2 Tage Aufenthalt in Ravenna, was kann ich mir dort Schönes ansehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wusstest Du, dass die Basilika San Vitale in Ravenna http://de.wikipedia.org/wiki/San_Vitale das Architektonisches Vorbild für den Aachener Dom war? Das ist doch schon mal interessant, oder? Die Basilika mit einem außergewöhnlich hohen Innenraum, der mit Marmor und Mosaiken verziert ist, u.a. prächtigen byzantinischen Mosaiken in glänzendem Goldgrün in der Apsis ist eins der höchsten frühchristlichen Bauwerke. Daneben erhebt sich ein weiteres Meisterwerk, das Mausoleum der Galla Placidia, dessen schlichtes Äußere einen starken Kontrast zum reichen Dekor und zur Harmonie der Mosaiken im Inneren bildet, die in den lebendigen Farben Königsblau, Moosgrün, Gold und Orange schillern. Auch sonst ist Ravenna sehr, sehr schön, man läuft durch die Innenstadt und fühlt sich einfach wohl, die Strassen, die Plätze.... Naja und das gibt es das Grab Dantes, der 1321 in Ravenna verstarb. ein Tempelchen im neoklassizistischen Stil. Ravenna ist voll mit Mosaiken. Nur das Mausoleum des Theoderich, das sich etwas außerhalb des historischen Stadtkerns befindet ist das einzige Monument Ravennas ohne Mosaiken und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Was möchtest Du wissen?