wir haben ein Visum für 30 Tage für Thailand. Unser Flug geht aber erst 3 Tage nach Auslauf des Visums. Ist es ein großes Problem am Flughafen nachzuzahlen ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Flughafen ist das ueberhaupt kein Problem. Ihr zahlt pro Person 1.500 Baht (3 Tage a 500 Baht), muesst euch vielleicht eine Ermahnung anhoeren und das war's dann auch schon.

Ganz anders sieht es aber aus, wenn ihr waehrend eurer letzten 3 Tage irgendwo in eine Polizeikontrolle geratet. Dann koennt ihr richtig Aerger bekommen und ssogar inhaftiert werden. Ausserdem gibt es dann eine Einreisesperre fuer 5 Jahre.

Ihr koennt eure derzeitigen Aufenthaltsgenehmigungen bei der fuer euren Aufenthaltsort zustaendigen Dienststelle der Immigration einmalig um 30 Tage verlaengern lassen. Das kostet 1.900 Baht/Person und muss natuerlich vor Ablauf der aktuellen Aufenthaltsgenehmigung geschehen.

Ihr müsst unbedingt vorher in einem eurer Standorte zur Immigration und eine Verlängerung von sieben Tagen beantragen. Das kostete zuletzt 1900 THB, ich weiß nicht ob der Preis so noch Geld. Overstay ist immer gefährlich , womöglich lassen sie euch beim nächsten Mal nicht nach Thailand rein. Es gibt einen Eintrag im Pass.

Richtig. Eine Verlaengerung der Aufenthaltsgenehmigung kostet 1.900 Baht, egal wie lange.

Eine Einreisesperre gibt es nur, wenn man ohne gueltige bzw. mit abgelaufener Aufenthaltsgenehmigung aufgegriffen wird. In diesem Fall waere es eine Sperre fuer 5 Jahre (ab 1 Jahr Ueberschreitung 10 Jahre). Stellt man sich den Behoerden hingegen freiwillig (das ist bei der Ausreisekontrolle im Flughafen regelmaessig der Fall), gibt es waehrend der ersten 90 Tage noch keine Einreisesperre. Die Overstay Gebuehren sind aber natuerlich trotzdem zu zahlen (500 Baht pro Tag).

1

Was möchtest Du wissen?