Frage von Thebestgolfer, 107

Wer hat Tipps für Vancouver und Vancouver-Island im Sommer mit Kindern?

Wir sind im August 2014 mit unseren drei Kindern (14,11 und 4 Jahre) in Vancouver und Vancouver-Island, Was lohnt sich anzuschauen, was kann man sich evtl. sparen. Sind für jeden Tipp dankbar.

Wo kann man zum Beispiel Bären sehen oder wo geht Whale-watching am besten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tauss, 99

Im August sei Ihr ja offensichtlich nur nur dort, sondern in LA, San Francisco etc. etc., wenn ich Deine vielen anderen Fragen hier richtig verstehe. Evtl. wäre, gerade bei einem/ einer 4-(!) jährigen, aber etwas Konzentration sinnvoll.

Ich konzentriere mich daher selbst mal auf Vancouver (-Island):

Die Vancouver Sehenswürdigkeiten findest Du incl. Aquarium etc. hier:

http://www.tripadvisor.de/Guide-g154943-l32-Vancouver_British_Columbia.html

Auf jeden Fall empfiehlt sich für alle Altersgruppen der Stanley- Park, der nicht umsonst an erster Stelle genannt wird. Für mich ist es weltweit der schönste Park innerhalb einer Millionenmetropole. Man kann gut radfahren/ wandern, uralte Bäume bewundern und z. B. Waschbären beobachten (bitte nicht füttern. Die Tierchen haben Beißerchen und Krallen und mit denen meinem Patenkind mal den Hamburger aus der Hand geklaut).

Etwas außerhalb an der Küste lassen sich Sea- Lions beobachten. Falls Euch Bahnfahren Spass macht mit dem Zug raus nach Whistler in die Rocky Mountains.

Auf Vancouver Island empfehle ich mal etwas Outdoor- Leben. Warum nicht eine Zeltübernachtung auf einem Pazifik- Campground? Interessant ist - dessen ungeachtet- das Outdoor Recreation Center. Es bietet einen tollen Hochseilgarten für Mutige, "Überlebenstrainng" auf See, Outdoor- Orientierung. Mit Kindern und Jugendlichen ginge ich dort in jedem Falle hin.

Was die Bären anlangt wirst Du die natürlich in den Städten bestenfalls im Zoo sehen, falls nicht zufällig einer der Gesellen am Wegesrand steht. Da bieten sich ansonsten besser die Nationalparks an, die aber offensichtlich nicht auf Eurem Programm stehen. Bären"garantie" verspreche ich nur für den Denali- NP in Alaska. Wer dort keine sieht ist blind oder hat wirklich viel Pech. Aber das wäre wieder eine völlig andere Tour.

Viel Spass in Vancouver.

Kommentar von tauss ,

Ach so: Noch was zu den Walen: Whalewatching ist z. B. von Vancouver Island aus gut möglich. Allerdings halten sich vor allem die riesigen Grauwale zu der Zeit noch überwiegend im hohen Norden auf. Die kommen schon (oder erst) März- Mai in größerer Zahl in die Vancouver- Region (ich hatte allerdings auch schon im August welche nördlich von Nanaimo gesehen. Ausnahmen bestätigen also auch hier die Regel). Die interessanten Orcas ("Killer"- Wale) lassen sich dem gegenüber ganzjährig sehen

Kommentar von Thebestgolfer ,

Besten Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Da wir vier Wochen Zeit haben, werden wir auf jeden Fall auch viel Natur und Nationalparks ansehen. Klar, hast Du Recht mit der Konzentration, allerdings haben wir einen dann fast 5-jährigen, der ist als drittes Kind sehr entspannt und einer echter Naturbursche, wir gehen schon zum Klettern mit ihm.

Antwort
von Nightwish80, 88

Hallo,

Schau dir mal die seite an

http://www.nepomuksreisen.de/index.php?id=familienhighlightsvancouver

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community