Grüße und Danke!

Was möchtest Du wissen?