19 Stunden Aufenthalt/Zwischenlandung in Atlanta - was kann man tun?

2 Antworten

19 Stunden sind schon eine lange Zeit, aber um etwas zu unternehmen ist das definitiv zu kurz. Ich denke ein Hotelzimmer lohnt sich auf jeden Fall. Gerade bei so einer langen Strecke kann man noch einmal entspannen. Du könntest ja Abends irgendwo essen gehen. Denke das Flugzeugessen wird nicht das beste sein.

Na ja, so viel kann man da dann auch nicht machen. Zumal der zweite Tag ja ausfällt. Und bei Landung 14.35 denke ich, das Ihr vor 16 Uhr nicht aus dem Flughafen kommen werdet. Dann dürfte es für das Coke-Museum oder das große Aquarium schon zu spät sein. Wobei letzteres auch länger geöffnet sein könnte. Musste mal googlen.

Abends wäre vielleicht noch ein Bummel durch Little Five Points anstehen. Eine nette Gegend mit vielen Bars und Kneipen.

Die Entenparade reicht leider auch nicht bei Euch, die ist morgens um 11 Uhr. Schade, ich fand die sehr witzig.

Was möchtest Du wissen?