10 tägige Autorundreise durch Skandinavien

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da solltet Ihr mit der Schnellfähre von Hirtshals nach Larvik fahre - wenn Ihr rechtzeitig bucht, ist die erstaunlich günstig - von dort grob Richtung Nordwesten an die Küste.

Dort dann weiter über Pässe, und durch Tunnel soweit nach Norden - etwa 2/3 - bis Norwegen schmal wird und praktisch nur noch eine Strasse weiter führt und es langweilig wird.

Dann Richtung Osten nach schwedisch Lappland und im Bogen wieder nach Süden und mit der Fähre Trelleborg-Travemünde wieder in die Heimat.

soll das ne extrem-testfahrt für euren t4 sein? in nur 10 tagen durch skandinavien - was soll das? nur um zu sagen, dass ihr da wart? denn wirklich gesehen haben werdet ihr nichts! da schaut euch lieber postkarten an, das ist billiger und umweltfreundlicher!

Also ich weiss nicht wie man die Frage so falsch verstehen kann. Ziel dieser Frage war es die uns zur Verfügung stehende Zeit möglichst gut zu nutzen. Das wir nicht alles sehen werden ist doch vollkommen klar, auch das Nordkap werden wir nie erreichen...

0
@HankMoody

dann konzentriert euch auf nur ein ziel, z. b. die insel sjælland in dänemark. alleine kopenhagen ist einen mehrtägigen aufenthalt wert. dazu orte wie køge, hillerød und helsingør sowie die nordküste oder auch das reizvolle binnenland verdienen es, ihnen ausreichend zeit zu widmen. hin über die vogelfluglinie und die rückfahrt per fähre nach århus in jutland mit einem abstecher in die mols-berge und dann nach süden richtung heimat. das ist ausreichend stressig für 10 tage!

0

Was möchtest Du wissen?