Frage von hugzer, 4

Wohnmobil selbst reparieren bevor es los geht oder nicht?

Hallo,

wir möchten bald für zwei Wochen mit unserem Wohnmobil Deutschland ein wenig bereisen. Nun müssten wir allerdings noch die eine oder andere kleine Reparatur durchführen bzw. durchführen lassen.

Auf http://www.repairloader.com habe ich die passenden Reparaturanleitungen gefunden. Bin mir aber nicht sicher, ob ich mich selbst rantrauen sollte oder nicht!

Sind jetzt keine schwerwiegende Dinge, die repariert werden müssten. Handwerkliches Geschick ist vorhanden.

Würdet ihr selbst reparieren oder das Wohnmobil in die Werkstatt geben?

Antwort
von tauss, 4

Ich gebe sogar meine Fahrräder 1x im Jahr im Frühjahr zum Saisonstart zur Durchsicht und Wartung in die Fachwerkstatt. Kann mich schon deshalb in vielen Jahren an keine ernstliche Fahrradpanne erinnern. Genau so mit dem Auto. Und wohl erst recht mit einem Gerät, mit dem ich demnächst Urlaub machen will.

Antwort
von Reisewolf, 2

Hallo,

was sind denn bei dir kleine Reparaturen? Glühbirne wechseln? Bremsebeläge erneuern? Zylinderkopfdichtung wechseln? Und wieviel Erfahrung hast du? Und was für ein WoMo ist es, und wie alt ist es?

Ich mache grundsätzlich alles an meinem WoMo selbst. Ich schraube aber auch schon seit vielen Jahren an alten Autos herum. Ist halt ein Hobby. Vorteil: Auch unterwegs kann ich so gut wie alle Pannen ambulant selbst beheben.

Wenn du allerdings schon fragst, ob du etwas selbst am Wagen machen solltest - dann solltest du vielleicht doch besser in die Werkstatt fahren.

Grüße,

Antwort
von heima, 2

Hallo!

Wenn's um die Bremsen, die Gasanlage, Stromversorgung, Kühlschrank oder um die Wasserdichtigkeit geht: Unbedingt zur Fachwerkstatt!

Frage doch beim DCC.de an und suche deren örtlichen Vertreter auf.

MfG

Antwort
von Nightwish80, 2

Hallo,

Wenn ich Erfahrung mit Autoreperaturen hätte dann ja, sonst würde ich es in ein werkstatt geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten