1 Tag verkürzter Urlaub-Schadenersatz??

1 Antwort

Hi, nein, du hast keinerlei Anspruch auf Schadenersatz. Bei Pauschalreisen wird lediglich der Hin- und Rückreisetag verbindlich gebucht, die genauen Flugzeiten sind unverbindliche Serviceangaben, die sich an diesen Tagen jederzeit ändern können. Der ursprüngliche Flug war geplant für 1.Mai ab 22.36h, der tatsächliche Flug dann 1.Mai ab 08.15h. Du bist also am 1. Mai geflogen, und nur das schuldet dir der Reiseveranstalter. Ausserdem sind An- und Abreisetage keine Urlaubstage. Du hast also rechtlich gesehen keine Urlaubstag verloren, sondern lediglich die Rückreise am Rückreisetag etwas früher angetreten. Ferner: die normalen Papiertickets gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch E-Tickets.

Vielen Dank für die konkrete Antwort!

0

Darf ein Reiseveranstalter einen Flug auf einen anderen umbuchen und die Flugzeit vorverlegen um 7 Stunden?

Betr.: Buchung/Vertrag vom 10.10.2017 * Rech.-Nr.: 14530522/1 * Pauschalreise Mallorca Hotel Beverly Playa (Paguera) * vom 15.05.2018 bis 05.06.2018

Abflug: Düsseldorf Direktflug um 13:00 Uhr * Flug-Nr. DE 1774 mit Condor

Rückflug: Palma de Mallorca Direktflug um 09:30 Uhr * Flug-Nr. DE 1775 mit Condor

Der Vertrag will von ihnen eigenmächtig geändert werden, mit dem Schreiben vom 09.03.2018.

Hiermit sind wir grundsätzlich nicht einverstanden, da zu einer Vertragsänderung beide Vertragspartner zu stimmen müssen. Dieses hat nichts mit einer Flugzeitenverschiebung zu tun, da es eindeutig ein anderer Flug mit der Flug-Nr. DE 1514 ist, dieses ist eindeutig eine Umbuchung ihrerseits und damit eine Vertragsänderung, der wir so nicht zustimmen.

Zumal sie 2 Flugzeiten unserem Reisebüro TIG vorgeschlagen haben, die der vertragsmäßigen Flugzeit nahe kommen. Und zwar 11:30 Uhr und 12:40 Uhr Direktflüge beide mit Eurowings und Rückflug 9:30 Uhr Direktflug. Würden wir auch kostenlos übernehmen. Sie haben unserem Reisebüro diese beiden Flugzeiten angeboten, allerdings gegen eine Umbuchungsgebühr von ca. 88 Euro. Was wir so nicht akzeptieren können.

Des weiteren bieten sie im Internet eine Flugzeit 17:00 Uhr Direktflug mit der Austrian Airlines an und zurück 20:20 Uhr Direktflug. Würden wir auch kostenlos übernehmen.

Dieses willkürliche Verlangen einer Vertragsänderung zu Lasten des Vertragspartner sehen wir als eine indirekte Preiserhöhung an, welches rechtlich keinen Bestand hat.

Anmerkung: Da schon so etwas ähnliches in der Presse angedeutet wurde.

Wir sind um jegliche rechtliche Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen bereit,

eine dieser 3 Direktflug anzutreten 11:30 * 12:40 oder 17:00 Uhr ohne jegliche zusätzliche Kosten.

Denn, der Wille einer Vertragsänderung ihrerseits, ist für uns so nicht tragbar, da in der Nacht um ca. 2:30 Uhr bei uns keine Busse/Bahnen fahren und daher würden uns zusätzliche Kosten entstehen, Taxi. Da wir die Vertragsposition Zug zum Flug nicht nutzen können wäre der Vertrag auch nicht erfüllt und damit der Preis auch zu hoch,

um eben diese von ihnen genannten 88,00 Euro (Taxikosten)

...zur Frage

9 Tage Urlaub zum Preis von 8 Tagen gebucht - Reise ist aber nur 8 Tage. Was kann ich tun?

Ich habe einen Urlaub für 9 Tage gebucht welcher vom 05.09.10 bis zum 14.09.10 gehen soll. Nun sind die Flugzeiten raus - der Hinflug nach Antalya geht 19:15 ab Tegel so das wir mit Flugzeit und Zeitverschiebung ca. 22:15 in Antalya landen. Von dort ist es nochmals wenigstens 1 Stunde bis zum Hotel so das wir frühestens 23:15 am 5.09.10 im Hotel ankommen werden. Der Rückflug ist für den 14.09.10 6:30 ab Antalya geplant so das wir spätestens 03:00 Uhr im Hotel abholt werden. Dies sind aber nur 8 Tage und 4 Stunden und nicht 9 Tage Urlaub wie gebucht. Was kann ich tun? Gibt es schon Urteile zu diesem Problem? Ich hoffe das mir hier geholfen werden kann und bedanke mich jetzt schon für die Hilfe, mit freundlichen Grüßen Frank Krüger

...zur Frage

Frage zu langen Autofahrten in den Urlaub

Wenn ihr eine lange Autoreise bis zu eurem Urlaubsort macht, wann fahrt ihr dann. Mein Bruder fährt im nächsten Monat mit seiner Frau nach Süditalien und sie wollen schon nachts um 23 Uhr starten. Der Grund dafür ist das sie die Zwischenübernachtung sparen wollen und lieber in einem Rutsch durch fahren wollen. Ich halte das für keine gute Idee. Ich denke man braucht schon ein paar Stunden Schlaf. Als weiteres Argument für Nachtfahrten nennt mein Bruder die Tatsache das Nachts weniger bis gar keine Staus sind. Aber ich finde gerade in der Dunkelheit fahren sehr anstrengten. Dazu muss ich sagen das meine Schwägerin so gut wie kein Auto fährt und nur zwischen durch mal kurz ablösen will. Wie macht ihr das wenn ich weite Strecken mit dem Auto zurücklegen wollt?

...zur Frage

Reiseveranstalter verschiebt Reisedaten/ Flugdaten um einen Tag nach hinten, darf er das?

Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Tagen von meinem Reiseveranstalter Bescheid bekommen, dass sich bezüglich unserer Flugtage etwas geändert hätte und bin beinahe aus den Socken geflogen. In dem Brief wird geschrieben:" Wir möchten Sie vor Beginn ihrer Reise über eine Flugänderung informieren, Grund dafür ist, dass die ausführende Airline aus organisatorischen Gründen eine Fluganpassung vorgenommen hat."

Geplant war der 24.09-01.10. jetzt ist es der 25.09.-02.10. dazu kommt noch, dass jetzt aus dem Brief klar wird, dass wir keinen Direktflug haben, sondern auch noch auf beiden Flügen mit Zwischenlandung und mehreren Stunden Aufenthalt haben. Klar, ist dieser eine Tag nicht viel, aber am jetzigen Rückflugtag bin ich auf einer Hochzeit wo ich Trauzeugin bin. Wir haben damals ganz bewusst den Urlaub so gelegt, dass wir pünktlich zurück sind. Meine Frage ist jetzt, kann ich den Urlaub ohne weitere Kosten aufgrund dieser Änderung stornieren? Im schreiben geht diesbezüglich nichts hervor, oder sonstiges. Ich soll dieses entschuldigen und sie hoffen, dass mir bzw uns keine Unannehmlichkeiten entstehen. Ich seh es irgendwie nicht ein, 20% des Reisepreises als Verlust in Kauf zu nehmen, wegen einer doofen Airline. Kann mir diesbezüglich jemand guten Rat geben?

...zur Frage

verschiedenes: Algarve, Lagos/Faro, Ende Mai/Anfang Juni, Klima, Reiten usw.

Hallo Reisespezialisten, ich habe ein paar Fragen zu einem Urlaub in der Algarve, speziell die Region Lagos/Faro. Könnt ihr mir Tipps zur Strecke Faro Flughafen nach Lagos geben? Am liebsten wären mir Zug/Busverbindungen, da die Flieger aus Memmingen allerdings immer erst Abends ankommen 20 - 21 Uhr, bin ich mir nicht sicher ob da noch Busse/Züge fahren. Ansonsten würde ich evtl. einen Mietwagen buchen, allerdings nur ungern. Als Reisezeit habe ich mir momentan mal Ende Mai Anfang Juni ausgesucht, ich bin aber relativ flexibel.. Ich möchte es schon schön warm haben, allerdings nicht zu heiß. Ich würde gerne: ein bisschen braun werden, entspannen, vielleicht etwas wandern, fotografieren und eventuell reiten. Ist es da schon zu heiß dafür? Wie sieht es mit der Vegetation aus, der Frühling ist ja schon vorbei, aber ich hoffe das noch nicht alles trocken/ausgedörrt ist da ich eben auch viel fotografieren möchte: Natur, Pflanzen usw. Habt ihr außerdem vielleicht einen Tipp für mich für einen Pferde/Reiterhof in der Region?

Viele viele Fragen :-)

Lg Simone

...zur Frage

Unrechtmäßige Abbuchung auf der Kreditkarte

Als neuling in dieser Community habe ich gleich eine knifflige Frage: Nach meinem kürzlich zuende gegangenen Maledivenurlaub stellte ich fest, dass meine Hotelinsel neben der regulären Rechnung noch eine zweite, sehr viel höhere Rechnung bei mir abgebucht hat. Widerspruch bei der Kreditkartenstelle wurde eingelegt und ich erhalte von dort auch mein Geld zurück. Jetzt aber das Problem: die Belastung erfolgte in Fremdwährung. Durch zwischenzeitliche Wechselkursänderungen ist mir nun ein nicht unerheblicher finanzieller Schaden entstanden. Die Hotelinsel, die inzwischen auch zugegeben hat, dass der Fehler bei der von ihr beauftragten Abrechnungsstelle begangen wurde, weigert sich, mir den entstandenen Schaden zu ersetzen. Mein Reisebüro hat zwar bei der Aufklärung der Umstände geholfen, hält sich aber aus allem anderen raus, weil man ja seine Geschäftspartner auf den Malediven nicht mit unangenehmen Vorgängen konfrontieren möchte.

Ich habe die Reise als individuell zusammengestellte Paket über mein Reisebüro gebucht. Kann ich ggf. das Reisebüro für den entstandenen Schaden belangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?