Frage von sariii15, 45

Wenn ich längere Zeit in den Urlaub fahre, kann sich dann ein Hausverwalter um meine Wohnung kümmern?

Antwort
von Roetli, 42

Wenn Du weder Nachbarn noch Verwandte am Ort hast, denen Du vertraust, solltest Du bei einer längeren Abwesenheit Deiner Hausverwaltung rsp. Eigentümer Bescheid geben, wie lange Du weg bist und und Deine Kontaktdaten. Die werden sich  zwar nicht 'kümmern', aber das Notwendige bei einem Notfall veranlassen (den Notfall melden ja i.d.R. die Nachbarn) und Dich benachrichtigen.

Es ist natürlich die Frage, wie Du 'einen längeren Urlaub' definierst und ob in der Wohnung irgendwas währenddessen zu erledigen wäre. Blumen könnte man in Gärtnereien gegen eine Gebühr in Pflege geben (oder verschenken und sich nach der Abweseheit neue kaufen), Post kann man mit einem Nachsendeantrag gegen geringe Gebühr bis zu 6, 12 oder 24 Monate an die Adresse einer vertrauenswürdigen Person schicken lassen, bei Tieren wird es dann schon kritisch (aber die Verantwortung dafür würde sicherlich auch keine Hausverwaltung oder Hausmeisterdienst übernehmen).

Falls es einen Hausmeister für Dein Wohnhaus gibt, würde ich ihm den Briefkastenschlüssel hinterlassen, damit er hin und wieder Werbung und dgl. entfernt. Der freut sich dann über ein Trinkgeld.

Oder, falls Du Mieter/in bist) Du machst es so, wie ich es für 15 Monate gemacht habe - ich habe meine Wohnung vor der Reise gekündigt, meine Sachen eingelagert und mir nach der Rückkehr eine neue gesucht.Die Post habe ich an meinen Sohn umgeleitet.

Kommentar von Endless ,

Wow Roetli, in München mal schnell eine neue Wohnung suchen, Respekt.

Kommentar von Roetli ,

Ja, Endless, das war für mich das allergrößte Abenteuer meiner Weltreise - aber es hat geklappt! Manchmal ist grenzenloser Optimismus offenbar hilfreich! Die Wohnung ist sogar sehr preisgünstig und super gelegen (Fasangarten)!

Antwort
von Endless, 45

Frage deine Freunde oder Verwandten, die helfen sicher mal gerne aus, um deine Blumen zu gießen. Mehr ist doch bei ein paar Wochen nicht zu tun.

Und selbst bei einem längeren Aufenthalt, gibt es sicherlich bessere Möglichkeiten, als einen überteuerten Hausverwaltungsdienst zu beauftragen. 

Nette Werbung!!

Antwort
von Tanzmaus, 14

Wie du keine Fehler machst bei der individuellen Auswahl des Hausverwalters, wird dir unter http://www.hausverwalterscout.de/Magazin-Auswahlkriterien-fuer-die-richtige-Haus... genau erklärt. Das hat zumindest uns sehr weitergeholfen, weil wir auch mal für ca. 6 Monate verreist sind. 

Antwort
von hauseltr, 45

Ich hoffe, du willst hier keine Reklame machen!

Ich meine, ein Hausmeisterdienst wäre da wohl geeigneter, als ein Immobilienhändler!

Kommentar von Blnsteglitz ,

na klar will sie/er Werbung machen.   Da es Bielefeld  bekanntermaßen ja nicht gibt -  klappt das aber nicht mit der Werbung.    ;-)

Kommentar von Roetli ,

Mit was Werbung machen? Es gibt doch keinerlei Link oder dgl. in der Frage...

Kommentar von Endless ,

Hallo Roetli, doch, es gab  einen ominösen Link zu einer Immobilienverwaltung in der ursprünglichen Frage. Dieser wurde wohl aufgrund diverser "Meldungen" (auch von meiner Seite) herausgenommen. Daher kommt das jetzt ein bisschen seltsam rüber. Das ist leider ein "Fehler" von reisefrage, dass sie ihre Löschungen nicht kommentieren. LG von Endless

Kommentar von Roetli ,

Danke :-)!

Antwort
von hansihans, 16

Das wäre mir zu teuer - suche dir lieber einen Untermieter auf Zeit.

Antwort
von ManiH, 14

Irgendeiner fremden Person und sollte es gewerblich sein, würde ich meine Wohnung weder für kurze noch für längere Zeit anvertrauen. 

Irgendwelche Freunde, Bekannte und Verwandte oder Nachbarn hat man doch eigentlich, die dir sicher gerne dievWohnung betreuen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten