Frage von Marianne16, 40

Wir planen eine individuelle Rundreise durch Myanmar. Keine Gruppentour sondern mit eigenen Guides. Kennt jemand passende Reiseveranstalter?

Kommendes Jahr zwischen Anfang Februar und Mitte April wollen wir durch Myanmar reisen. So weit wir in Erfahrung bringen konnten, werden vor allem Standardrouten zu den beliebtesten Zielen entlang der Strecke Yangon - Mandalay - Bagan - Inle See angeboten. Außerdem wurden wir von Freunden darauf hingewiesen, dass der Besuch von Shops bei vielen Touren zum Programm gehören. Klar wollen auch wir einige der Highlights wie Bagan oder den Inle See sehen. Aber wir möchten halt nicht in der Masse der Besucher mitschwimmen und schon gar nicht irgendwelche Shops besuchen. Und wir möchten vor allem auch abseits der herkömmlichen Routen Myanmar kennenlernen. Im Anschluss an die Rundreise soll es dann noch ans Meer gehen. Ob in Myanmar oder Thailand, da sind wir noch nicht sicher.

Grüße Marianne

Antwort
von ItsYourTrip, Business, 4

Hallo Marianne,

solltest du noch nicht fündig geworden sein,
kannst du dich auch gerne an uns wenden, wir bieten in ganz Asien
maßgeschneiderte Privatreisen und Kleingruppenreisen an. Alle Reisen
werden immer von Experten direkt in den Reiseländern geplant. Schau
gerne mal rein - 2 Hinweise: Alle Kleingruppenreisen können auch mit
privatem Guide angeboten werden und alle Abläufe sind nur Vorschläge,
die wir gerne nach euren Vorstellungen umstellen und anpassen. Wir legen
immer viel Wert darauf, dass wir unseren Reisenden nicht nur die
Sehenswürdigkeiten zeigen, sondern viele Geheimtipps und Ihnen vorallem
auch die Leute und die Kultur nahebringen. Vom Kochkurs über die Nacht
bei einer Gastfamilie oder einen Tag bei Mönchen im Tempel, unsere
Experten in Myanmar haben unglaublich viele Ideen für euch.

Viele Grüße, Matthias

Kommentar von Marianne16 ,

Hallo Matthias,

vielen Dank für Dein Angebot. Leider ein wenig zu spät. Wir haben uns bereits entschieden.

LG

Martianne

Antwort
von heinzrolfk, 22

Hallo Marianne,

schau doch auch mal bei Intakt-Reisen vorbei. Dort gibt es ein umfangreiches Programm an Myanmar-Reisen. Sind zwar auf Kleingruppen ausgelegt, aber unter dem Stichwort "Privatreisen" kannst Du alles auch individuell ab zwei Personen mit beliebigen Terminen, mit oder ohne Flug anfragen.

Der geplante Reiseverlauf sollte dabei auch kein Problem sein, ist ja quasi eine der Standardrouten für Myanmar-Abenteurer.

Schau einfach unter der Adresse

https://www.intakt-reisen.de/asien/myanmar/

und suche nach einem möglichst nahekommenden Verlauf und dann lass Dir den Individual-Preis für diese Tour anbieten.

Viel Spass in Myanmar

Heinz Rolf

Antwort
von Honigbiene, 7

Hallo!

Also ich bin selbst schon einmal allein durch Myanmar gereist. Da kommt man mit ein bisschen Englisch sehr gut weiter. Ich habe mir vor der Reise eine Hostel gebucht und die haben mir dann ein Busticket zur nächsten Station und ein Hotel dort rausgesucht und für mich gebucht. Alles andere kam aus dem Reisführer und dem Internet. Natürlich gibt es einige Ecken, die noch nicht so sicher sind. Aber wenn man auf den klassischen Touristenstrecken bleibt ist das alles kein Problem.

Man sollte sich aber vorher über die angemessene Kleidung und Verhaltensweise informieren. Ich glaube im Bikini in Myanmar ans Meer gehen ist noch keine gute Idee. Ich würde mir einen Flug nachThailand buchen. Die sind von Myanmar aus recht günstig. Der Landweg ist nicht so zu empfehlen.

Achtung auch vor den Touristenfallen an Sehenswürdigkeiten. Wenn da ein freundlicher Herr kommt und dir anbietet dir alles zu zeigen lehne dankend ab. Dann lassen die dich auch meistens in Ruhe.

Viel Spaß in Myanmar!

Antwort
von Hamti, 24

Hallo Marianne,

wir sind so ein Reiseveranstalter, wie Du ihn suchst. Wir designen unsere Reiseangebote durchgängig individuell und bieten nicht nur Standardbausteine, die variabel kombiniert werden können. Und Du kannst wählen, ob die Reise mit englisch- oder deutschsprachigen Guides stattfinden soll. 

Deutschsprachige Guide liegen wie überall im asiatischen Raum höher im Preis. In Myanmar starten zudem nicht-englischsprachige Guides zentral von Yangon mit auf die Reise, egal ob deutsch-, französisch- oder italienischsprachig.

Wir sind regelmäßig persönlich vor Ort in Myanmar und schauen uns Tourismusentwicklungen, Hotels und Touren persönlich an. Entsprechend findest Du bei uns kompetente Ansprechpartner. So können wir Dir auch eine Menge zu Shopbesuchen u.a. am Inle See erzählen. Da vor allem in der Hauptsaison die touristischen Highlights zu echten Bottlenecks führen können, haben wir passende Ideen, um diese zu umgehen. So gibt es z.B. am Inle Dörfer, die von so gut wie allen Veranstaltern angefahren werden. Jedes Dorf hat seinen eigenen Landungssteg und so kommt es in den Hauptreisezeiten zu regelrechten Verkehrsstaus. Die einen möchten zum Steg und "stehen Schlange", die anderen möchten wieder weg und haben kaum Platz zum rangieren.

Wenn Du mehr erfahren möchtest, schau Dir unsere beispielhaften Reisen auf http://www.lebenswert-thailand.de/myanmar-rundreisen.html an und ruf einfach durch, wenn Dir gefällt, was wir anbieten und wie wir unsere Reisen durchführen.

Ich bin sicher, dass wir eine passende Lösung anbieten können.

Viele Grüße

Martin

Antwort
von reiserolf, 21

Hi,

es gibt hervorragende Anbieter über die Du die Tour genauso buchen kannst, wie Du das gerne hättest. Du gibst den Reiseverlauf vor und genauso wird es gemacht, allerdings dann mit wechselnden Guides vor Ort.

Bei Fragen, PN

bye

Rolf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community