Frage von GuenterWno, 31

Wie wählt ihr euer Stadtreiseziel aus?

Hallo,

ihr kennt das sicher: Man hat mal ein Wochenende frei und möchte einfach nur weg. :-)

Auch bei mir steht demnächst eine Städtereise an - wohin es geht, weiß ich noch nicht. Bei so viel Freiheit bei der Entscheidung ist in mir jetzt die Frage aufgekommen:

Wonach wählt ihr euer Stadtreiseziel aus oder würdet es vielleicht gerne mal auswählen?

Ich finde die Idee ganz spannend, sich zuerst die Unterkunftspreise in verschiedenen interessanten Städten / Regionen anzusehen und dann erst zu entscheiden, wohin es geht.

Die Alternative wäre, sich eine Stadt auszusuchen und dann erst die Preise zu vergleichen.

Was meint ihr?

Antwort
von Toinette, 27
Ich schaue, wo es gerade günstig / teuer ist und entscheide mich erst dann für eine Stadt.

Wenn es mir nur um Wellness geht, dann ist es fast egal wohin es geht, wenn das Angebot stimmt.

Antwort
von Jenny159, 30
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Für mich steht die Stadtwahl auch im Vordergrund einer Reise. Anschließend such ich nach günstigen Hotels, am besten in der Nähe der Innenstadt.

Wie schon erwähnt, steht die Stadt im Mittelpunkt und nicht günstige Reiseziele, wo das Wetter zum Reisezeitpunkt nicht mitspielt.

Antwort
von Wimelima, 30
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Hi, also, ich habe eigentlich immer eine imaginäre Liste im Hinterkopf, welche Städte ich gerne sehen möchte. Manche davon sind in bestimmten Jahreszeiten nicht so geeignet (z.B. würde ich nach Helsinki entweder mitten im Sommer oder mitten im Winter, für London wäre mir das egal, nach Rom würde ich nicht im Hochsommer oder über Feiertage.

D.h., eigentlich steht das Ziel zuerst. Dann schaue ich mich um, in welchem Teil der Stadt ich schlafen möchte (Anbindung, Programm) und was es da so an Unterkünften gibt.

Nur wenn ich gar nichts passendes finde oder die für mich besten Alternativen belegt sind, wähle ich entweder ein anderes Ziel (von meiner "Liste") oder einen anderen Reisezeitraum (wobei ja eher eingegrenzt ist).

Bevor ich mich über Preise oder schäbige Unterkunft irgendwo ärgern muss, bleibe ich lieber zuhause, so dringend musste ich noch nie von zuhause weg, dass mir alles egal war.

Früher sind wir auch einfach irgendwo hin geflogen, wo wir gerne hin wollten und haben uns vor Ort was gesucht - das ist mir jetzt aber zu mühsam und die Zeit ist mir zu schade.

Antwort
von larow, 29
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Auch wenn es in Wuppertal günstig wäre, würde ich mich dann doch lieber für Wien entscheiden 8-)

Antwort
von hfreund, 31
Ich schaue, wo es gerade günstig / teuer ist und entscheide mich erst dann für eine Stadt.

Gar nicht so leicht zu beantworten. Ich wähle 2 oder 3 Städte aus, die mich interessieren, vergleiche dann die Preise und entscheide mich dann. So geschehen für dieses Jahr über Ostern: Barcelona, Venedig und Istanbul standen zur Auswahl. Da aber gerade zu Ostern die Flugpreise nach Barcelona und Venedig deutlich teurer sind (ca. 150€) als in anderen Wochen, habe ich mich für Istanbul entschieden und werde die anderen Städte ein andermal besuchen.

P.S.: Auch Istanbul ist teurer als in anderen Zeiten, der Preisunterschied war aber bei weitem nicht so groß.

Antwort
von Endless, 29
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Eindeutig hat die Stadt Vorrang. Was helfen mir billige Preise in xxx, wenn da gerade das Klima nicht passt, Dauerregen oder Eiseskälte, so als Beispiel. Ne ne.

Und die paar Euronen, die diese mühsame Sucherei dann letztendlich bringt, hmm, muss man für sich entscheiden, mir wäre diese "umgekehrte" Suche viel zu aufwändig (obwohl ich ja gerne recherchiere und meist alles ohne Reisebüro buche, aber das dann doch nicht).

Abgesehen davon stelle ich Qualität über Preis. Lieber paar Euro mehr, aber dafür was "Gscheits" :-)

Kommentar von GuenterWno ,

Danke für deine Antwort.

Natürlich müsste man viel Aufwand für die Suche betreiben.

Aber stell dir vor, du würdest dafür anstatt in ein wegen Messe überfülltes Berlin in eine Region reisen, die du davor nicht kanntest und ohne einen Preisvergleich nie gefahren wärst.

Das mit dem Klima leuchtet ein. Ich würde jetzt auch nicht in eine gerade überflutete Katastrophenregion fahren, nur weil da die Hotels momentan so günstig sind. :-)

Kommentar von Endless ,

Nu ja, eine "Region, die ich zuvor nicht kannte". Da gibt es sicherlich einige, wenn nicht zuviele. Aber für mich ist das kein Kriterium. Ich reise doch nicht irgendwohin, wo's grad mal billig ist (aber da mögen sich die Geister scheiden).

Letztendlich weiß ich auch nicht, was die Umfrage soll. Mache es doch einfach so, wie es DIR gefällt. Was interessiert dich, was andere machen. DU musst mit deinen Zielen zufrieden sein, nicht mehr und nicht weniger.

Antwort
von Roetli, 28
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Das kenne ich wohl, daß ich immer wieder mal einfach nur weg möchte. Es würde mir aber nie enfallen, ein entsprechendes Ziel nach dem günstigsten Preis zu wählen. Gerade bei Städtereisen möchte ich doch dorthin, weil mich die Stadt oder Gegend interessiert und ich mehr darüber erfahren möchte oder einfach auch, weil ich alles dort gern mal mit eigenen Augen gesehen haben möchte! Ziele habe ich da genug, es gibt ja immer mal Berichte in Tageszeitungen, Magazinen oder auch Schilderungen von Freunden etc., die wähle ich dann vorwiegend nach Jahreszeit und/oder evtl. Festivals aus, wo man mit den Einheimischen schnell in Kontakt kommt. Eine gute Wahl waren in der Vergangenheit auch die jeweiligen Kulturhauptstädte Europas - dort gibt es während des Veranstaltungsjahres jede Menge Entertainment, in den darauf folgenden Jahren i.d.R. die günstigeren Preise!

Es ist meiner Meinung nach eine große Unsitte heutzutage, sich immer nur nach dem 'Geiz ist geil'-Prinzip zu richten und den eigenen Kopf garnicht mehr zu befragen!

Kommentar von GuenterWno ,

Hallo Roetli,

danke für deine Antwort.

Um „Geiz ist geil“ geht's mir nicht. Viel frustrierender finde ich doch, dass viele Hotels ihre Preise zu Messen, Veranstaltungen und Co. in die Höhe schrauben. Natürlich zurecht - Nachfrage und Angebot.

Aber ich muss doch nicht auf Biegen und Brechen in eine Stadt, wenn die Hotelpreise da gerade deutlich höher sind als normal. Vorausgesetzt, ich mache keine Kompromisse und möchte im absoluten Zentrum übernachten.

Wenn man vorher Preise in zwei, drei bevorzugten Reisezielen vergleicht, kann man doch viel besser entscheiden, wohin man fährt, oder?

Mit den Kulturstädten hast du vollkommen recht - das lasse ich mir mal durch den Kopf gehen. Guter Tipp, danke! :-)

Antwort
von elsevier, 22

Kennst du WIMDU oder Airbnb - günstige Unterkünfte von lokalen Gastgebern in mehr als 190 Ländern? Da stellt sich deine Frage gar nicht mehr.......... ;)

Antwort
von missbutterfly, 16
Ich schaue, wo es gerade günstig / teuer ist und entscheide mich erst dann für eine Stadt.

Ich schau halt wos gerade günstig ist bzw. wo ich noch nie war :)

Kommentar von bufaloBu ,

so mache ich es auch :)

Antwort
von ManiH, 16
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Man hat meist bestimmte Vorstellungen oder auch Vorlieben zur Kultur oder mehr von Reisen in bestimmte Länder und Städte.

Danach wählen wir auch eine Stadt, welche wir ansehen möchten aus. Dann schauen wir nach einer Unterkunft, einem Hotel oder einer Ferienwohnung.

Fahren wir z.B in Orte oder Städte nach Bayern oder Österreich in einer schönen Gegend zum Wandern, darf es auch gerne eine Ferienwohnung sein. Frühstück findet statt so früher möchten, wir sind dann nicht an feste Essenszeiten gebunden. Kochen werden wir aber in der Regel nicht!!

In anderen Großstädten z.B Wien sind wir gerne in einem Hotel nahe am Zentrun. Wir wählen, das Hotel dann nach unseren persönlichen Ansprüchen aus. Das kann einmal ein Luxushotel sein, aber ein anderes Mal auch ein einfaches und sauberes B&B Hotel. Wir sind da in keiner Weise festgelegt.

Antwort
von moglisreisen, 25
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Hallo Guenter,

eine schöne, interessante Frage, über die ich herzhaft schmunzeln muß! Wie kommt man in Zeiten des Internets darauf - in der die Hotel-Betten-Welt quasi von der Couch zu beobachten und zu buchen ist - so eine Frage zu stellen?:-)

Nenne mir eine Stadt, die keine günstigen Unterkünfte, aber auch mittlere, teuere und im Luxusbereich hat? Die "Lebensunterhaltskosten", wie Essen, Eintritte, Shopping, Metrofahrten usw. in einer Stadt sind meiner Meinung nach ausschlaggebend, denn da gibt es sehr wohl unterschiede (z.B. Berlin - Hamburg, London - Prag etc).

Zu Deiner Frage: Ich entscheide aus dem Bauch und aus der Lust heraus, welche Stadt inkl. Kultur und Menschen ich gerne kennenlernen möchte, alles andere ist eine Frage meines Budgets und meiner Ansprüche, die ich entsprechend anpassen kann. Schönen Abend y saludos

Kommentar von GuenterWno ,

Danke für deine Antwort.

Vielleicht muss ich meine Frage noch erklären: Angenommen, man möchte an einem Wochenende im Juni in die Pfalz. Oder unter der Woche, Anfang März, nach Berlin. Und wundert sich, warum die Hotelpreise (im Zentrum) höher sind als normal.

Nach längerer Recherche stellt man dann fest, dass in der Pfalz die Weinfeste beginnen und Anfang März in Berlin die ITB steigt.

Wenn ich jetzt im Voraus sehen würde, dass es in einer Stadt / Region besonders teuer ist, dann könnte ich mich doch noch für ein anderes, vielleicht günstigeres Ziel entscheiden. Vielleicht ist in Weimar gerade nix los und ich bekomme ein 4Stern-Hotel günstiger - prima, weil ich noch nie in Weimar war. :-)

Siehst du, was ich meine? Der Preis kann als Inspiration dienen, wo ich alternativ hinfahren könnte - so lernt man vielleicht eine Stadt / Region kennen, in die man sonst nie gefahren wäre.

Oder sogar, für welchen Stadtteil ich mich entscheide (statt Zentrum lieber außerhalb).

Setzt natürlich voraus, dass man viele Webseiten durchklickt oder Preisvergleiche bemüht...

Kommentar von moglisreisen ,

Hola, danke für Deine Erklärung, bei der ich jetzt besser Deine Frage verstehen kann.:-) Allerdings weiß ich nicht, ob sich bei Deinem Ansatz Zeit gegen Kostenersparnis lohnt!? Allein Europa hat mehr als 40 Hauptstädte (wenn wir jetzt mal nur von denen sprechen). Und dann jeweils alle Ferienzeiten, Messen, Events etc. durchzuchecken... Guenter, ich befürchte, da kommt man gar nicht mehr zum Reisen.;) Schönen Abend! ps. Deine Frage hat Spaß gemacht und hat zum Nachdenken angeregt.:-)

Antwort
von carolina85, 23
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Ich hab immer eine Liste im Kopf mit Städten, die ich als nächstes sehen will. So stehen bei mir dieses Jahr noch Kopenhagen und vielleicht mal wieder London auf dem Plan. Letztes Wochenende war ich in Straßburg, eine wunderschöne Stadt. Mit ein Grund, wieso ich dort hin wollte: Sie ist nur 4 Stunden Autofahrt von München entfernt und ist doch schon in meinem geliebten Frankreich (Hypermarché, ick hör dir trapsen...).

Eine günstige Unterkunft findet man in jeder Stadt! Ich greife zum Beispiel am liebsten auf Airbnb zurück. So haben wir am Wochenende, weil wir etwas sparen wollten, für 40 Euro das Gästezimmer eines netten jungen Pärchens gemietet. (natürlich kann man sich auch stylishe Loft Wohnungen komplett mieten..)

Antwort
von glangbehn, 20
Ich schaue, wo es gerade günstig / teuer ist und entscheide mich erst dann für eine Stadt.

Beruflich bedingt komme ich recht viel herum und stelle immer wieder fest, dass (fast) alle Städte und Regionen etwas Interessantes zu bieten haben. Ohne Vor-Urteil zu Reisezielen lernt man auch eher Neues kennen.

Antwort
von maiskolben, 14

Ich suche mir meist mehrere Städte aus und vergleiche dann die Unterkunftspreise. Da ich meist außerhalb der Saison verreise, habe ich selten das Problem mit extrem hohen Preisen. Es gibt allerdings auch Städte, die mich sehr interessieren (zum Beispiel NYC) und wofür ich dann auch spare, damit ich dort einen Urlaub verbringen kann.

Städteurlaube mache ich sehr gerne in Deutschland, wobei dann die Entscheidung meist durch die Preise fällt (je nachdem, ob ich ein günstiges Bahn- oder Busticket und eine entsprechende Unterkunft finde).

Antwort
von Susanna9, 16
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Normalerweise entscheide ich mich zuerst für die Stadt, denn billige Unterkünfte findet man fast überall. Ich finde für Städte (und auch generell) die Seite airbnb nicht schlecht. Habe dort schon mehrmals tolle und billige Apartments gemietet um einen Bruchteil des Preises von Hotels im Zentrum. Andererseits wird man auf Seiten wie urlaubsguru und urlaubshamster etc. mit so vielen tollen Angeboten bombardiert, dass ich auch mal in eine Stadt fliegen würde, die jetzt nicht grad in meinen Top 5 ist, wenn dafür der Preis unschlagbar ist. Hauptsache weg! :)

Antwort
von Visionaer, 14
Ich entscheide mich zuerst für eine Stadt und schaue dann, wo es dort günstige Unterkünfte gibt.

Definitiv ist mir die Stadt wichtiger. Bei einer tollen Stadt, bin ich eh so wenig wie möglich in der Unterkunft! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community