1 Woche Schottland - Reiseroute Edinburgh --> Highlands

6 Antworten

Das ist schon sehr knapp, aber natuerlich gut zum erschnuppern....2 Naechte Edinburgh am Anfang, 3 Naechte in einer zentralen Unterkunft wie meiner Kirche inmitten Malt Whisky Country (siehe www.oldchurch.eu) von wo aus man Kueste, Castles und Highlands bis Loch Ness erobern kann! ...weiter nach Norden und zu viel Westkueste nimmt viel Zeit weg, ebenso wie staendiger Unterkunftswechsel...vom Auto ist Schottland auch schoen, aber es ist frustrierend nur an allem vorbeizufahren... Anreise gen Norden erst mitten durch die Grampian Highlands und zurueck gen Edinburgh entweder die Ostkueste oder die A9, je nach Wetter...

Hallo Wiebke,

die Schottlandreise ist eine gute Entscheidung! :) Ich war letztes Jahr im Juni dort und es war wunder, wunderschön! ich habe mit meiner Schwester zusammen auch eine Rundreise gemacht, von Edingburgh über Glasgow und die westlichen Halbinseln bis in den Norden nach Inverness. Wir hatten uns einfach ein Auto gemietet und dann immer vor Ort nach B&Bs gesucht: Das war gar kein Problem! So ist man flexibel und die B&Bs sind ja auch nicht so teuer! :) Ein Tipp von mir: Inverness. Wir waren eher durch "Zufall" dort, waren dann aber ganz begeistert, weil wir dort auf einer Bootsfahrt Delfine gesehen haben! Hier gibts auch ein paar Infos zu Inverness und den Delfinen: http://www.abacho.de/reise-inspiration/stadtereise-inverness-urlaub-in-schottlands-norden/

ZUSATZINFO:

> Ich habe meiner Familie eine 5-tägige Reise nach Schottland geschenkt.

Es sind keine Kinder dabei, nur Erwachsene - falls das was hilft.

Was möchtest Du wissen?