Frage von chefsache, 14

Wie lange halten aufgeladene Akkus auf einer langen Reise die Ladung?

Wenn man ein paar Wochen auf Reisen unterwegs ist und fotografieren möchte, kann man dann davon ausgehen, dass geladene Akkus so lange die Ladung halten?

Antwort
von demosthenes, 13

Einmal hängt das sehr von den Akkus ab - die von Eneloop etwa halten deutlich länger als alle anderen - und natürlich auch von Deinen Nutzungsgewohnheiten, denn wenn Du die Kamera ständig "an" lässt und nur einen digitalen Sucher hast und nach der Aufnahme allen Umstehenden erst einmal die Bilder zeigen willst, dann frisst das natürlich Ladung.

Ausserdem käme für mich eine Kamera, die nur mit Spezialakkus liefe und in die ich nicht notfalls ganz normale Batterien einsetzen könnte, nicht in Frage, weil ich häufig auch einmal abseits von Stromversorgungsmöglichkeiten unterwegs bin und simple AA oder AAA kann man praktisch überall bekommen.

Antwort
von RomyO, 14

Hallo,

das ist sowohl von der Kamera als auch von der Qualität Akkus abhängig. Du musst aber davon ausgehen, dass sich die Akkus auch entleeren, wenn Du nicht fotografierst.

Ich - als Vielfotografin - habe die Erfahrung gemacht, dass die Akkus immer dann leer sind, wenn man die besten Motive vor der Nase hat ... und das kann schon innerhalb einer Woche passieren.

Deshalb gewöhnte ich mir an, immer frisch aufgeladene Akkus als Ersatz dabei zu haben.

Kommentar von Schwabenpower ,

Am besten aber ist, wenn Du eine Kamera hast, in der auch normale Batterien reinpassen. Die kann man überall kaufen und haben immer Power. So eine Kamera habe ich und bin sehr zufrieden!

Kommentar von RomyO ,

Rein gefühlsmäßig bevorzuge ich aus Umweltschutzgründen die Akkus.

Kommentar von Schwabenpower ,

Mit Gefühlen kommt man bei leeren Akkus aber auch nicht weiter...!

Kommentar von RomyO ,

Das stimmt ;-)

Kommentar von Nightwish80 ,

Ein zweiter ersatz Akku ist auch umweltfreundlich. Es gibt auch kaum noch kameras mit normalen baterien.

Kommentar von Roetli ,

Es heißt ja auch nicht, daß man Cameras ausschließlich mit 'normalen Batterien' betreibt. Aber es gibt an vielen Orten eher einen Kiosk oder dgl., wo man die handelsüblichen Batterien kaufen kann, als eine Steckdose, um leere Akkus aufzuladen. Im Notfall ist man also mit einer solchen Camera besser dran als einer, in die nur die speziellen Akkus des Herstellers passen! Denn es gibt schließlich auch wiederaufladbare Batterien der unterschiedlichsten Güte!

Kommentar von Schwabenpower ,

Eben... Disese Gehabe mit den eigenen Akkus für einen Hersteller, die eben nur zu der Kamera passen und bei der nächsten Kamera, die eine ähnliche Leistung hat, wieder nicht, ist alles andere als Umweltfreundlich. Ich bin mit meiner Kamera besser dran.

Ich finde das übrigens auch als Problem, dass einige Handyhersteller mittlerweile dazu übergegangen sind, nur noch festverbaute Akkus zu verwenden. Diese Hersteller scheiden für mich aus diesem Grund beim Kauf aus...!

Kommentar von Schwabenpower ,

Zur Klarstellung: Mit Gehabe greife ich hier niemanden persönlich an: Diese Kommentar geht direkt ala Kritik an die Hersteller der Kameras!

Kommentar von Nightwish80 ,

Die Diskussion ist doch sinnlos. Soll einfach jeder so machen wie er es für richtig hält.

Kommentar von Schwabenpower ,

Den letzten Absatz finde ich gut, aber am Anfang gebe ich Dir nicht recht, denn es herrscht hier doch eine Problematik, die ruhig mal angesprochen werden darf...!

Kommentar von Nanuk ,

Kenne ich, zwei Reserveakkus immer dabei, denn manchmal funktioniert's auch mit dem neu laden nicht ....

Kommentar von bube44 ,

.....und ich muss jeden 2. Tag meinen Akku im Hotel oder FeWo aufladen. Schaue mir aber abends immer gerne die Bilder des Tages an und bin Vielknipser. Habe auch immer nur den Einen mit und hat bisher stets geklappt.

Antwort
von Schwabenpower, 11

Was heißt, ein paar Wochen? Da spielen viele Faktoren eine Rolle und natürlich die Qualität des Akkus. Auf jeden Fall entladen sich die Akkus laufend!

Kommentar von Nanuk ,

.......... und wie ist das bei Minustemperaturen ? Entladen sie sich schneller oder sind sie gleich kaputt? (das ist keine WItzfrage!)

Kommentar von Schwabenpower ,

Habe ich auch nicht so verstanden: Jeder Akku und auch jede Batterie entlädt sich schneller bei Kälte!

Kommentar von demosthenes ,

Jeder Akku und auch jede Batterie entlädt sich schneller bei Kälte!

Das ist meines Wissens nicht richtig, sondern bei Kälte ist die nutzbare Kapazität schlicht erheblich geringer, weil die chemischen Prozesse im Akku dann natürlich nicht wie gewohnt laufen.

Bei Minustemperaturen sollte man deshalb die Kamera oder auch andere batteriebetriebene Geräte warm halten, etwa in der Hosentasche.

Kommentar von bube44 ,

Wenn Du die Kamera immer schön kuschelig unter Deiner äußeren Hülle hältst, geht's nicht so schnell. Dass der Akku kaputt geht, habe ich noch nicht gehört, aber Du nimmst ja mehrere mit, kann also nix schiefgeh'n.

Kommentar von Schwabenpower ,

Allerdings ist es dann so, dass das Objektiv bei Kälte sehr schnell beschlägt und die Bilder dann unbrauchbar werden. Lieber erst dann den Stromspender einsetzen, wenn er gebraucht wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten