Frage von reiser1991, 19

Wie am bestem in Hong Kong fortbewegen ?

(Ist das Taxi nicht zu teuer, kann mir jemand sagen wie teuer die Preise sind)

Antwort
von Nanuk, 12

Da die Lizenzen neu massiv steigen, ist anzunehmen, dass sich die Taxipreise verteuern werden. Als ich in Hongkong war war's noch relativ günstig, das kann sich nun aber recht ändern.

Dies hier habe ich in wikipedia gefundenm ich weiss jedoch nicht, ob das noch 100% auch so ist:
*Sehr günstig im Vergleich zu europäischen Metropolen sind Hongkongs Taxis. Die ersten zwei Kilometer kosten 20 HKD, anschliessend HKD 1.50 pro 200 Meter. Nachdem HKD 70 erreicht wurden kosten die weiteren 200m nur noch HKD 1. Preise in Taxis werden üblicherweise auf den nächsten HKD aufgerundet. Eine Besonderheit ist, dass Taxis nur in bestimmten Stadtgebieten Fahrgäste aufnehmen dürfen, dann aber auch überall hinfahren dürfen. Rote Taxis fahren auf Hong Kong Island und in Kowloon, blaue Taxis auf Lantau und grüne in den New Territories. Sowohl die gruenen, als auch die blauen Taxis sind etwas guenstiger. Für eine Fahrt durch einen der Hafentunnel berechnen die Fahrer die doppelte Tunnelgebühr, da sie leer zurückfahren müssen. An sogenannten cross-harbour Taxi Ständen fällt die 2. Tunnelgebühr weg. Nicht jeder Fahrer versteht Zielangaben in englischer Sprache. Am Besten man lässt sich im Hotel das Ziel auf chinesisch aufschreiben. *

Kommentar von Nanuk ,

Da hat was nicht ganz geklappt, ich wollte noch bemerken, dass man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Metro, Strassenbahn etc.) äusserst gut durch Hongkong kommt, dabei mehr sieht und viel mehr Spass hat :-) Im Hotel kannst Du problemlos Unterlagen zu Fahrzeiten und Destinationen auch in beiden Schriftarten bekommen. Trag aber trotzdem immer eine Visitenkarte des Hotel mit Dir, falls Du Dich mal so verlierst, dass Du den Heimweg nicht mehr findest.

Kommentar von ManiH ,

Chapeau! Liebe Irene, für Antwort und Kommentar. Lb Gruß

Kommentar von bube44 ,

Seit wann ist es üblich uns hier mit realem Namen anzureden??? Sorry, aber das geht nu gar nicht, ManiH!!!

Kommentar von pollock ,

Manche lernen es eben nie.

Kommentar von Smuji ,

was ist denn da so schlimm, wenn man jemanden mit dem realen namen anspricht ? das ist doch eher höflichkeit ?!? OMG.

wenn jemand hier seinen realen namen angibt oder preisgibt, muss er doch damit rechnen, dass man ihn damit anspricht...

normalerweise spricht man fremde auch mit SIE an und nicht mit du. das lernt ihr anscheinend auch nicht, aber das ist ja normal, dass man hier DU sagt, zumal maniH's antwort SEHR freundlich war im gegensatz zu euren dummen argumenten !

@reise 1991:

als ich in hongkong war bin ich nur mit der metro oder der fähre gefahren....ist ähnlich wie berlin oder eher sogar wie new york..... da bist du schneller und günstiger mit der metro, überall gibt es metrostationen und diese verkehren auch sehr oft..

also, vergiss das taxi. ist unnötig....zumal der verkehr oftmals auch nicht gerade flüssig läuft ;-)

Kommentar von Elmut ,

Und schon mit dem Flughafenbus in die Stadt. Am Flughafen Infoschalter kannst du eine Karte kaufen, die in allen öffentl. Verkehrsmitteln gilt. Betrag wird bei jeder Fahrt von der Karte abgebucht, Karte kann an vielen Stationen am Automat aufgeladen werden, was übrig bleibt, wird wieder am Flughafen zurück gezahlt. Übrigens gibt es beim Kauf sogar Seniorenrabatt ab 60, falls dies in Frage kommt. Das ist die einfachste und bestimmt die interessanteste Lösung, in Hongkong vorwärts zu kommen. Die Metro ist super modern und der Plan einfach zu verstehen. Infos alle im Internet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten