Frage von ViktoriaB, 6

Wochenendtrip Wien im Februar

Ich würde gerne mit meinem Liebsten im Februar ein Wochenende nach Wien. Wir würde fliegen und erst abends ankommen und der Flug geht schon am Samstag Mittag. Lohnt sich das? Ich war noch nie in Wien und möchte schon gerne etwas von der Stadt sehen. Wie weit ist es denn vom Flughafen in die Stadt? Fährt da eine Sbahn o.Ä.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flickflack33, 6

Hallo ViktoriaB! Februar in Wien ist weniger romantisch, eher kalt - und vermutlich nass; ob Schnee liegt, ist sehr fraglich (kann natürlich sein); die Punsch-Hütten (Stichwort Winterflair) sind abgebaut und generell zeigt sich die Schönheit von Wien in den Frühlingsmonaten viel mehr; Zu deiner anderen Frage: ja, es gibt eine Bahnverbindung vom Flughafen in die Innenstadt - hier möchte ich dir den ÖBB-Zug ans Herz legen, der viel billiger ist im Vergleich zum CAT (grüner Zug), der vornehmlich Touristen transportiert; zudem ist die ÖBB nur um wenige Minuten langsamer als der CAT.

Kommentar von flickflack33 ,

Danke für den Stern :-)

Antwort
von StrandFee, 5

Es färt eine S-Bahn vom Flughafen in die Stadt und der CAT, ein privates Zugunternehmen, aber seeehr viel teurer als die S-Bahn und auch nicht wesentlich schneller, der hält halt erst in Wien, aber wie gesagt, meiner Meinung nach macht der kleine Zeitunterschied den großen Preisunterschied nicht wett. Die Innenstadt von Wien ist sehr schön mit den Kaffeehäusern, Stephansdom und der Hofreitschule. Den Stadtpark solltest du dir auch anscheuen, der ist toll gestaltet. Auch das Hundertwasserhaus solltest du dir nicht entgehen lassen, ganz in der Nähe dort ist das Kunsthaus, ebenfalls von Hundertwasser gestaltet. Sehenswert ist auch der zentralfriedhof und der Biedermeierfriedhof, auf dem Mozarts Grab ist. Ist jatzt natürlich alles zuviel für die kurze Zeit, aber du kannst dir ja das beste für dich raussuchen.

Antwort
von martinamaus, 5

Genau so etwas hatte ich auch vor - der Termin ist fest, weil es ein Geburtstag ist, und die Zeit knapp. Ich habe nach langem Überlegen die Idee verworfen, weil ich mich vermutlich nur stressen würde. Wien ist zu groß und viel zu schön um nur 1 1/2 Tage dort zu verbringen. Du kannst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchlauf ansehen und fällst abends total kaputt ins Bett, weil auch noch die Kälte im Februar dazu kommt. Ich rate dir ab - so etwas geht im Sommer, wenn die Nächte lang sind und man zum Heurigen gehen kann, aber für die kalten Monate ist das nichts.

Kommentar von ViktoriaB ,

Ja das hab ich mir schon gedacht. Ich hatte nur gedacht, dass es vielleicht im Februar mit ein bisscen Schnee und so auch ganz romatisch sein kann...

Kommentar von martinamaus ,

Ja klar, aber dann solltest du bis Montag Abend bleiben um es auch genießen zu können ;)

Kommentar von eule38 ,

Schließe mich an. Komm nach Wien, wenn Du mehr Zeit mitbringen kannst – es wird sich lohnen.

Kommentar von Wimelima ,

Wäre mir auch zu kurz, ich war mal im Februar von Fr.-So. dort, es war bitterbitter kalt und zu kurz.

Antwort
von ManiH, 3

Wir haben im vorigen Jahr Wien im November/Dezember zu meinem Geburtstag besucht. Das Wetter war optimal, trockene Kälte, blauer Himmel und Sonne. Es war herrlich und nur eine Sache der Bekleidung. Wir haben die Besichtigungen und das Leben in der Stadt genossen, sind zwischendurch zum Aufwärmen in eins der zahlreichen, schönen und gemütlichen Cafés. Haben mehrere Weihnachtsmärkte besucht.

Wir sind ebenfalls geflogen und dann mit der Taxe zum Hotel Interconti liegt sehr angenehm mitten im Stadtkern. Es war alles gut zu Fuß zu erreichen.

Wenn ich es richtig verstehe besteht euer Wochenende, Ankunft Samstagabend, Abflug Sonntag? Das wäre allerdings viel zu kurz. Es sollte wenigstens ein verlängertes Wochenende (z.B wenigstens 4-5 volle Tage) sein, zumal du nahebei auch noch Bratislava mit hübscher Altstadt besuchen könntest. Besteht Busverkehr.

Es gibt wirklich sehr viel zu sehen, wir waren eine volle Woche dort und haben noch nicht alles gesehen, nur mal so die Höhepunkte, die uns interessierten.

Vielleicht entscheidest du dich dann doch lieber zu einem anderen Zeitpunkt, wo euch mehr Zeit zur Verfügung steht. Lege dir mal einen Reiseführer zu oder such im Internet nach Sehenswürdigkeiten und such dir mal heraus was für euch von Interesse ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten