2 Wochen Koh Samui

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wollt ihr wirklich 2 Wochen NUR Samui machen??

Überlegt euch doch, das bisschen aufzuteilen mit z.B. Koh Phangan, Koh Thao oder gar Koh Nang Yuan (das aufgrund der im Wasser gelagerten Felsen ja schon fast Seychellenflair bietet, traumhaft, aber schon recht einsam, also für Pärchen perfekt, haben unseren Aufenthalt dort spontan verlängert, unbedingt Superior oder Executive Suite nehmen). Alles leicht per Schnellboot zu erreichen.

Auf Samui waren wir knapp eine Woche im Norden des Chaweng Beach, was durchaus angenehm war, von dort aus war man in paar Minuten im Ort selbst (mir persönlich war der Ort selbst aber zu hektisch, kommt eben drauf an, was man sucht). Und dann noch irgendwo im Westen, Nathon, um die Fähre zum Festland zu bekommen. Aber, der Osten war (für mich) definitiv schöner. Wenn ruhiger gefragt ist, mal die Hotels im Norden bei Mae Nam ansehen, von dort aus haben wir mal eine kleine Bootstour gemacht, hat recht nett ausgesehen.

Und da du im Kommentar schreibst „klares Wasser“. Hmmm ich fand ja nicht, dass Thailand für klares Wasser steht (und wir haben von Koh Samui etc. über Krabi über Koh Lanta (hat mir gut gefallen) und Phuket (hat mir nicht gefallen) einiges abgegrast). Ja es gibt schon herrliche Strände, aber das Wasser am Sandstrand war halt eher trüb. Am besten war es in Koh Nang Yuan. Da haben uns die Fische die Beine angeknabbert^^ und Tauchen war dort eh ein Traum.

Aber Thailand ist ein tolles Land mit schöner Natur, herrlichem Essen und freundlichen Menschen.

Ihr werdet schon das Richtige finden, nur würde ich es bisschen aufteilen und nicht 2 Wochen an einem Ort bleiben. Viel Spaß

umbarak 15.09.2011, 16:32

Liebe(r) Endless,

Danke Dir sehr für den Hinweis. Wir haben bereits zwei unterschiedliche Hotels in Moo und etwas nördlicher gebucht. Teile 7-7 auf, um auch mal testen und vergleichen zu können. Auf jeden Fall werden wir auch Tagestouren auf die von Dir genannten Inseln unternehmen, falls diese nicht zu weit sind. Auf der Karte sieht es machbar aus. Phuket haben wir nicht vorgesehen: Du sagst es "abgegrast". Das Festland würde ich gerne auch sehen wollen, kann aber noch nicht abschätzen, ob eine Tagestour machbar ist.

Chaweng ist wohl eine Art "Partymeile". Damit verbinde ich (oder besser: ich befürchte) die viel besagte Malle-Arenal Atmosphäre vorzufinden. Das wäre der Horror für mich! Kannst Du das bestätigen????

Hast Du auch mal eine Tour mit Elefanten gemacht? Falls ja, was denkst Du darüber - ist es nap oder macht es sogar Spass?

Danke

0
Endless 15.09.2011, 17:06
@umbarak

HI Umbarak,

"Moo" sagt mir jetzt nichts. Nehme mal an, das ist nur eine Adressangabe, aber kein Ort.

Nein, die Inseln, die ich genannt habe, sind eher nicht für Tagesausflüge geeignet, sorry, das lohnt eigentlich nicht. Wusste nicht, dass ihr schon gebucht habt.

Und nein Festlandtour ist von Samui aus auch nicht in einem Tag machbar, da die interessanteren Dinge ja nicht direkt am Fährhafen liegen. (Also machbar ist alles, aber soll sich ja lohnen.)

Ich kenne Arenal nicht (außer aus dem Fernsehen, wo ich meist sturzbetrunkene Touristen sehe), aber ich sage mal vorsichtig, sooo schlimm ist Chaweng nicht. Nein. Es ist hat viel los, es gibt aber auch sehr schicke und dezente Bars (die Thailänder haben wirklich ein Händchen für gutes Design, auch in Hotels), macht schon mal Spaß, da rumzuschlendern.

Nein in Thailand habe ich keine Elefantentour gemacht, nur einmal in Sri Lanka, und ich fand es furchtbar öde (oder einfach ganz nett). Man bewegt sich im gemächlichen Elefantentempo durch 40° in irgendwelchen Sümpfen, war ok, aber muss ich nicht nochmal haben :-) Ich glaube, der Preis war zu vernachlässigen. Könnte evtl. im Norden Th. interessant sein, aber da seid ihr ja nicht :-(

Genießt einfach die Tage am Strand und das herrliche Essen, schaut paar Tempel an, geht Schnorcheln/Tauchen, macht Bootstouren und die 2 Wochen sind wie im Flug herum!!

0
Endless 15.09.2011, 17:17
@Endless

Nochmal ich, da ich noch die Bangkok-Frage gelesen habe: Wenn es nicht zu spät ist, dann macht Bangkok nach Samui, nach 2 Wochen Strand freut man sich auf bisschen Stadtleben, man hat viel Energie, da man ja erholt ist, kann sich den Sehenswürdigkeiten hingeben, und es gibt viel einzukaufen/mitzubringen, das müsst ihr dann nicht noch durch ganz Thailand schleppenl

0
umbarak 15.09.2011, 18:33
@Endless

Hi,

Nochmals Danke für all Deine Mühe und wertvollen Tipps.

Wir sind zwei Tage vor und vier tage nach koh samui in BK. Dürfte passen :-)

0

Das Wetter spielt hier genau, wie ueberall auf der Welt, verrueckt.

Ich moechte jedoch darauf hinweisen, dass zu dieser Zeit auf Samui normalerweise “Regenzeit“ herrscht.

Es muss zu 80% mit bewoelktem Himmel und 50-60% mit mehr oder weniger starkem, auch laenger dauerndem ( einige Tage ) Regen gerechnet werden.

Das alles KANN aber MUSS jedoch dieses Jahr nicht so sein.

Die Straende an der Ostseite sind bis Mitte Februar von hohen Wellen und starken Stroemungen gepraegt, die das Schwimmen sehr gefaehrlich machen. Es sterben dort jedes Jahr einige Touristen, die das unterschaetzen.

lg

Guenther / Samui

Hallo,

mir hat Samui sehr gut gefallen. Wenn ihr das Partyleben bevorzugt ist Chaweng Beach, wohl der richtige Strand. Lamai ist dagegen schon etwas ruhiger, aber dennoch zu empfehlen.

Menam kenne ich nur von Freunden, die auch sehr begeistert waren.

LG Weltweit

umbarak 15.09.2011, 13:58

Hallo,

Danke für Deine Antwort. Wir wollen eigentlich von allem etwas mitnehmen. Soll aber hauptsächlich ein Badeurlaub werden. Welcher Strand eignet sich aus Deiner Sicht am besten dazu? Sollte schon ruhiger sein und klares Wasser.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?