Finca mit Freunden gebucht..

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tiggercomuth,

also das Ganze ist gar nicht so einfach. Zuerst mal zum Flug:

Wenn du deinen Flug nicht antrittst, verfällt er. Eine Namensänderung im Ticket ist in manchen Fällen nicht möglich, in anderen nur sehr schwer und natürlich gegen eine ordentliche Gebühr.

Was die Unterkunft angeht: Ihr habt keinen Vertrag, oder sonst etwas geschlossen. Du bist also rein rechtlich(!) nicht verpflichtet, den Restbetrag zu zahlen. Deine Anzahlung ist aber auf jeden Fall weg. Moralisch(!) gesehen ist das aber fragwürdig. Denn du hast eine Vereinbarung geschlossen, mitzufahren und daher auch zumindestens moralisch gebunden. Vielleicht überlegst du das noch mal.

Was die Ersatzperson angeht: Wer den Mietvertrag der Finca unterschreibt, darf auch entscheiden, wer mit in diese Unterkunft darf. D.h. eine Ersatzperson muss sie nicht akzeptieren.

Vielleicht suchst du einfach mal das Gespräch mit deiner Schwester (ist ja immerhin Familie) und versuchst die Differenzen auszuräumen. Das ist meistens sogar die beste Lösung. Wenn das nicht reicht, schlage ihr die Ersatzperson vor, was ja für deine Schwester nicht schlecht sein muss. Wenn das nicht klappt, kannst du immer noch die moralische Frage von oben abwägen gegen dein finanzielles Interesse.

liebe Grüße

Chris

Da hast du wohl Pech gehabt. Dafür würde nicht mal eine Reiserücktrittversicherung bezahlen. Eine Ersatzperson müssen sie nicht akzeptieren.

travelchris 31.05.2014, 01:20

"Pech gehabt" ist keine schöne und differenzierte Antwort, denn so einfach ist das nicht. Die beiden haben keinen Vertrag miteinander. Wenn unser Fragesteller jetzt nicht bezahlt, dann hat tatsächlich die Schwester Pech gehabt!

0

Was möchtest Du wissen?