Frage von Arielle 26.03.2011

Welches ist das beste und zuverlässigste Mittel gegen Mücken und Moskitos auf Reisen?

  • Antwort von moglisreisen 26.03.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Arielle,

    ich hätte auch noch was beizusteuern (ohne das ich jetzt hier alle Antworten gelesen habe); lies mal, Anworten vor einem Jahr... http://www.reisefrage.net/frage/welches-mueckenschutzmittel-ist-das-beste

    Und noch mein Meinung: Ich hole mir grundsätzlich den Mückenschutz im jeweiligen Land, weil ich mir einbilde, dass die Einheimischen wohl am besten wissen, was hilft. In diesem Sinne: Gute Reise!:-)

  • Antwort von demosthenes 27.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die stechenden Biester in unterschiedlichen Weltgegenden reagieren auf die verschiedenen Mittel sehr unterschiedlich, wie ich aus eigener leidvoller Erfahrung weiss, und deshalb kannst Du hier, ohne Dein Reiseziel zu nennen, keine wirklich hilfreiche Antwort erwarten.

  • Antwort von Lotusteich 26.03.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    NOBITE, definitiv! Habe ich hier auch schon hundert mal angepriesen... ;-) Extrem hohe Wirksamkeit dank hohem DEET-Anteil; gibt es für die Haut und, wer auf Nummer Sicher gehen will, zum Imprägnieren der Kleidung. www.nobite.com

  • Antwort von Backpacker83 26.03.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das wohl am besten wirkende Mittel gegen Moskitos sind die Repellents mit einem hohen Anteil DEET. Je nachdem in welches Gebiet du fährst, gibt es diesen Moskitoschutz mit unterschiedlich hohem Deet-Anteil. Bei meiner ersten reise nach Asien habe ich gemerkt, dass die üblichen Produkte wie z.B. Autan völlig nutzlos sind, wenn man es mit wirklich agressiven Moskitos zu tun hat. Mit Deet dageben was es kein Problem. Einfach auf die Haut sprühen und verteilen und immer daran denken auch die Haut unter der Kleidung zu schützen.

  • Antwort von Seehund 26.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo,

    wenn Du in ein gebiet fährst, wo Malaria, Dengue und andere durch Mücken übertragene Krankheiten auftreten, dort besonders Hochrisikogebiete, dann würde ich auch Nobite nehmen. Autan hat aber bei mir auch immer gut funktioniert, das Gemecker darüber hat wohl eher mit dem "bösen" deutschen Konzern zu tun.

    In nördlichen Ländern, wo solche Krankheiten nicht vorkommen, genügt auch ein DEET-armes Mittel wie Autan, da kann man sich ein Giftzeug wie Nobite sparen.

    LG

  • Antwort von calvado 26.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Lange Kleidung ab der Dämmerung! Ich hatte mal so ein finnisches Mittelchen. Da war Ruhe im Karton, möchte aber nicht wissen, was das für ein Gift war.

    Ich denke, man kauft es am besten vor Ort. Die Geschmäcker der Mücken sind weltweit sehr unterschiedlich.

    Gruß Calvado

  • Antwort von heima 26.03.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bleibe doch daheim!! Aber im Ernst: Kaufe dir diese Mittel vorort. Auch Mittel gegen Durchfall vor ort (nur diese helfen). MfG

  • Antwort von Alfaromeo007 01.04.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der einzig wahre und weltweit erste Mückenschutz:

    ANTIBRUMM!

    Gemäss dem Schweizer Tropeninstitut das wirkungsvollste Mittel gegen Insektenstiche!

    http://www.vifor.ch/Vifor/de/products/otc/haut/anti-brumm.php

  • Antwort von Travelnaut 26.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Arielle,

    habe auch mit NOBITE für Haut und als Imprägnierung für die Bekleidung die besten Erfahrungen gemacht.

    In Indien habe ich gute Erfahrungen mit "Odomos" gemacht, das Mittel war in den dortigen Apotheken zu kaufen. Auf der Haut fühlte es sich sehr angenehm und nicht klebrig an, der Geruch war eher neutral.

    Und natürlich in den Abendstunden lange Ärmeln und keine kurzen Hosen, dann hast du Ruhe vor den lästigen Biestern.

    Viele Grüße

  • Antwort von olediavoe 26.03.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich kann Dir Prickely Heat Pulver aus dem ASia Laden empfehlen, Mentholpulver, mit welchem man die Haut einreibt. Es ist kein 100& zuverlässiges Mittel, aber es hält Moskitos schon ab und reizt die Haut weniger stark als die Chemieprodukte!

  • Antwort von sternmops 26.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich stehe voll auf Nobite Hautschutzgel und Nobite Insektenschutz für Kleidung. Dann habe ich auch schon von Care Plus Deet 40 % Spray benutzt. Das ist auch wirklich gut. Das ganze kannst du z.B. bei Globetrotter bestellen oder in deren Filialen kaufen. Aber natürlich auch in jedem anderen Outdoorladen. http://www.globetrotter.de/de/shop/search.php?suchfeld=deet&GTID=91d88371ad5...

  • Antwort von berlincitygirl 03.09.2011

    Ich war in den Subtropen. Keiner von uns hat Sprays gebraucht. Eine hatte ein Moskitonetz fuer's Bett. Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Es ist niemandem etwas passiert. Ein Mueckenstich toetet niemanden (juckt nur -> Fenistil?). Take it easy. Medikamente vor Ort sind so billig. Siehe Moglireisen. Auslandsreiseversicherung und Du bist gut aufgehoben. Habe alles erstattet bekommen. Hatte DVK, alles problemlos.

  • Antwort von Rondone 23.08.2011

    Das hängt davon ab, wo man hinreist und welche Mückenarten oder anderen Blutsauger es dort gibt (nicht nur Stechmücken können ein Problem sein). Eine fundierte Zusammenfassung findet sich z.B. in diesem Kapitel aus einem Buch über Reisemedizin: http://www.biogents.com/cms/website.php?id=/de/contract/background/repellents/Praeventionvektorielluebertragender_Krankheiten.htm

  • Antwort von Gast 04.08.2011

    Hier ist eine hilfreiche Zusammestellung der Möglichkeiten, die eine Reisender hat um sich vor Mücken und andereb Krankheitsüberträgern zu schützen: http://www.biogents.com/cms/website.php?id=/de/contract/background/repellents/Praeventionvektorielluebertragender_Krankheiten.htm

  • Antwort von mirza 02.04.2011

    Kauf dir eine Packung Multivitamin B in der Apotheke (5 Ampullen), gib eine in ein Wasserglas und füll es mit Leitungswasser auf. Reib die gefährdeten Stellen (Hals, Gesicht, Hände, Knöchel...) damit ein. Deine Kinder kannst du am ganzen Körper einreiben. Und laß das Glas über Nacht im Schlafzimmer offen stehen. Vor allem den Bierhefegeruch des Vitamin B6 können Mücken, Gelsen und Mosquitos nicht ausstehen. Besser ist noch, du läßt es von einem Arzt subcutan spritzen neben der Nase,vor dem Ohr und hinter dem Ohr.

  • Antwort von lucinda 30.03.2011

    Nelkensamen zerkleinern und mit Zitonensaft mischen.etwas Öl dazugeben und einreiben. in kleine Behälter gefüllt ohne zugabe von öl um den Schlafplatz stellen und die kleinen Wesen nehmen abstand von Dir!

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!