Frage von Ramses, 4

Wie ist es gegenwärtig mit Mietwagen selber fahren auf Bali?

Es wird so einiges berichtet über Stress beim fahren in Bali! Habe selber schon in vielen Ländern Mietwagen gefahren.Auch inThailand wo davon abgeraten wurde.Ich fand es aber ganz entspannt,

Antwort
von Roetli, 4

Der Verkehr in Bali (außer vielleicht in Denpasar) wäre durchaus zu bewältigen, mehr Probleme könnten durch die schlechten Straßenzustände entstehen. Bei Dunkelheit sind die zahlreichen, manchmal sehr tiefen Schlaglöcher mehr als gefährlich. Mindestens so gefährlich sind aber auch die unbeleuchteten Fahrzeuge (vorzugsweise Mopeds oder dgl.) oder auch Tiere auf den Straßen in der Dunkelheit! Dann und auch bei Tag ist zu beachten, daß ausländische Fahrer IMMER die komplette Schuld im Falle eines Unfalles trifft, auch wenn sie nach den üblichen Maßstäben überhaupt keine Schuld treffen würde. Das gilt vor allem für Unfälle mit Zweirad-Fahrern, bei denen ausschließlich der Autofahrer zur Kasse gebeten wird. Die meisten Versicherungen dort decken solche Risiken garnicht oder nur teilweise ab.

Besser wäre es also, sich für die Dauer des Aufenthaltes, ein motorisiertes Zweirad in jeder Form zu mieten - zumindest ein Risiko wäre damit schon minimiert...

Antwort
von aitutaki, 4

Hallo Ramses, kann Roetli und Runkelchen nur zustimmen.Bin schon in vielen Ländern mit einem Mietwagen unterwegs gewesen ,auf Bali und in Vietnam nicht. Besonders in der Dunkelheit ist es teilweise extrem gefährlich, Roetli hat das sehr gut dargestellt.Ich finde wenn man fährt entgeht einem teilweise auch etwas von der Landschaft und davon gibt es auf Bali sehr vielfältige.Wir hatten uns auf Bali über das Internet einen deutschsprachigen einheimischen Reiseveranstalter gesucht,kostete sicher einige Euros mehr, aber wir haben tolle Touren gemacht .Wichtig ist auch das diese Leute wieder andere Einheimische kennen und man dadurch Besichtigungen machen kann ,an denen Du als Selbstfahrer einfach vorbei fährst , so haben wir z.B. einen typisch balinesischen Bauernhof besichtigt nicht als Touristenshow sondern in Funktion, auch an einer balinesischen Beerdigungsfeier haben wir teilgenommen, war teilweise lustig weil die Balinesen die richtige Beisetzung oft erst einige Jahre nach dem Tod organisieren. Muesste hinsichtlich des Reiseführers bei Interesse mal in meinen Unterlagen wegen der Adresse nachsehen. Viel Spaß auf Bali Dietrich aus Halle/Saale

Antwort
von Ranunkelchen, 3

Für Bali empfehle ich statt dem Mietwagen einen Privatwagen, mit Fahrer. Damit hält man alle Probleme von sich fern und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren: Land und Leute kennenlernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten