Frage von loraloraine, 97

Wieviele Tage in Orlando?

Wir (sind zu zweit) werden in Miami wohnen und wollten einen Trip nach Orlando machen. Wir dachten, wir fahren morgens relativ früh los , sodass wir zur Mittagszeit ankommen..Erkunden dann ein wenig Orlando und gehen ein wenig bummeln. Am nächsten Tag in die Universal Studios+Islands of adventure und bleiben eine weitere Nacht um am nächsten Tag nach Clearwater zu fahren.. An Disneyland etc. sind wir nicht soo sonderlich interessiert. Meint ihr, zwei Nächte also 3 Tage reichen?

Antwort
von Americanet, 83

Hallo loraloraine, zunächst einmal kann ich Dir bestätigen, dass die Ortekombination gut geplant ist. Der Abstecher nach Clearwater ist eine gute Idee, weil ein ganz anderes Florida als rund um Miami. Zu Deiner Frage: Zunächst mal musst Du mehr Zeit für die Fahrt einplanen. Die Strecke Miami-Orlando ist so ziemlich das dichtbefahrenste, was du in Florida kriegen kannst, also auf jeden Fall Rush Hour vermeiden. Frühmorgens Richtung Norden ist gut, aber vielleicht denkt Ihr mal darüber nach, statt des Interstates die A1A hochzufahren - immer recht nah an der Küste lang und mit viel Sehenswertem, aber natürlich etwas langsamer als der Interstate. Dann Ankunft Orlando - "bummeln" ist eine schöne Idee, aber die Stadt Orlando selbst ist meiner Ansicht nach ein klein wenig überschätzt. Wenn Touristen "Orlando" sagen, meinen sie meiste die mehrere Kilometer ausserhalb liegenden Resorts. Ich empfehle, ein Hotel in Lake Buena Vista in der Nähe von Disney zu nehmen. Zum Bummeln dann auf den International Drive und abends kann man sich auch schön in Downtown Disney aufhalten. Mit diesen beiden Punkten hast du aber einen halben Tag verplant und ich muss dir leider die Illusion nehmen, dass ihr zur Mittagszeit schon ankommt. Wenn Ihr also Universal oder irgendeinen anderen Park besuchen wollt, würde ich noch einen Tag extra einplanen. Übrigens, falls das interessant ist für euch, es gibt in den USA keinen besseren Ort für Shopping als Orlando... Um es kurz zu machen: Euer Plan geht so mit 2 Nächten, das ist aber ein bisschen zu viel für meinen Geschmack. Ich würde eher drei Nächte planen.

Antwort
von Sannemann, 75

Über den Turnpike kann man das von Miami locker bis mittags nach Orlando schaffen, kostet aber Toll.

Orlando selbst ist jetzt eher schwierig zu erfassen, so als Stadt, es gibt ja irgendwie kein richtiges Stadtzentrum, wo man bummeln gehen könnte. Der International Drive ist ganz nett mal rauf und runter zu fahren. Gut gefallen hat mir auch der Orange Blossom Trail mit dem Gatorland, das ist mal nicht so ein Disneyplunder, sondern eher ein authentischer Park mit wirklich nahezu idealen Lebensbedingungen für Alligatoren und sehr vielen Vogelarten, die dort brüten:

http://www.gatorland.com/

Ein paar dämliche Shows mit Gatorwrestling und solchen Míst gibts dort natürlich auch, aber eigentlich ist es ein wunderschöner kleiner Park in dem Ihr vermutlich die einzigen nicht amerikanischen Touristen sein würdet.

Wir sind von Orlando nach Osten raus bis nach Cape Canaveral gefahren und fanden die Umgebung in dieser Richtung auch ganz hübsch. Auf halber Strecke liegt Christmas, da gibt es ein Museum, das sich mit den Seminolenkriegen beschäftigt und in dem man ein bißchen was über floridianische Geschichte lernt.

Wären so die Dinge, die mir einfallen würden, wenn man dieser Kunstwelt Orlando etwas Authentisches sucht.

Antwort
von Tomsen, 66

Es reicht 1 Tag ... es reicht 1 Woche nicht ! Kommt ganz auf eure Vorlieben an. Hilft nicht wirklich weiter - ist aber so. Ein ganzer Tag geht schonmal in den Universal Studios drauf. Checkt ihr in eine der vielen Outlets ein und fahrt mal in aller Ruhe den International Drive runter und wieder rauf ... ist schon der nächste Tag rum ... usw. Abends unbedingt in "Howl to the moon" einchecken - sofern ihr auf gute handgemachte Musik steht. Gleich daneben Hooters - gutes, preiswertes Essen. Clearwater könnt ihr knicken, enges, langweiliges und überlaufenes Eck. Geht lieber nach St. Pete Beach, Treasure Island (etwas südlich von Clearwater). Viel abwechslungsreicher und schöner !

Antwort
von qtbasket, 56

Miami - Orlando, ca. 4h Autofahrt (kostenpflichtige Autobahn, man braucht einen sun pass)

In Orlando: Seaworld mindestens einen Tag, Disneypark zwei Tage. An Orlando ist nicht viel dran, allerdings es gibt eine gute shopping mall, nochmals einen Tag....

Dranhängen: Tampa mit den Anheuser Busch Zoo


Mein highlight : die Golfküste südlich von Tampa, Anna Maria Island, zehnmal besser als Miami Beach, allerdings ohne Halligalli...

Traumhafte Strände.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community