Frage von Animallover97, 164

Wohin im Februar? 10 Tage

Hey Leute,

meine Mum und ich wollen evtl. in den nächsten Faschingsferien (14.2-22.2.15) in den Urlaub fliegen. Ich könnte 1-2 Tage "blau machen" (ich weiß soll man nicht, aber meine Noten sind jetzt nicht so schlecht dass ich mir das nicht erlauben kann :p) sodass wir insgesamt 10 Tage zur Verfügung hätten. Es sollte pro Person die 2000 nicht überschreiten, also das ist wirklich allerhöchstens drin (also mit Flug usw). Meine einzige Vorraussetzung ist: ich will das türkise Meer sehen! :D Ihr wisst schon, weiße Strände, Palmen und türkises Wasser, das ist mein Traum! Das Problem ist, meiner Mutter ist "nur" Strandurlaub zu wenig, sie will auch eine Stadt in der Nähe haben die man besichtigen kann.

Also jetzt wollt ich euch Experten und Reisebegeisterte fragen:

Kennt ihr einen Ort an dem es einen wunderschönen Strand, und gleichzeitig eine Stadt zu besichtigen gibt? Die Stadt muss jetzt nicht direkt an den Strand grenzen, aber sollte auch nicht 3 Stunden entfernt sein. :)

Ich freu mich auf Antworten! Und gebt ruhig mehrere Vorschläge :P :*

Lg :))

Antwort
von ombif91, 103

Ich war im Februar mal auf Fuerteventura. Türkises Wasser, feiner weißer Sandstrand. Einfach toll. Das Wetter war da auch schon super. Es war aber keine Ferienzeit, deshalb waren die Strände auch fast leer. Eine Stadt war leider nur mit dem Bus oder Auto zu erreichen.

Antwort
von travelchris, 145

Hey Animalover97,

Als werdender Lehrer dreht sich mir da zwar den Magen um, aber ich könnte nicht mal behaupten, dass ich das selbst nicht gemacht hätte. ;-) Ehrlichkeit tut manchmal schon weh, ich weiß... :-P Trotzdem kommen bestimmt gleich die Moralprediger, die ihre Jugend schon längst vergessen haben. ;-) :-D

Also mit 2000 Euro und 10 Tagen habt ihr so ziemlich die beste Möglichkeit was zu machen. ;-) Die Kombination aus Strand und Unternehmungen kann man sehr schön was pauschal buchen.

Ich nehme hier in die Liste auch ein paar Dinge, die nicht zu den Standard-Sachen gehört, solltet ihr mal was ganz neues sehen wollen.

  1. Wenn es die Türkei sein soll: Ihr könntet zum Beispiel nach Alanya/Antalya fliegen. Da gibt es so was von viele Hotels, die alle Ausflüge in die Umgebung anbieten. Wir haben einfach einen Mietwagen genommen und sind selbst rumgefahren. Das ist günstiger und man kann an schönen Plätzen so lange bleiben, wie man will. Allerdings finde ich nicht, dass der Strand besonders atemberaubend war in dieser Ecke. Aber ich mag Kieselstrände nicht so gerne. ;-)

  2. Alternativ gibt es noch ein paar Länder, die ich empfehlen kann. Israel zum Beispiel. In Tel Aviv kann man sehr gut baden und das Land hat kulturell extrem viel zu bieten.

  3. Dubai ist auch kein schlechtes Ziel, wenn auch kulturell einiges zerstört wurde. Die Sehenswürdigkeiten liegen dann eher im Modernen und in der Wüste. Einen Ausflug in den Norden in die Exklave von Oman könnte eine gute Abwechslung sein.

  4. Inselhüpfen in Griechenland. Du ziehst von Insel zu Insel - alle ca. 2-3 Tage bist du wo anders. Dann kann man baden an schönen Stränden und sieht was von den Inseln. Da kann man sich in 10 Tagen durchaus 3, ggf. 4 Inseln anschauen.

  5. Mallorca: Das Innere der Insel ist sehr schön. Es gibt zudem ruhige, abgelegene Strände zum Baden, schöne kleine spanische Orte, ein schönes Gebirge für die ein oder andere Wanderung usw.

  6. Mit dem Budget würdet ihr es sogar ziemlich locker nach Bali schaffen. Das ist eine sehr schöne Insel. Die Strände sind toll und die Gegend um Ubud gibt richtig viel her zum anschauen. Außerdem ist die Insel leicht befahrbar, man kommt also stressfrei gut herum. Kleiner Tipp: Sehr sehr schöne Strände hast du übrigens auf den Gili Islands (sofern du Gili Trawanang meidest).

Und so weiter und so fort.... Ich glaube, da gibt es noch zig Alternativen, die in Frage kommen.

lg Chris

Kommentar von Animallover97 ,

Erstmal Danke für deine vielen Vorschläge!!

Ich muss sagen jetzt habe ich mich in Bali verliebt! Und schonmal etwas informiert :) Dort gibt es das türkise Meer (ich weiß bescheuert aber das ist mir echt wichtig :'D) und zum besichtigen auch genug! Aber lohnt sich das für 10 Tage, es ist ja ziemlich weit weg? Und wieso sollte man Gili Trawanang meiden? Nicht schön oder gefährlich? :p Lg :)

Kommentar von travelchris ,

Gute Wahl. ;-)

Ja, 10 Tage sind eigentlich ok. Und ja, das Meer dort ist seeeeehr schön. Natürlich reicht das nicht, um die ganze Insel zu sehen, dafür ist sie zu groß, aber für einen Teil auf jeden Fall.

Den großen Vorteil, den ihr habt ist, dass ihr sehr früh buchen könnt. Da sind die Flugtickets noch ziemlich günstig. Wir haben hin und zurück (allerdings nach Jakarta) 630 Euro gezahlt - nach Bali ist es nicht viel mehr. Und Indonesien ist vor Ort ziemlich günstig. Werdet ihr merken. ;-)

Ihr könntet ja 3-4 Tage nach Ubud fahren. Das ist eine Stadt mit idealer Ausgangsposition für Ausflüge in die Umgebung (Affen anschauen, Reisterassen, Döfer uvm.). Dann müsst ihr nicht so viel Hotel wechseln. Im Anschluss kann man ziemlich einfach von Ubud zu den Gili Inseln fahren. Bus und Speedboot gibt es als Kombipaket in den zahlreichen Reisebüros. Damit landet man zwangsweise auf Gili Trawanang.

Von da aus haben wir einem Fischer Geld gegeben, damit er uns nach Gili Meno fährt. Die Fischer verlangen 100.000 Rupiah (ca. 8 - 9 Euro). Das war der Traum dort! Toll, toll, toll! Klar ist es "schwer" hier hinzukommen, aber glaub mir, es ist viel schwerer wieder zurückzugehen! :-D Unser "Hotel" hieß Good Heart Bungalow und ist sehr einfach mit 3-4 Hütten, aber tip top sauber. Es hat auch ein paar Sitzgelegenheiten mit kleinem leckerem Restaurant. Sonnenuntergang ist übrigens gratis. ;-) Kleiner Tipp: Nimm ein Sixpack Trinkwasser pro Person mit, da das nachkaufen etwas anstrengend ist. Lad außerdem den Akku der Kamera vorher auf. Strom gibts nur wenig. Die Hotels (es gibt nur ein paar) auf der Insel bringen dich wieder zurück nach Trawanang oder gleich nach Bali.

Wenn ihr hier auch 3-4 Tage verbringt, habt ihr einen super Urlaub. Berechne noch Zeit für An- und Abreise und den Transfer für die Orte ein. Übrigens für deine Mum: Auch die Insel ist sehr sehenswert mit einem Dorf in der Mitte und den ganzen Kutschen die hier rumfahren (Fahrzeuge mit Motor sind auf der Insel verboten).

liebe Grüße

Chris

PS: Trawanang würde ich deswegen abraten, weil es ein Paradies für "Hängengebliebene" ist. Hier herrscht der Alkohol, die Partys und (ja, leider auch) die Drogen. Sog. "Partys" sind auf einem Niveau, das ich dann wirklich nicht brauche. Deswegen hat es mir da nicht gefallen. Wir sind lieber gleich auf die Nachbarinsel und wurden nicht enttäuscht! ;-)

Kommentar von moglisreisen ,

Was für `ne Mühe... - DH!:-)

Kommentar von tauss ,

Im Februar? Griechenland... Toller Vorschlag...

Kommentar von ManiH ,

Europäische Reiseziele im Februar mit Sonne satt, Sand und Meer zum Baden sind eindeutig ein no Go.

Antwort
von Roetli, 128

Für nur 10 Tage würde ich Euch von Bali abraten (sorry Chris!) - die An- und Abreise würden mindestens 3 Tage von den wenigen 'auffressen'!

Auch ich empfehle Dubai (mit den Emiraten Sharjah und Abu Dhabi gibt es auch genug zu sehen für 10 Tage), ist kein weiter Flug und keine große Zeitumstellung. Baden kann man auch dort im Februar, ist halt schwierig mit den Palmen :-)

Der Oman wäre da noch etwas anderes, auch super für 10 Tage, gibt eine Menge zu sehen, nicht so richtig viel türkises Meer (zumindest nicht erschlossen!), aber Palmen satt. Es gibt neben Städten und Meer soviel zu sehen, daß Ihr beide zufrieden sein würdet.

Sri Lanka kann ich auch noch sehr empfehlen - 5 Tage Strand und 5 Tage Rundfahrt vielleicht. Gibt eine Menge zu sehen und zu erleben

Süd-Afrika wäre noch eine Alternative - Baden ginge allerdings nur am Indischen Ozean, am Atlantik ist es eigentlich immer zu kalt. Neben Städten gibt es soviel zu sehen, daß 10 Tage allerdings auch schon knapp sein könnten!

Kommentar von travelchris ,

Hallo Roetli,

ja knapp ist das in der Tat. ;-) Sri Lanka ist auch nicht schlecht, aber der Oman deckt sich wahrscheinlich eher weniger mit dem Wunsch nach Baden.

Süd Afrika ist von der Flugzeit allerdings auch sehr hoch, auch wenn die Zeitumstellung nicht so krass ausfällt.

Zustimmen kann ich dir aber auch mit Dubai, auch wenn die Jahreszeit natürlich nicht ideal ist! ;-)

Hmm....schwierig schwierig... ;-)

liebe Grüße

Chris

Antwort
von ManiH, 109

Also bei 10 Tagen Freizeit einen mindestens 10/11 Stunden Flug einplanen ist schon sehr anstrengend und es bleiben nur gerade mal 8 Tage zum besichtigen von Sehenswürdigkeiten und Baden im ersehnten türkisgrünen Meer. Was auch auf Bali nicht überall zu finden ist, eher auf der vorgeschlagenen Insel.

Mein Einwand wäre, dass es einfach ein zu langer und anstrengender Flug für die paar Tage ist (kommt auf die Einstellung der Mutter an) und viel schlimmer viel zu wenig Zeit für die Kultur und Schönheit der Insel Bali. Dafür sollte man mindestens 8 bis 10 Tage mehr zur Verfügung haben um all das Schöne, Fremdländische und Interessante auch wirklich sehen und genießen zu können. Die Insel hat es verdient

Leider ist es im Februar für einen Europaurlaub verbunden mit Baden einfach zu kühl bzw man kann sagen kalt. Mich schaudert wenn ich dran denke.

Ich empfehle immer wieder gerne, auch dir die Emirate, weil nur 6 Stunden Flug, tolle Hotels, schöner Strand, garantiert warm, hochmodern und Superlativen an Ideen zum Bauen, Visionen die verwirklicht werden usw., tolle Malls und Shoppingmöglichkeiten, aber auch wenn auch wenig, alte Kultur.

Aber leider im Februar im Meer Baden gehen, nein, zu kühl und teilweise auch stürmische See. Aber teilweise wunderschöne Pools entschädigen voll. Nur eben das türkisgrüne Meer........:-((

Bei euerem Budget empfehle ich **eins der Superhotels auf der Palme z.B das neue Waldorf Astoria, (werden wir uns d.J noch ansehen, sind schon angemeldet) oder eben "das Atlantis" und mehr (Schau mal u.a bei EWTC)

Der Oman ist ebenfalls ein sehr interessantes Land jedoch im Vergleich zu den Emiraten mit viel alter Kultur und herrlicher Landschaft. Garantiert warm im Februar, hier empfiehlt sich auf jeden Fall eine Rundreise, nur zum Baden dorthin wäre sehr schade.

Dann noch vielleicht noch Ägypten viel alte Kultur, warm im Februar, nicht so weit, ca. 4 Std Flug, aber das türkisfarbene Meer?? Und die derzeitige politische Lage??

Auch Israel ist nicht so weit, bietet kulturell jede Menge, aber auch zeitweise unruhig und das Meer :-(

Wenn es nicht so weit wäre, dann auch Mexiko z.B Cancun, hier hast du dein Traummeer, es ist sehr warm und hast auch interessante Kultur, kann man vieles auch mit Mietwagen ansehen. Wirklich ein traumhaftes Erlebnis.

Wünsche dir viel Freude beim Auswählen der Reise.

Kommentar von travelchris ,

Hallo Mani,

du hast natürlich Recht, dass die Insel mehr als ein paar Tage verdient hat. Gar keine Frage. Nur Mexiko als Alternative? Der Flug ist ja auch ewig. ;-) ;-)

Die Emirate haben leider das Problem, dass sie dann doch klimatisch im Februar noch nicht so toll sind zum Baden. Also wir waren letztes Jahr dort und abends saßen wir durchaus im Pulli am Strand wegen dem Wind. In Muskat, Oman war es dann schon deutlich besser.

Ägypten ist auch toll! Aber wie du schon sagtest: Die Lage ist sehr traurig gerade. Die meisten Ausflüge fallen vor allem schon aus Sicherheitsgründen ins Wasser. Also eher was für das reine Baden (noch).

Israel ist keine schlechte Alternative, hab ich ja schon genannt. Und ich halte es schon für sehr sicher. Man darf natürlich nicht glauben, dass man davon nichts mitbekommt.

liebe Grüße

Chris

Kommentar von ManiH ,

Hallo Cris, hab ich mich missverständlich ausgedrückt? Ich schrieb doch wenn es nicht so weit entfernt wäre, dann Cancun in Mexico, da hat dann Animallover das ersehnte türkisfarbene Meer und es gibt alte Kultur, die faszinierend ist. Mein Hinweis diente auch, für evtl. Spätere Reisen.

Dubai im Februar ist, nach unserer Erfahrung vor längerer Zeit, sehr angenehm warm und eignet sich für einen Aufenthalt am Strand zum Sonnen und Baden in den traumhaften Swimmingpools, wenn man ein schönes StrandHotel wählt. Die Public Beach kann man zu dieser Zeit nicht empfehlen, das Meer war noch kühl, wie ich bereits erwähnt habe. Obwohl wir staunend doch hin und wieder Schwimmer im Meer sahen, wahrscheinlich Nordländer.

Eine Jacke oder einen Pulli sollte man für diese Zeit schon mal einpacken. Wir hatten jedoch so angenehme Temperaturen, dass wir sie sogar am Abend nicht benötigten. wie man eben Glück hat mit dem Wettergott!! ;-)

Dubai und Abu Dhabi, auch der Oman sind von der Flugzeit her wohl im Februar die Nächstliegenden sehr interessanten und man sollte auch nicht vergessen zu betonen Länder mit einem sehr hohen Sicherheitsstandart. nachzulesen beim AA und eben garantiert zum Sonnen und Baden geeignet, jedoch nicht im Meer s.o.

Spontan Eingefallen ist mir jedoch noch eine Möglichkeit für Sonne und Baden KENIA.

Es gibt ein naturbelassenes Resort an der Diani Beach vom früheren Robinson Club, liegt traumhaft schön auf einer Anhöhe am Meer. Vielleicht kein Urlaub, wie von Animallover und ihrer Mutter gedacht. Aber mindestens eine oder zwei Safaris wären ein tolles Erlebnis der ganz anderen Art. Jedoch beträgt die Flugzeit hier ca 8,5 Std. Und man muss an evtl. Gesundheitliche Vorsorge denken, kann man beim AA = Auswärtigen Amt nachlesen.

Antwort
von tauss, 94

Februar ist wirklich kein günstiger Reisemonat für Griechenland und was es sonst noch an tollen Vorschlägen gab. Und Bali ist nun wirklich kein Kurzreiseziel..

Deiner Vorstellung käme m.E. die Dominikanische Republik entgegen. Es dreht sich mir zwar auch hier der Magen um, wegen ein paar Tagen über den Atlantik zu fliegen. Aber je nach Wetter findest Du türkisfarbenes Meer und für Deine Frau Mutter wäre sicher das altspanische Santo Domingo interessant.

Mein bester Vorschlag wäre aber der, Fernreisen mit mehr Zeitbudget zu einem anderen Zeitpunkt zu unternehmen.

Kommentar von moglisreisen ,

Verrat mir doch noch, warum sich Dir da der Magen umdreht, wenn Du ein paar Tage über den Atlantik fliegst? Gibt`s da besondere Turbulenzen?

Kommentar von tauss ,

Nö. Turbulenzen stören mich nicht (war in früheren Zeiten auch mal Drachenflieger) :)

Ich finde, es LOHNT schlicht nicht. Ungeachtet der Ökologie. Urlaubsmässig jette ich ungern wegen weniger Tage durch die Gegend. Es reicht, wenn man das lange beruflich tun musste.

Eine Fernreise wegen weniger Tage finde ich also nicht entspannend, sondern sie dreht mir, wie ausgeführt, incl. der überflüssigen Zeitzonenwechsel, also eher den Magen rum. ;)

Kommentar von moglisreisen ,

Ja, ja, die Ökologie und Fernreisen! Ich war ua schon 8 Tage auf den Malediven, habe mich herrlich erholt und frage mich auch jetzt: Ökologisch verwerflich?? Gute Frage, viele Gedanken, ohne Antwort!;)

Kommentar von travelchris ,

Ja, die DomRep ist natürlich auch schön. Aber dann kannst du zeitlich auch nach Bali fahren. ;-)

Kommentar von tauss ,

Hab''s nicht mehr genau im Kopf. Aber Bali ist imho schon ne Ecke weiter weg. Da ich mit Zwischenstopps von Djakarta aus dort war, die evtl. ich evtl. falsch zusammenaddiere, lasse ich mich gerne belehren und gucke nochmals nach.

Kommentar von ManiH ,

Ne lieber Chris, Sorry "mit Fahren" schaffst du das zeitlich aber nicht. ;-)

Kommentar von tauss ,

@travelchris Schau' mal auf den Globus. Nach Bali sind es ein paar Tausend Km und somit Flugstunden mehr. Hatte ja schon erwogen, bei der VHS nen Geographiekurs zu besuchen... ;)

Kommentar von tauss ,

@Moglisreisen Rein ökologisch schon. Aber jede(r), wie sie/ er mag ;) Mein Fall sind, wie ausgeführt, Kurz- Fernreisen nicht. Finde den Aufwand, wegen Tagen um die halbe Welt zu reisen, schlicht zu hoch und zu stressig. Schön, wenn man sich dabei dennoch erhoben kann. Ich kann's nicht.

Antwort
von moglisreisen, 92

Hallo Animallover97,

wow, bei Eurem Budget liegt Euch die Welt offen (welch Luxus) - hoffentlich auch noch im Feb. 15; wer weiß was bis dahin ist!;)

Ich würde anders herangehen, wenn Geld kein Hindernis ist, wie es bei Euch der Fall zu sein scheint: Welches Land/Insel möchte ich kennenlernen? Auf welche Kultur bin ich neugierig? Worauf habe ich Lust und Spaß? Und wenn Du das weißt, stellst Du nochmal gezielt zum entsprechenden Ort auf dieser Welt eine Frage! Laß Dir diesen Luxus nicht nehmen! Vorfreude beflügelt so herrlich...:-)

Kommentar von moglisreisen ,

Gut, ich häng jetzt noch zwei Reiseziele mit ran - was nicht ausschließt, dass Du Dir bitte noch selber Gedanken machst;): Die Kappverden und den Senegal. Beide Reiseziele haben eine hohe Sonnengarantie + Baden im Meer + Kultur. Googel einfach mal, wir waren von beiden Zielen begeistert.

Kommentar von tauss ,

Aber Städte auf den Kapverden? Nicht wirklich... Ok. Praia. Die Festung. Den Senegal kenne ich allerdings nicht...

Kommentar von moglisreisen ,

Stimmt. aber bei 10 Tagen reicht das "Städtegefühl" völlig aus! Allein das Hinterland von den Kapverden ist spannender als fast jede Städtetour!! Und bei 10 Tagen kann man noch eine Insel verbinden. Wir waren 14 Tage dort und haben vier Inseln kennengelernt - alles auf eigene Faust. Der Sengal hält auch sehr viel bereit.... Bei Interesse gerne mehr. Fröhliche Ostern!:-)

Kommentar von travelchris ,

Wow! Kap Verden und Senegal! Guter Vorschlag! :-)

Antwort
von fredl2, 91

So so, Du könntest

1-2 Tage "blau machen

Du weisst offenbar nicht, dass allgemein bekannt ist, wann Ferien in welchem BL sind. Ich war eben in Urlaub und im Hotel waren etliche Reisende mit schulpflichtigen Kindern, welche am Flughafen von der Polizei befragt wurden, die Ausweise vorzeigen mussten und einen schönen Bussgeldbescheid bei Rückkunft im Kasten haben werden. Das alles wurde mit grosser Aufregung und Entrüstung erzählt.

Kommentar von Animallover97 ,

Woher sollen die denn wissen dass ich noch zur Schule gehe? Ich bin dann 17 Jahre alt, ich glaube nicht dass sie mich "befragen" werden ;) Das höre ich auch zum ersten mal...

Kommentar von moglisreisen ,

Schöne Geschichte, aber da kräht in DL nicht wirklich ein Hahn nach!:-)

Kommentar von travelchris ,

netter Versuch Fredl, aber die Realität sieht anders aus. ^^ ;-)

Kommentar von ManiH ,

Eigentlich schlimm, wenn dem so ist.

Obwohl ich schon dafür bin, dass ein Schüler auch mal beurlaubt werden kann.

Kommentar von travelchris ,

Ja, ich finde, dass die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben muss, dann habe ich da keine Einwände. 2 Tage sind echt ok. ;-)

Kommentar von fredl2 ,

@travelchris

netter Versuch

Wieso das denn? Was sollte ich hier versucht haben? Es war eine Wiedergabe von Miturlaubern.

In Bayern kontrollieren die Grünen regelmässig die Flughäfen München und Nürnberg zu Abflügen vor Ferienbeginn. Jedesmal werden eine Menge erwischt und jedesmal ist darüber ein halbseitiger Zeitungsartikel zu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community