langer flug mit kleinkind

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wir sind mit unserem Sohn, als er gerade 2 Jahre wurde, nach Südafrika geflogen mit Zwischenstopp (und kurzer Übernachtung am Flughafen) in Dubai. Anders als die anderen, die schon geantwortet haben, hatten wir keine Probleme!

Es ist sicher typenabhängig, wie Dein Kind den Flug wohl verkraften wird. Aber ein paar grundlegende Dinge kannst Du schon machen, damit der Flug für sie erträglich oder sogar schön wird.

Unser Sohn findet Fliegen spannend. Allerdings buchen wir auch immer einen eigenen Sitz für ihn und haben damals immer den von der Airline zugelassenen Autokindersitz mitgenommen. Ja, es kostet extra Geld, aber die Sicherheit und nicht auch zuletzt der Komfort für Kind und Eltern auf einem so langen Flug sollte es Euch wert sein! Fliegen auf dem Schoß der Eltern ist a) lebensgefährlich (!) für das Kind, b) bei einem ausgebuchten Flug extrem anstrengend für Eltern, Sitznachbarn und das Kind. Kein Wunder, wenn das Kind dann schreit, quengelt und weint.

Im Kindersitz schläft unser Sohn meist schon vor dem Start ein, während andere Kleinkinder bereits oft quengeln. Das dauert ja meist seine Zeit, bis das Flugzeug startet. Den Kindersitz kennt er von Zuhause/aus dem Auto, so ist das auch ein bekanntes Element für ihn.

Zusätzlich nehmen wir zur Unterhaltung gerne ein paar Pixibücher mit und eine kleine Magnetmaltafel. Autos haben wir zumeist auch immer dabei (ist halt ein Junge ...), aber das ist manchmal etwas schwierig, wenn diese unter den Sitzen verschwinden.

Für unseren Sohn haben wir einen kleinen Marienkäferrucksack, in den wir immer vor jeder Reise ein paar seiner Lieblingsspielzeuge einpacken (nur ganz, ganz wenige Sachen). Der kommt natürlich mit.

Gut ist auch eine kleine Überraschung an Bord: beispielsweise ein neues Pixibuch, wenn die Langeweile zu groß werden sollte.

Und den Lieblingsteddybär bzw. die Lieblingspuppe nicht vergessen!

Und bei Emirates gibt es auch noch ein super TV-Unterhaltungsprogramm auch für die kleinen Kinder (Bob der Baumeister, der kleine rote Traktor, Noddy usw.). Da unser Kind zuhause kein Fernsehen schaut, war das natürlich der Hit.

Die Stewardessen hielten dann auch noch jede Menge Spielzeug für ihn bereit. Insgesamt waren die langen Flüge sehr gut und sowohl die anderen Passagiere als auch die Flugbesatzung sehr, sehr freundlich und nett zu uns.

Am Besten ist es natürlich, wenn Du versuchen kannst, einen Nachtflug zu bekommen. Dann hast Du eine Chance, dass Eure Tochter vielleicht auch viel schläft.

Aber denkt wirklich über einen eigenen Sitz für sie nach. Google mal zum Thema "Loop Belt Flugzeug Baby" oder "Schlaufengurt Baby auf Schoß im Flugzeug" und lies mal, wie gefährlich ein Flug mit Baby auf dem Schoß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nubnub 16.06.2011, 21:17

Danke du hast mir echt weiter geholfen ich werde mir deine tipps besonders mit dem extra sitz zu herzen nehmen

0
moglisreisen 17.06.2011, 07:24
@nubnub

Ein guter Hinweis mit dem Autositz, so haben wir das auch immer gemacht. Aber erstaunlich finde ich doch, dass euer Kind dort - mit knapp zwei Jahren! - so lange darin sitzen wollte. Ich kenne kein Elternpaar, wo ein Langstreckenflug in dem Alter so "ruhig" geklappt hat - was man in dem Alter natürlich auch nicht erwartet!;-)

0
KidsAway 17.06.2011, 09:57
@moglisreisen

Ja, das war leider auch der letzte Flug mit Autokindersitz. Unser Sohn ist nämlich für sein Alter leider schon sehr groß.

Noch ein wichtiger Hinweis zum Autokindersitz: Unbedingt rechtzeitig mit der Airline abklären, welchen Kindersitz Ihr mitbringen dürft. Vielleicht geht sogar der, den Ihr derzeit im Auto benutzt. Ausländische Airlines sind oft dabei nicht so kompliziert wie deutsche Airlines. Bei manchen Airlines müsst Ihr den Kindersitz vorher anmelden, weil er nur auf bestimmten Sitzen erlaubt ist. Wir haben, weil wir viel mit unserem Sohn geflogen sind (auch mit deutschen Airlines), extra einen vom TÜV Rheinland zugelassenen Kindersitz eigens für die Flugreise bei eBay gebraucht ersteigert, weil dieser nicht mehr hergestellt wird :-( Keine optimale Lösung, ich weiß, aber besser als gar kein Kindersitz und gar keine Sicherheit.

0

Meine Meinung dazu sieht etwas anders aus, als die meiner Vorgänger. Ich würde mit so einem kleinen Kind nicht so weit weg fliegen. Wir hatten schon bei zwei Stunden nach "Malle" Probleme mit unserer Kleinen....Kommt natürlich auf das Kind an, aber ich wünsche euch "viel Spaß"! Habt ihr auch an die ärztliche Versorgung gedacht, wenn mit dem Kind etwas ist? Wäre mir persönlich zu heikel. Das Ziel, das ihr euch ausgesucht habt, ist natürlich super - keine Frage, aber ich würde etwas größere Kinder bevorzugen - schon wegen meiner Nerven. Vielleicht habt ihr ja bessere :)

Gruß Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nubnub 16.06.2011, 21:15

danke aber ich fliege ja nicht in den busch zu den wilden^^

ich weiß wo ich hinfliege weil ich selbst schon eine zeit da war und das war auch nicht meine frage.

0

Hallo nubnub, den Zwischenstop in Dakar/Senegal (etwa 1,5 Std,) gibt es nicht mehr.In der Regel sind es zwischen 5,5 und 6 Stunden Flug.Ich würde das Lieblings- spielzeug einpacken,sonst gibt es nur die Möglichkeit,einen kürzeren Flug zu buchen.Beim letzten Flug waren mehrere Kinder,eine Reihe vor mir,da war richtig was los. Aber die haben das locker weggesteckt,mir blieb nur,die Kopfhörer drauf und durch.Falls Du weitere Fragen zu Gambia hast,ich war schon 28 Mal dort und kenne mich sehr gut aus. Viele Grüsse Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nubnub 16.06.2011, 21:16

Danke evtl kannst du mir wirklich ein bisschen helfen ich schreib dich mal an...

0

Hallo nubnub,

ein tolles, exotisches Reiseziel!:-)

Um Eure Tochter (in dem Alter) bei Laune zu halten... - nein, da gibt es kein Patentrezept. Stell dich mental auf einen megastressigen Flug mit deinem Kind ein und denk immer an Euer Reiseziel - das schafft gute Laune (ich meine um die 6 Stunden Gambia; dort hatten wir damals Zwischenlandung, als wir von Dakar zurückgeflogen sind). Als unser Kind 1,5 war sind wir nach Mauritius geflogen - 11 lange Flugstunden und ich sage dir; das waren die 11 längsten Stunden in meinem Leben...;-) Ein Kind in dem Alter ist nicht ruhig zu halten, das will laufen, das will essen, das will trinken, das will schreien, das will beschäftigt werden und will garantiert mit dem Spielzeug spielen, was man nun ausgerechnet nicht mit dabei hat - von daher, mein Tipp aus eigener Erfahrung:

Augen zu und durch! Wünsche einen tollen Urlaub in Gambia!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nubnub 15.06.2011, 22:41

super danke :D da bin ich ja gleich am richtigen/an der richtigen gelandet!!! kannst du mir vieleicht noch ein bisschen weiter helfen?? ich glaube du könntest mir echt weiter helfen!!!

0

Hallo Nina,

irgendetwas stimmt mit Deiner e-mail-Adresse nicht,meine Antwort kam zurück,bitte überprüfen.

Viele Grüsse

Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?