2-3 Tageswandertouren/ Hüttentouren im Westen Kanadas

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hüttentouren in unserem alpenländischen Sinne gibt es kaum. Um's Zelt kommt Ihr nicht herum. In Jasper ist das Mt. Edith Cavell- Gebiet sehr schön. Oben ist am Ende der Straße auch eine Art Jugendherberge. Dann aber wirklich lieber Zelt. Nach 4 Stunden ohne Schlaf hat mich einer rausgeschnarcht.

Aber wie ich in der anderen Antwort schon geschrieben habe: Fordert im NP Material an. Trails aller Schwierigkeitsgrade gibt es ohne Ende. Und auch Infrastruktur, um dennoch einsam, aber mit Sitzgelegenheit, irgendwo zu zelten. Und wer mag kann auch auf Trails verzichten und geht ganz "raus". Der Anstrengung sind nach oben keine Grenzen gesetzt. Aber eben auch keine Alpenvereinshütte am Wegesrand;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Steffi,

Huettentourenin im alpinen Sinn wirst Du hier in Kanada nicht finden. Es gibt keinen Alpenverein, der hier Gegenden erschliesst.

Du kannst hier tagelang im Wald laufen ohnen einen Menschen zutreffen und auch ohne auf einem Weg zu laufen:)

Es gibt natuerlich wunderschoene Hiking Trails hier die eine Mehr-Tagestour sind. Du findest hier

http://www.hellobc.com/british-columbia/things-to-do/outdoor-activities/hiking.aspx?gclid=CL6Fj6yytK0CFaQbQgodiwFQnw

eine kleine Auflistung.

Wenn Du auf eigene Faust eineTour unternehmen willst, dann solltest Du wissen wie man mit Karte und Kompass umgeht. Und wie man sich in der Wildniss verhaelt (Es gibt hierfuer auch Trainigskurse hier). Informiere in jedem Fall jemanden wohin ihr geht, wieviele Personen Ihr seit und bis wann Ihr zurueck sein wollt. Meldet Euch zurueck wenn Eure Tour zu Ende ist.

Die Wildniss hier kann sehr schnell extrem werden, wie du es noch nie erlebt hast. In mehr als 80% vonKanada hast Du keinen Mobiltelefon empfang,also kannst Du nicht rasch mal wen arufen. Wenn ihr zu zweit seit und eine 1 Tagestour schon gelaufen seit und es verstaucht sich jemand aus Eurer Gruppe den Fuss, dannmusst Du einenTag laufen um hilfe zu holen, und dann musst Du die Person die du zurueckgelassen hast wiederfinden. Und der Verletzte muss diese Zeit ueberstehen ( Wasser, Verpflegung Feuer etc).

Klar, dass alles muss nicht passieren, aber Du musst darauf vorbereitet sein, denn Du bist auf Dich alleine gestellt. Und glaube mir aus eigener Erfarung weiss ich schnell sich hier eine schone schneeverschneite Landschaft in etwas sehr bedrohliches verwandeln kann.

Fuer mehr Infos stehe ic hgerne zur verfuegung.

Gruesse aus BC Dieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?