Frage von ArneBxxxx, 46

Wo an der Nordsee gibt es Fotoexkursionen in Vogelschutzgebiete?

Für das nächste Jahr würde ich gerne Vögel fotografieren unter professioneller Betreuung. Wo an der Nordsee gibt es Fotoexkursionen in Vogelschutzgebiete?

Antwort
von Sannemann, 31

Bund-Reisen organisiert solche Exkursionen beispielsweise, meist gibts aber auch in jeder größeren Stadt Fototreffs oder Bildungsvereine, Volkshochschulen etc., die solche Reisen anbieten.

Wenn es Dir besonders um Vogelschutzgebiete geht, würde ich Dir empfehlen, Helgoland ins Auge zu fassen. Gerade wenn Du noch Anfänger sein solltest, was Tierfotografie betrifft, ist die Wahrscheinlichkeit dort sehr hoch, daß Du gute Motive findest, die Artenvielfalt ist sehr hoch. Wenn man die Augen aufhält sieht man im Inselinneren, falls man das überhaupt so nennen kann, auch viele Singvögel. Am Lummenfelsen ist das Kommen und Gehen der Vögel so groß, daß man sich auch ständig daran üben kann, die Tiere im Flug zu fotografieren.

Fotoworkshops auf Helgoland gibts ständig, hab nur mal auf die Schnelle ein Beispiel rausgegoogelt:

http://www.niederrhein-foto.de/helgoland_fotoworkshop_naturfotografie/

Antwort
von aitutaki, 31

Lelystad am Eisselmeer (Flevoland-Niederlande !) ist vor 40 Jahren erst eingepodert worden.In der Nähe gibt es sehr große feuchte Niederungen mit riesigen Brut- und Vogelschutzgebieten.Die örtlichen Vogelschutzverbände organisieren sehr interessante Exkursionen,wobei in einigen Gebieten jeglicher Zutritt verboten ist.Die Länge der Teleobjektive läßt interessante Vögel vermuten auch die KFZ-Kennzeichen sprechen für sich. Das Esselmeer ist nun nicht die Nordsee ,sollte ja auch nur ein Rat sein. Dietrich aus Halle/Saale

Antwort
von Seehund, 26

Hallo,

das gibt es an der Nordsee in Niedersachsen zu den Zugvogeltagen sehr häufig. Ein Termin für 2014 steht noch nicht fest, hier trotzdem schon mal der Link: http://www.zugvogeltage.de/

Ansonsten gibt es an der Nordsee kaum einen besseren Platz für die Vogelfotografie als den helgoländer Vogelfelsen. Steh früh auf, dann bekommst Du einen guten Platz. Einen Guide brauchst Du nicht, es gibt aber Führungen vom Verein Jordsand. Wenn Du auch Meeressäuger (Kegelrobben, Seehunde) aus nur 30m Entfernung fotografieren möchtest, dan solltest Du noch den kleinen Abstecher zur Helgoländer Düne machen. Vier Tage sind eine gute Idee, das Wetter wechselt ja mal und so hast Du genug Zeit für gute Fotos. Auch die Vogelwelt auf der Düne ist bemerkenswert und die Tiere sind nicht scheu.

LG

Kommentar von Seehund ,

Saison für den Vogelfelsen Ende März bis Mitte Juli. Robben ganzjährig (Kegelrobbenwelpenwatching mit Führung von Dezember bis Ende Jabnuar- zumindest die Kernzeit) und Singvögel zu den Zugzeiten im Frühjahr und Herbst. Bester Monat für Singvögel nach m.E. Mitte- Ende Oktober/Anfang November.

Hier noch ein Link: http://www.helgoland.de/helgoland/natur.html

LG

Antwort
von Harz1, 22

Die NABU Gruppe Lemgo unternimmt regelmäßig Exkursionen an die niedersächsische Nordseeküste.

Aber schau auch mal hier nach:

http://www.nabu-hagen.de/aktuelletermine/exkursionen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten