Frage von emma24, 40

Zahlt die Fluggesellschaft bei Verspätung die Taxifahrt vom Flughafen nach Hause?

Liebe Community,

mein innereuropäischer Flug (norwegian airlines) hatte 4h Verspätung, weswegen ich erst zu einem Zeitpunkt am Zielflughafen ankam, zu dem ich nur noch mit einem Taxi nach Hause gekommen wäre. Die Fluggesellschaft hat sehr schnell zugestimmt die 250 EUR Ausgleichszahlung zu leisten, weist jedoch die 53 EUR teure Taxifahrt ab. Hat jemand Erfahrung ob dies rechtens ist? Ich würde mich sehr über konstruktive Beiträge freuen! Viele Grüße, Emma

Antwort
von Revolera, 40

Diese 250 Euro sind ja in dem Sinn kein "Schadensersatz" sondern genau für solche Fälle gedacht - sprich du hast immer noch rd. 200 Euro plus gemacht. Daher glaube ich kaum dass du jetzt zusätzlich noch etwas verlangen kannst.

Antwort
von flugvogel, 18

ich glaube nicht... bin mir aber auch nicht 1000% sicher. Man kann bei einer bestimmten Std Zahl Verspätung auch Schadenersatz bekommen, wenn man klagt! 

Antwort
von ReiseGeierlein, 30

Also ich wäre mit den 250 Eur zufrieden, schon mal mit einer airline in kontakt getreten ? Das kostet nerven!

Antwort
von Travelicious, 9

ich denke auch dass die 250€ den Fall abdecken sollten.. 

Ansonsten checks doch mal bei flightright oder so :)

Liebe Grüße

Antwort
von Roetli, 37

Nach europäischem Recht stehen Dir in der Tat bei mehr als 3 Stunden Verspätung 250€ als Ausgleichszahlung zu (erst bei mehr als 6 Std. gäbe es dann mehr), die Du ja auch bekommen hast. Ob es 'rechtens' ist, daß Du davon Deine Taxifahrt bezahlen sollst, würde ich deswegen mit ja beantworten. Aber vielleicht könnte ein guter Fachanwalt für Reiserecht noch eine Kulanz-Regelung bei der Fluggesellschaft erreichen - aber der würde dafür sicherlich mehr berechnen (müssen) als die Taxifahrt gekostet hat.

Also ich an Deiner Stelle würde mich mit etwa 200€ als reinen "Schadenersatz" zufrieden geben, damit Du nicht noch unnötig Nerven lassen müßtest :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community