Frage von lindisingt, 2

Wo auf der Welt ist der zur Zeit coolste Spot zum Tauchen?

Die Kumpels und ich wollen dieses Jahr endlich eine Tauchreise unternehmen. Dazu sollten wir nur noch wissen wo auf der Welt der coolste Spot zum Tauchen ist? Habt ihr eine Empfehlung für uns?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pantitlan, 2

Cool ist ein eher relativer Begriff, bei dem ich nicht so recht weiss, was ich damit anfangen soll. Sehr gut sind die östlichen Inseln von Indonesien. Nicht nur, weil dort einfach viel tolle Dinge zu sehen sind, sondern auch, weil du vor Ort kaum andere Touristen hast.

Als Beispiel kannst du dir mal Kadidiri ansehen, das sich auf den Togian-Inseln befindet. Da hast du auf der ganzen Insel vielleicht 40 Touristen. Ist also total abgelegen. Allerdings brauchst du ab Europa auch etwa drei Tage, um dort hin zu gelangen. Siehe auch hier: http://weltreiseforum.com/blog/kadidiri-wo-selbst-das-nichtstun-zu-viel-ist/

Ebenfalls sehr toll ist Raja Ampat ein paar Kilometer weiter östlich auf Papua. Da ist auch die Inselwelt atemberaubend schön. Anders als Sulawesi ist aber Papua eher ein bisschen teurer, allerdings auch incht wirklich besser zu erreichen. Google mal nach Bildern!

Antwort
von Roetli, 2

Ich würde auf jeden Fall die Tauchziele vermeiden, die überall als die 'Schönsten' angeboten werden, womöglich noch von Spezial-Reiseveranstaltern für Tauchreisen! Dort empfängt einen dann in der Regel eine Boots-'rush hour' auf dem Meer, die der hier in München nachmittags zwischen 17 und 18h ähnlich ist! Ähnlich voll ist es dann natürlich auch im und unter Wasser!

Wenn Ihr erst Tauchen lernen wollt, wäre Ägypten das übliche Ziel - ich habe es auf Pulau Perhentian vor Malaysias Ostküste gelernt, mit PADI und von deutscher Tauchlehrerin. Statt Great Barrier Reef empfehle ich das Ningaloo Reef an Australiens Westküste. Aber wie reiserolf schon schrieb - es kommt immer darauf an, welche Art des Tauchens Euch vorschwebt. Dann noch, ob Ihr es schon könnt oder nicht, wie weit Ihr fliegen möchtet und zu welcher Jahreszeit! Das Cenote-Tauchen, das von Sannemann genannt wurde, finde ich auch ziemlich gut - aber die 'Ausbeute' an den normalerweise gefragten 'bunten' oder 'großen Fischen' ist eher gering!

Um Walhaie zu sehen, muß man nicht tauchen, die können gut von geübten Schwimmern beim Schnorcheln beobachtet werden! Am Ningaloo Reef sind sie im März/April, manchmal noch Mai zu sehen, rund um die Halbinsel Yucatan in Mexiko im Juli/August, manchmal noch September - es kommt immer auf die Korallenblüte an! Es gibt auch welche in den Meeren rings um die Philippinen (übrigens auch superschöne Tauchreviere), ebenfalls im März/April!

Antwort
von phanganer88, 2

Auch ich will endlich mal tiefer als 2-3 Meter gehen und mache in ca. 2 Wochen meinen Schein. Mich hat es wieder mal nach Thailand gezogen, Koh Tao. Wunderschöne, kleine Insel. Das Land an sich ist meiner Meinung nach einfach top. auch preislich ist es sehr ansprechend!

Antwort
von Sannemann, 2

Das ist hier - finde ich jedenfalls - das falsche Forum, um solche Fragen zu stellen, ich würde mich an eines der im Netz wirklich unzähligen Taucherforen wenden, da kann man Euch viel gezielter auf Eure Fragen antworten und ihr bekommt mit Sicherheit mehr Antworten.

Ich als "nur-Schnorchlerin" sage, cool finde ich die Cenoten in Mexiko, Schnorcheln (alternativ natürlich Tauchen) mit Walhaien vor den Seychellen. Vor ausgewachsenen Haien hätte ich Angst, aber mein Partner, der Taucher ist, schwärmt diesbezüglich immer noch von seinen Tauchgängen vor Rangiroa.

Aber was ich als Nicht-Taucherin am aller-aller-allercoolsten finde, ist Höhlentauchen. Wenn man diese Leute schon mit all ihrer Ausrüstung absteigen sieht, diese Vorstellung, was das für einen Mut erfordern muß, in dieser völligen Dunkelheit herumzutauchen, diese hochanspruchsvolle Ausbildung, die man dafür braucht, ich würde mich das niemals trauen!

Antwort
von reiserolf, 2

Hi,

was versteht Du denn unter "coolster Spot"? Wollt Ihr Rifftauchen, Wracktauchen, möglichst viele Raubfische sehen (und wenn ja, welche)?

Wenn Ihr, so wie es mir scheint, erst mal einen Tauchschein machen wollt, ist Ägypten sicher eine gute Idee. Achtet auf eine gute Tauchschule und genügend Zeit um einen guten Kurs machen zu können und um danach vielleicht gleich ein bisserl Erfahrung zu sammeln.

bye Rolf

Antwort
von HerrDerMeere, 2

Bei Tauchspots fällt mir ebenfalls als erstes Ägypten ein. Die Malediven sollen traumhaft sein, aber die sind nicht günstig. Das Barrier Reef vor Australien soll auch cool sein. Hier gib's die angebliche schönsten Tauchziele auf einen Blick: http://www.schoener-tauchen.de/willkommen.php

Antwort
von Franzkirschner, 2

Great Barrier Reef

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community