1 Monat USA unter 21?

4 Antworten

Ich würde Euch davon abraten, vor Ort ein Auto zu kaufen. Bei Eurem Budget bekommt Ihr nur relativ alte Autos und mangels TÜV ist das Risiko, eine getarnte Schrottlaube mit versteckten Mängeln zu erwischen, recht hoch. Die Folgekosten fressen Euch dann auf (ich spreche aus Erfahrung: kaputte Stoßdämpfer haben die Reifen ruiniert, Ersatz kostete 400 Dollar - pro Stück!, plus neue Stoßdämpfer). Zumal Gebrauchwagenhändler in den USA meist allen Hollywood-Klischees entsprechen, wenn nicht noch übertreffen. Und noch ein Grund: Ihr verschwendet viel Zeit für den Autokauf - da können leicht mal drei, vier Tage draufgehen, bevor Ihr ein passendes Auto gefunden und die Versicherung geregelt habt und überhaupt zu Eurer Tour aufbrechen könnt. Vier Wochen sind für die komplette Ostküste eh' recht knapp bemessen.

Sucht besser nach einer Möglichkeit, Euch schon vor der Reise ein Auto zu sichern, beispielsweise von Rent-a-Wreck o.ä. Früher gab es auch mal Firmen, die ein "Kaufen auf Zeit" vermittelt haben, also schon vor der Reise Kaufvertrag, Versicherung etc. geklärt, Auto vor Ort abgeholt und bezahlt und die Firma hat eine Rückkaufgarantie gegeben, mit entsprechendem Abschlag und ggf. Abschlag für Schäden.

Von Schlafen im Auto würde ich dringend abraten (außer auf offiziellen Campingplätzen). Im Auto werdet Ihr leicht Opfer von Kriminalität und mit der Polizei gibt's auch oft Ärger. In vielen Bundessaaten ist das Übernachten im Auto auch explizit verboten.

Unter 21 ist grundsätzlich kein Problem, ich würde aber insbesondere bzgl. Autoversicherung vorher abklären, ob es da Probleme geben könnte. Bei Mietwagen kosten Fahrer unter 21 meist ordentlich Aufschlag.

Das mit dem Postfach ist ein Märchen - man bekommt in den USA ein Auto nur versichert, wenn man auch eine Versicherungsnummer (das ist in den Staaten der 'Ersatz' für ein Personaldokument) hat. Zumindest war das vor 4 Jahren noch so. Ich glaube kaum, daß sich seither, wo alles andere für Ausländer immer mehr geregelt wird, so etwas zu Eurem Vorteil geändert hat. Wenn Euch das irgendein Mietwagenhändler versprochen haben sollte, wäre das schon der erste Schritt ins Verderben (abgesehen von den Hinweisen von cruisetrick).

Im Auto schlafen geht in den meisten Bundesstaaten nicht und die Beamten können bei Zuwiderhandlungen ganz schnell mal mit einer Sicherheitsverwahrung drohen (und machen das dann auch). Es ist wirklich kein Spaß, ein oder zwei Tage in einer Zelle zu verbringen - von der vorlorenen Urlaubszeit und dem Ärger mal ganz abgesehen.

Das Budget fürs Essen könnte reichen, wenn Ihr in Supermärkten einkauft und selbst kocht oder ausschließlich von Billig-Fastfood lebt. Ansonsten ist Essen gehen relativ teuer.

Ich würde lieber mit Greyhound-Bussen fahren oder mit dem Zug, beides ist günstig in den Staaten, und zwischendurch mal ein Auto mieten (und dann den Aufschlag für 'unter 21' eben bezahlen). Übernachten kann man günstig in Jugendherbergen, in YMCAs (nur in den Großstädten sind die nicht mehr billig) oder in Motels. Bei ersteren hättet Ihr die Möglichkeit, Euch auch selbst mit Mahlzeiten zu versorgen oder mal Wäsche zu waschen etc.

Zum Thema 'was anschauen' gibt es hier bei 'Suche' rechts oben auf der Seite bei Eingabe von 'USA Ostküste', 'Neu-England-Staaten', 'große Seen' schon einiges an Tipps, ansonsten hilft ein Blick in einen Reiseführer (den man sich entweder in der örtlichen Bücherei leihen könnte bzw. den man, aktuell gekauft, auch während der Reise gut zum Nachschlagen nutzen kann.

Unter 21 ist es so gut wie unmöglich ein Auto zu mieten, auch von einem Autokauf würde ich abraten, auch davon im Auto zu schlafen!! Ich würde mir auch die Hotels oder Hostels vorher anschauen ob man dort unter 21 einchecken darf.

Bei den Flügen kommt es darauf an, wie viele und wohin ihr reisen möchtet. Alternativ würde ich Bus Reisen vorschlagen, die fahren die ganze Ostküste entlang. Auf der Webseite tours4fun gibt es dann auch Ausflüge z.B. zu den Niagarafälle plus Hotelunterkunft. 

Für 25$ pro Person Essenskosten müssten reichen, wenn man nicht zu hohe 5 Sterne Ansprüche hat. Im Restaurant bekommt man Wasser immer umsonst, auch die Reste vom Essen kann man sich einpacken lassen und dann mitnehmen.

Ich war damals in Miami und habe jeweils eine Tour zu Key West und zu den Everglades gemacht. Orlando zusammen mit den Freizeitparks war mega teuer. Dann Washington musste ich unbedingt sehen und natürlich New York und einen Wochenendtrip zu den Niagarafällen. Hätte gerne noch Alabama gesehen und Atlanta.

Eltern überzeugen alleine Reisen zu gehen?

Ich werde nächstes Jahr 20(!) Jahre alt und will unbedingt für eine Woche in die USA reisen. Das einzige Problem sind meine Eltern, die rasten vollkommen aus auch wenn ich nur dieses Thema leicht anspreche. Wenn es nach meiner Mutter ginge würde sie mich am liebsten ans Bett ketten.

Da ich schon mein eigenes(!) Geld verdiene, werden meinen Eltern keinen Cent für diese Reise bezahlen. Die Kosten kommen alle auf mich. Ich bin schon oft verreist, sei es mit Eltern oder mit einer Schulklasse, meist sogar für eine ganze Woche. Und nie ist irgendetwas passiert.
Jetzt will ich halt auch mal das alleine versuchen. Habt ihr irgendwelche guten Argumente die ich verwenden kann um sie ein bisschen zu überzeugen? Oder so dass sie zumindest nicht ganz ausrasten?

Nebenbei bemerkt arbeite ich sogar in einem Reisebüro!

...zur Frage

Ostküste von Miami nach Chicago

Ich und meine Freundin (beide 24) sind von heute einen Monat unterwegs an der Ostküste der USA. Wir starten morgen; -Miami, key west, miami, orlando, savannah, charleston, new bern, outer banks, kitty hawk, virginia beach, washington, new york, niagara falls, toronto und schliesslich zum Schluss nach Chicago wo wir noch abschliessend 3 Tage bei Verwannten meiner Freundin bleiben. Nun sind das ca. 27 Tage unterwegs und ich denke es hätte noch etwas Platz. Ich denke daran vorallem an einen Naturpark und habe schon einiges über den Acadia Nationalpark gelesen. Könnt ihr mir weiter helfen ob sich der Umweg lohnt von New York aus zum Acadia Nat. Park? Oder hat mir jemanden einen besseren Vorschlag aus eigener Erfahrung? Auch wenn jemand zu der übrigen grob geplannten Route eine bessere Erfahrung gemacht hat, bitte schreiben, bin froh über jedes Feedback....! Übrigens, kennt jemand einen richtig guten Vergnügungspark an der Ostküste...?

freundliche grüsse michael und andrea

...zur Frage

Billigsten Flug nach Amerika finden?

Ich möchte in ca. einem Monat in die USA fliegen. Nur leider sind die Ticktets kurz vor knapp so teuer. Habe einzelne Internet Seiten gefunden, die mir die billigsten Flüge anzeigen sollen. Komischer Weise sind die Flüge manchmal sehr viel billiger wie die anderen. Bin mir bei solchen Seiten nie sicher. Unter den Seiten gehören beispielsweise: CheapTickets.de, Flugladen.de, Billigflug.de, Travelgenio und Tripado. Habt ihr schon Erfahrung mit einem solchen Anbieter gehabt? Wenn ja, wie waren sie? Und habt ihr Ideen, wie ich an möglichst billige Ticktes komme? Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Was muss man monatlich verdienen um in Miami wohnen zu können und wie findet man einen Job ohne Lehre (Gastronomie)?

Hallo es war schon immer mein Traum nach Amerika zu ziehen und Seit 3 Jahren spare ich auch regelmäßig um mir diesen Traum eines Tages zu erfüllen ich arbeite in nehn Restaurant (Imbiss) bei einem Vater im Laden seit über 4 Jahren und habe bis lang 10.000 Euro gespart ich war letztes Jahr auch dort im Urlaub nur kann man ein Hotel schlecht mit einer Wohnung vergleichen und den Versicherungen deshalb die Frage was muss ich verdienen und wie läuft das gehe ich dann in einen imbiss oder in ein Restaurant und sage das ich Arbeit suche ?

Kann mir da jemand weiter helfen

...zur Frage

Wo kann man den perfekten Traumurlaub für Paare erleben im Juni/ Juli?

Hallo,

ich und meine Freundin möchten das erste Mal zusammen in den Urlaub fliegen.

Welche Urlaubsziele sind perekt geeignet? Unser Budget liegt pro Person bei 3000€.

Wir haben uns Bali in den Kopf geworfen. Es soll ca. 14 Tage Dauer sein.

Gibt es noch alternativen wo man auch einen wirklich schönen Urlaub für Paare erleben kann?

Bitte kein Dom. Rep und Türkei, Tunesien oder USA, dort bin ich schon gewesen... :)

Vielleicht kann uns jemand den Geheimtipp geben, wo man für 3000€ das meiste an Leistung rausholt.

Wasserflugzeug fliegen wäre auch cool oder eine kleine Insel ;) Es soll auch an einem Meer sein, sprich direkte Strandlage :) All Inklusive ist kein muss, aber kann :)

Die Entfernung ist uns egal ;)

Wir sind für alles offen ;)

...zur Frage

Auto mieten in USA - Tipps?

Ich möchte ein Auto in USA mieten in ca. 9 Tagen für 1-2 Wochen. Macht es Sinn von Deutschland aus zu buchen oder Lieber flexibel bleiben? Bei Vergleichsportalen kann ich 0€ Selbstbeteiligung auswählen, bin aber letztes mal reingefallen und hat sich rausgestellt, das die Selbstbeteiligung sehr hoch war außer ich hätte viel extra bezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?